- Anzeige -

Neuanschaffung Digital Kabel / Fragen / Analog HDD-Recorders

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Neuanschaffung Digital Kabel / Fragen / Analog HDD-Recorders

Beitragvon calabrese » 29.05.2012, 18:28

Guten Tag!

Sage es lieber direkt: bin Neuling und möchte für meine Mutter einige Punkte in Erfahrung bringen.

Status quo:
• habe die diversen FAQs gelesen
• nutzen aktuell in unserem Haus 'Kabel / Analog TV' von UM
• wir möchten nun auf 'Kabel / Digital TV' umstellen
• 3 bis 4 Fernseher (HD ready bzw. Full HD, aber ohne eingebauten DVB-C Receiver)

Vorstellung:
• ein größeres Programmangebot
• bessere Bildqualität
• Zukunft: evtl. Zubuchen von HD-/Pay-Sendern
• Jetzt: das von 'Analog' gewohnte Senderangebot plus HD (ARD, ZDF und Arte)
• Aufgrund HD (jetzt/später) würden wir die HD-Receiver (2€ pro Monat) von UM mieten

Verständnisprobleme / Fragen:
(1) HD-Sender: Ist es richtig, dass man durch das Buchen vom Digitalen Kabelanschluss – ohne weitere Kosten (bis auf HD-Receiver) – drei HD-Sender (ÖR) zzgl. zu dem von Analogen Kabelanschluss gewohnten Programmangebot bekommt?

(2) Smartcards: Blicke beim Thema Smartcards nicht wirklich durch. Ist sie bei den Kosten für einen Receiver (s.o.) inbegriffen oder sind diese für die aktuell gewünschte Nutzung nicht notwendig?

(3) Recorder: Ich habe in den letzten Jahren meinen (Analog-) Festplatten-/DVD-Recorder von Sony (RDR-HX750) lieben gelernt und möchte ungerne auf die Aufnahmemöglichkeit verzichten. Müsste ich mir deswegen den UM HD-Recorder für 6€/Monat mieten oder ist es möglich meinen aktuellen Recorder beizubehalten und wenn ja, wie funktioniert das und gibt es dabei Probleme (Bsp. Nichtaufnahmemöglichkeit bestimmter Sender)?

Würde mich über Hilfe freuen!
calabrese
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 29.05.2012, 17:51

Re: Neuanschaffung Digital Kabel / Fragen / Analog HDD-Recor

Beitragvon Pauling » 29.05.2012, 19:04

1. Die öR-HD (ARD. ZDF, Arte) bekommt auch, wer einfach einen DVB-C HD-Receiver benutzt, und die Hausanlage die Frequenzen durchläßt( Hausverstärker, Dosen, Kabel). Zur Hausanlage: Billige Methode, um mal zu testen wie es mit dem digitalen Signal ausschaut, ist das Ausleihen eines digitalen Receivers bei Bekannten oder Verwandten - teurer wird es beim TV-Techniker.

2. Für die Privaten in SD wird bis Januar eine Smartcard benötigt, eine davon und ein Receiver gibts "kostenlos" bei (vertraglicher) Umstellung auf digital. Des weiteren wird eine Smartcard (mit passendem Receiver) nur für weitere HD-Programme und Pay-TV gebraucht. Also wenn man im Januar einen neuen Fernseher anschafft mit DVB-C, könnte man fließend ins digitale Zeitalter eintauchen.

3. Wenn der analoge Rekorder über Scart bedienbar ist, kann der problemlos angeschlossen werden. Hat dieser Rekorder nur einen analogen Tuner, kann man diesen immer noch über die analogen Kanäle versorgen.

mfg
3 Play Premium 100 (seit 26.10. Offline) + Sky komplett mit Zweitkarte + Sky Go
Unitymedia wird zum April 2014 gekündigt, im Moment ist diese Firma leider unfähig
Empfangsgeräte: UM-HD-Box, XBox 360, diverse Dreamboxen, diverse CAM, LG 42LM615S
Pauling
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1771
Registriert: 17.08.2008, 17:45
Wohnort: Schloß Neuhaus


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste