- Anzeige -

blaupunkt b40p188tcfhd hat ci+ , Problem? undgrundsätzliches

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Re: blaupunkt b40p188tcfhd hat ci+ , Problem? undgrundsätzli

Beitragvon Invisible » 31.05.2012, 01:32

Alles völlig korrekt was du schreibst.

Beim letzen Punkt musst du Glück haben. Nicht jeder Fernseher leitet das empfangene Signal an den Scart-Anschluss weiter. Einfach ausprobieren. Wenn er er aus ist geht natürlich überhaupt nichts. Ebenso könnte der VCR immer nur das Programm aufnehmen das gerade am TV läuft.

Alternative wäre wenn du dir einen Kabel-Digitalreceiver (ohne Karte) besorgst und diesen als Quelle für den VCR benutzt. Damit wäre der Video komplett unabhängig vom TV.

An wen zahlst du denn zur Zeit deine Kabelgebühren? Wenn du schon Kunde bei UM direkt bist gibts den Receiver bei "Umstellung" auf digital umsonst, am Analog-TV ändert sich dabei nichts.
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet
Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 950
Registriert: 27.02.2008, 23:04

Re: blaupunkt b40p188tcfhd hat ci+ , Problem? undgrundsätzli

Beitragvon lokkolokko » 31.05.2012, 01:34

"Produktinformation

Nachrichten sehen oder ein Spielfilm in Full HD Auflösung genießen. Mit dem Blaupunkt LED-TV ist alles möglich. Mit seinem eleganten Gehäuse integriert sich das Gerät perfekt in jedem Wohnzimmer. Durch den integrierten Analog, DVB-T, und DVB-C Tuner ist das Gerät für die Zukunft bestens gerüstet.

Highlights:

50 Hz Full HD LED-TV 40" (102 cm Bilddiagonale), 16:9
Integrierter Hybridtuner geeignet für analogen und digital-terrestrischen Fernsehempfang (DVB-T/C)
USB-Anschluss
Integrierter CI+ Schnittstelle
3x HDMI-Anschlusse
PVR-Funktion
EPG, Untertitel, Teletext
Sound: 9W + 9W
Ein/Aus-Schalter

Technische Daten:

Typ Full HD LED TV mit Hybridtuner (Analog, DVB-T und DVB-C)
Bildschirmgröße 40" / 102 cm
Auflösung 1920 x 1080
Kontrast 4000:1
Dynamische kontrast 1 000 000:1
Helligkeit 430 cd/m2
Reaktionszeit 8 ms
Darstellbare Farben 1.06 Bilion
Betrachtungswinkel (V/H) 178/178
Anschlüsse: RF - Eingang 1, CI+ Schacht 1, SCART 1, Composite Eingang (V/L/R) 1, Komponenteneingang (Y/Pb/Pr) 1, HDMI-Eingang 3, S/PDIF 1 (koaxial), PC-Eingang 1, PC-Audioeingang 1, COAX Ausgang 1, USB 1, Kopfhörerausgang 1
Digitaler Tuner: Typ DVB-T & DVB-C (MPEG-4) / Analogue Hybrid
Toneigenschaften: Verstärker 2 X 9W @ 8 Ohm
Tonmodus Standard, Musik, Film, Sport, Persönlich
Elektronischer Programmführer (EPG) 7-Tage Vorschau
Programmspeicherplätze 400
Kanalsuche Auto/Manual
Favoritenkanäle Ja
Menüsprachen GB, DE, FR, IT, ES, PT
Funktionen analog
Automatisches Tuningsystem Ja
Kanalsuche Auto/Manual"


kann der Fernseher HD Kabel empfangen?, denn sonst steht da immer dvb-c (HD) ?
lokkolokko
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 30.05.2012, 10:08

Re: blaupunkt b40p188tcfhd hat ci+ , Problem? undgrundsätzli

Beitragvon Invisible » 31.05.2012, 01:40

"Integrierter Hybridtuner geeignet für analogen und digital-terrestrischen Fernsehempfang (DVB-T/C)"

Ja, kann er. Das ist bei aktuellen Geräten mittlerweile eigentlich Standard. Außer sie sind von Aldi. :smile:
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet
Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 950
Registriert: 27.02.2008, 23:04

Re: blaupunkt b40p188tcfhd hat ci+ , Problem? undgrundsätzli

Beitragvon ernstdo » 31.05.2012, 09:15

Zum Thema aufnehmen ...
In der Auflistung der Funktionen ist ja zu erkennen das dass Gerät eine PVR Funktion hat.
Also einfach eine (große) Festplatte an den USB Anschluss hängen und die gewünschten Sendungen dann besser digital aufzeichnen und ggf. archivieren.
Diese kann man ja über den EPG programmieren und der Fernseher muss sich zur Aufnahme nur im Standby befinden.
Und dann einfach nachher in einer besseren Qualität als vom VCR von Festplatte anschauen, je nach Größe der Festplatte und ob Aufnahme in HD oder SD passen ja dann auch einige hundert Stunden Film auf festplatte.

Ist doch wesentlich einfacher als dieses Hickhack per Scart wieder auf analog gewandelt zum VCR, wenn es denn überhaupt unterstützt wird, und dann noch den Fernseher eingeschaltet lassen weil dieser ggf. für so etwas keine Timerfunktion (denke die wird der PVR Funktion vorenthalten sein) hat...

Ja, kann er. Das ist bei aktuellen Geräten mittlerweile eigentlich Standard. Außer sie sind von Aldi


Wenn man mal auf der Blaupunkt HP schaut gibt es auch von denen noch TV Geräte die nur analog und DVB- T Tuner haben.
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: blaupunkt b40p188tcfhd hat ci+ , Problem? undgrundsätzli

Beitragvon DianaOwnz » 31.05.2012, 10:18

lokkolokko hat geschrieben::smile: :smile: Wow Leute , ich bin beeindruckt, danke für das aufflashen!! :smile: :smile:

"Er brauch doch nur einen Sendersuchlauf auf Digital (DVB-C) machen und schon kann er ARD, ARTE und ZDF in HD geniesen und alle anderen Dritten und Spartensender."
Kann es so einfach sein? hahaha unfassbar, und ich jammer immer, dass ich zdf.kultur mit Kabel nicht empfangen kann... :wand:
Also noch mal langsam: das digitale Signal fliesst in diesem Moment (mit normalen Mieter analog "Vertrag") für mich durch mein Kabel, aber ich kann es nur mit dvb-c tuner empfangen?
Zur Kausa VCR: ja , ich bin da eigen, habe eine Sammlung von Sendungen und Momenten, dessen Digitalisierung mir zu zeitaufwendig wäre.
Will mir auf jeden Fall ein paar VCR auf Vorrat kaufen, alte Kassetten krieg ich geschenkt :)
Verkabelung, also: Antenne in den VCR, dann zum TV und das digitale Signal bleibt erhalten?
zdf.kultur werde ich so also nur mit dem scart-AUSGANG vom TV aufnehmen können,ja (gleichzeitig schauen also)?
jetzt gibts bestimmt ein paar Lacher:
gleichzeitig schauen, was ist denn,wenn der Fernseher aus ist?


Wenn du Scart nutzt ist das Bild grundsätzlich zuvor in eine analoges Signal gewandelt worden.
Aufnahme per TV funktioniert, archivieren wohl eher nicht da die Festplatte wohl mit einem besonderen Eigenformat formatiert werden muß.
Verschlüsselte Sender kannst du wegen CI+ gar nicht aufnehmen.

Selbstverständlich fließen durch deinen Kabelanschluß auch die digitalen Signale. Die Kabalanbieter haben nur die Absicht teure Digitale Abos zu verticken, daher stiften sie diese Verwirrung mit digitalem und analogen Kabelanschluß.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56

Re: blaupunkt b40p188tcfhd hat ci+ , Problem? undgrundsätzli

Beitragvon ernstdo » 31.05.2012, 10:50

Verschlüsselte Sender kannst du wegen CI+ gar nicht aufnehmen.


Du kannst mit einem TV integrierten PVR laut Beiträgen hier im Forum alle Programme bis auf die HD Programme der RTL Gruppe mit dem CI+ Modul aufnehmen, diese werden aber wie gesagt Verschlüsselt auf der Festplatte gespeichert und können auch nur auf dem TV Wiedergegeben werden.


http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=70&t=20688
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: blaupunkt b40p188tcfhd hat ci+ , Problem? undgrundsätzli

Beitragvon Pauling » 31.05.2012, 16:13

So: dass mit dem DVB-C tauglichen Fernseher ist ja schon geklärt und dass es diese eigentlich bei Neukauf immer mit Ci+Slot gibt. Mit einem zusätzlicher DVB-T-Tuner könntest du sogar deine bevorzugten Sender in SD empfangen und ist falls eingerichtet ein gutes BackUP, falls mal das Kabel von Unimedia ausfällt.

Zum Aufzeichnen würde ich den C834 von Technotrend empfehlen, damit kann man quasi in externe Festplatten archivieren. Bei Bedarf passt da auch ohne CI-Modul eine Smartcard direkt hinein und das Ding kosten weniger als ein neues Alphacrypt-Classic. :D

mfg
3 Play Premium 100 (seit 26.10. Offline) + Sky komplett mit Zweitkarte + Sky Go
Unitymedia wird zum April 2014 gekündigt, im Moment ist diese Firma leider unfähig
Empfangsgeräte: UM-HD-Box, XBox 360, diverse Dreamboxen, diverse CAM, LG 42LM615S
Pauling
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1771
Registriert: 17.08.2008, 17:45
Wohnort: Schloß Neuhaus

Re: blaupunkt b40p188tcfhd hat ci+ , Problem? undgrundsätzli

Beitragvon lokkolokko » 31.05.2012, 16:55

Danke nochmal:
Grundig Fine Arts LED 40 hab ich jetzt entdeckt, der hat noch CI (also Optionen offen halten...)
PVR ready und 100 statt 50 hz.
500€ statt 400€
Damit kann ich gute Aufnahmen machen, per VCR anderes Programm aufnehmen. Nachteile sind....
-die interne Formatierung der Festplatte?
-älteres Gerät



C834 von Technotrend

kann man damit die Festplatte PC tauglich formatieren?

Kann ich den so anschliessen,dass
Antenne in den C834 - antenne Durchschleif-Buchse zum TV - und durch nutzung des integrierten tuners im TV kann ich ein anderes Programm sehen, als der c834 gerade aufnimmt.
Geht das so?
lokkolokko
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 30.05.2012, 10:08

Re: blaupunkt b40p188tcfhd hat ci+ , Problem? undgrundsätzli

Beitragvon Pauling » 31.05.2012, 17:12

...sollte so gehen, wenn das TV-Signal stark genug iss.


Mein c834 ist weg, ich glaube aber nicht, dass der die Platte am Anfang formatieren wollte. Die Daten dürften aber nicht auf dem PC verarbeitbar sein.
Für eine richtige Bearbeitung muss man aber mehr investieren, ich glaubte dass wäre nicht notwendig. :zwinker:

Von dem Fernseher würde ich abraten, für das Geld gibts auch aktuelle Technik.

mfg
Zuletzt geändert von Pauling am 31.05.2012, 17:49, insgesamt 1-mal geändert.
3 Play Premium 100 (seit 26.10. Offline) + Sky komplett mit Zweitkarte + Sky Go
Unitymedia wird zum April 2014 gekündigt, im Moment ist diese Firma leider unfähig
Empfangsgeräte: UM-HD-Box, XBox 360, diverse Dreamboxen, diverse CAM, LG 42LM615S
Pauling
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1771
Registriert: 17.08.2008, 17:45
Wohnort: Schloß Neuhaus

Re: blaupunkt b40p188tcfhd hat ci+ , Problem? undgrundsätzli

Beitragvon ernstdo » 31.05.2012, 17:48

Grundig Fine Arts LED 40 hab ich jetzt entdeckt, der hat noch CI (also Optionen offen halten...)


In CI funzt aber kein CI+ Cam, umgekehrt schon ....

Wie oben zitiert und auch den Link gepostet kann man mit dem UM HD Modul mittlerweile alle Privatsender in SD aufnehmen und zumindest die Pro/ Sat1 Gruppe auch in HD.
Mit einem CI Modul wie dem Alphacrypt Classic werden die HD Sender der Privaten erst gar nicht entschlüsselt.

Der Blaupunkt hat auch eine PVR Funktion und kann sozusagen als Videorecorder genutzt werden.
Ob man die Aufnahmen dann am PC verarbeiten kann müsste man mal ergooglen ....

Hatte auch mal Interesse an dem C834 und laut einiger nicht zu alter Beiträge in verschiedenen Foren soll es möglich sein die Aufnahmen am PC zu bearbeiten, zumindest die SD Versionen.
Die RTL Gruppe in HD kann aber auch erst gar nicht mit dem C834 aufgezeichnet werden ....
Zuletzt geändert von ernstdo am 31.05.2012, 17:54, insgesamt 1-mal geändert.
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

VorherigeNächste

Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste