- Anzeige -

Alternative DVB-C-Receiver

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Alternative DVB-C-Receiver

Beitragvon knoblauchfreund » 29.11.2007, 08:06

Morgen!

Bin auf der Suche nach einer Alternative zum C-264. Mich stört, dass diese Kiste kein Display hat. Denn wenn ich Radio höre, mache ich nicht zwangsläufig den Fernseher dafür an :-)

Habe mal bei Conrad gesucht, und zwei gefunden:
Telestar Diginova 2PNK (92,95 €)
Humax PR-FOX C2 (119,- €)

Gibt es andere, oder habt ihr mit den o.g. bereits Erfahrungen ??

Bitte mal um Hilfe ... und Danke dafür!
Gruß in die Runde

Knoblauchfreund
Benutzeravatar
knoblauchfreund
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 91
Registriert: 25.11.2007, 17:29

Re: Alternative DVB-C-Receiver

Beitragvon nick99cgn » 29.11.2007, 10:21

Wenn Du Dir einen anderen Receiver, beispielsweise einen "geeignet für Premiere" holst, wird die UM Smartkarte nicht erkannt werden. Diese funktioniert ausschliesslich mit den Unitymedia Digital Receivern. Über den Kundenservice könntest Du Dir dann allerdings gegen aufpreis einen anderen Kartentyp bestellen.
Humax und Technisat haben für Unitymedia glaube ich auch schon Geräte im Handel. (die haben allerdings auch kein Display) Da würde dann wieder die vorhandene Smartkarte reinpassen.
3play PREMIUM 200 / Horizon HD Recorder V2 / DigitalTV ALLSTARS + HD Option
Connect Box
Mobil Flat All Net + Surf / Nexus 5X
Congstar Mobilfunk Karte / Nexus 6
TFT/OFT User
nick99cgn
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 637
Registriert: 21.03.2007, 15:25
Wohnort: 50xxx Köln

Re: Alternative DVB-C-Receiver

Beitragvon Moses » 29.11.2007, 13:10

am besten noch bis nächstes Jahr warten. Da dürften dann die "zertifiziert für Premiere" Reciever wieder funktioneren, was die Auswahl erheblich erweitern dürfte...
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Alternative DVB-C-Receiver

Beitragvon Mustimax » 29.11.2007, 21:00

der Humax PR FOX C II hat aber auch kein Display :P
Benutzeravatar
Mustimax
ehemaliger User
 
Beiträge: 360
Registriert: 26.09.2006, 20:35

Re: Alternative DVB-C-Receiver

Beitragvon mischobo » 29.11.2007, 21:52

Mustimax hat geschrieben:der Humax PR FOX C II hat aber auch kein Display :P
... da käme der Alternativ der Humax UM-Fox C in Betracht, allerdings auch ohne Display ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Re: Alternative DVB-C-Receiver

Beitragvon knoblauchfreund » 30.11.2007, 07:45

Moses hat geschrieben:am besten noch bis nächstes Jahr warten. Da dürften dann die "zertifiziert für Premiere" Reciever wieder[i][/i] funktioneren, was die Auswahl erheblich erweitern dürfte...


Was hat das mit dem nächsten Jahr zu tun??
Ich dachte eher, aufgrund der Verschlüsselung müsste es schon gehen. Beide Sender haben NagraV im Einsatz.

Heißt das also, dass "Premiere tauglich" nur für Premiere und die "freien" taugt ????
Gruß in die Runde

Knoblauchfreund
Benutzeravatar
knoblauchfreund
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 91
Registriert: 25.11.2007, 17:29

Re: Alternative DVB-C-Receiver

Beitragvon knoblauchfreund » 30.11.2007, 07:49

Gruß in die Runde

Knoblauchfreund
Benutzeravatar
knoblauchfreund
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 91
Registriert: 25.11.2007, 17:29

Re: Alternative DVB-C-Receiver

Beitragvon mischobo » 30.11.2007, 09:12

@Knoblauchfreund

... ich auch -> http://geizhals.at/deutschland/a280335.html

Das Gerät gibt es aber nur ohne Display. Derzeit gibt es keinen UM-Receiver mit Display, aus welchen Gründen auch immer. ...

BTW: bei deinem verlinkten ebay-Angebot wird der Receiver als "geeignet für Premiere" beworben. Das gilt derzeit aber nur für Premiere-Pakete, die über Unitymedia geordert werden und das ist derzeit nur Premiere Fußball Bundesliga. Erst vom Zeitpunkt an, wo Unitymedia die Verschlüsselung der Premiere-Programme übernimmt, kann man mit diesem Receiver uneingeschränkt Premiere nutzen
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Re: Alternative DVB-C-Receiver

Beitragvon Moses » 30.11.2007, 12:35

knoblauchfreund hat geschrieben:Ich dachte eher, aufgrund der Verschlüsselung müsste es schon gehen. Beide Sender haben NagraV im Einsatz.


Wenn es doch nur so einfach wäre... technisch geht das garantiert... aber da gab's irgendwelche Vertrags Querelen durch die ich nicht so richtig durchblicke, aber das Ende vom Lied ist, dass UM01 Karten (die UM eben jetzt im Einsatz hat) nicht in "zertifiziert für Premiere" Recievern funktionieren dürfen. Dazu steht auch einiges im Forum. Besonders auf die Posts von Mischobo achten, der weiß da mehr drüber ;)
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Alternative DVB-C-Receiver

Beitragvon knoblauchfreund » 30.11.2007, 23:11

*G* Ich merke schon, besser die kostenlose Kiste nutzen, als Geld für eine ausgeben, die schlimmstenfalls eh nicht funzt ;-)
Gruß in die Runde

Knoblauchfreund
Benutzeravatar
knoblauchfreund
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 91
Registriert: 25.11.2007, 17:29

Nächste

Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSNbot Media und 8 Gäste