- Anzeige -

CI+ Loewe oder Metz

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

CI+ Loewe oder Metz

Beitragvon larsbach » 16.05.2012, 10:04

Liebe Forumsgemeinschaft,

ich beabsichtige mir einen Loewe oder einen Metz LCD Fernseher mit eingebautem PVR zuzulegen. Bin mir noch nicht schlüssig welche Größe die Festplatte haben wird.

Beide Hersteller haben entsprechende CI+ Geräte im Sortiment. Möchte meine jetzige HD Box gegen das Modul von Unitymedia tauschen, hier müsst doch alles wie bei der HD Box funktionieren. Mir ist schon klar dass die gleichen Restriktionen wie bei der HD Box auch beim CI+ Modul geben wird.

Vorteil ist man hat nur eine Fernbedienung für alle TV Funktion, inklusive der Aufnahme Möglichkeit in einem Gerät mit weniger Stromverbrauch.

Was denkt ihr wird dies auch so klappen wie ich es mir vorstelle.

Grüße
Lars
Unitymedia 3Play 32 Mbit/s upgrade auf 100 Mbit/s Premium mit Telefon Komfort ab 07.02.2015 3play PREMIUM 200 inkl neuer Fritzbox bisher zufrieden.

Erfolgreich Portiert von Arcor zu Unitymedia

Bild Bild Bild
Benutzeravatar
larsbach
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 62
Registriert: 22.03.2011, 19:07

AW: CI+ Loewe oder Metz

Beitragvon beckentosch » 16.05.2012, 10:28

Wenn deine Vertragslaufzeit für die HD Box in kürze ausläuft ja. Denn Unity tauscht nicht einfach BOX gegen CI+ sondern muss mit neuem Vertrag gemacht werden. Also entweder CI+ zusätzlich zur HD Box oder warten bis die Vertagslaufzeit endet
beckentosch
Kabelneuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 10.04.2012, 11:34

Re: CI+ Loewe oder Metz

Beitragvon Moses » 16.05.2012, 11:38

Wer schon über Loewe oder Metz nachdenkt, den sollten die 4€ mehr im Monat für ein paar Monate auch nicht stören... ;)

In der Theorie sollte mit dem CI+ Modul alles funktionieren. Unter Umständen werden Aufnahmen von RTL HD ganz verboten anstatt nur Vorspulen zu verhindern... da gab es aber je nach Gerät auch unterschiedliche Rückmeldungen zu...

Zu Metz gab es einen User im Forum (Spira), der ziemliche Probleme mit dem UM CI+ Modul hat, z.B. hier: viewtopic.php?f=70&t=20188&hilit=metz&start=200#p213479

Am besten fragst du den mal per PN oder so, ob er es jetzt hinbekommen hat.

HIer gab es jemanden, der etwas zu Beovision geschrieben hatte: viewtopic.php?f=70&t=20209&hilit=beovision&start=20#p213996
Waren das auch Loewe Geräte? Keine Ahnung... ;)
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: CI+ Loewe oder Metz

Beitragvon Matrix110 » 16.05.2012, 13:08

Wenn ich mir schon einen angeblichen "Premium TV" für unnötig viel Geld kaufe würde ich auch Premium Support erwarten und die Fragen an die Hersteller stellen.

Das Argument des Stromverbrauchs ist übrigens nichts als scheinheilig in der Konstellation. Das erinnert mich an Leute die sich nen 60.000€ Hybrid BMW kaufen, natürlich nur weil er doch so Sprit sparend ist....
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: CI+ Loewe oder Metz

Beitragvon hotknife » 16.05.2012, 13:10

Wenn Dich Bang & Olufsen interessiert, dann kannst Du mich gerne fragen.
hotknife
Kabelexperte
 
Beiträge: 188
Registriert: 15.10.2010, 09:44

Re: CI+ Loewe oder Metz

Beitragvon kalle62 » 16.05.2012, 20:26

hallo
Mein Chef hat einen Loewe TV dazu kann ich dir sagen,das bei ihm das PIP Bild.
Nur mit einem Externen Gerät geht,kein ARD UND ZDF zbs gleichzeitig.
gruss kalle
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4327
Registriert: 16.01.2011, 11:43


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste