- Anzeige -

Anamorphes 16:9 mit dem TT C254?

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Anamorphes 16:9 mit dem TT C254?

Beitragvon normancz » 24.11.2007, 01:43

Hallo,
kann es sein, dass mit dem Receiver kein gescheiter anamorpher 16:9 Betrieb möglich ist?

Ich habe hier für 16:9 3 Einstellmöglichkeiten:
- gestreckt: ergibt immer ein 4:3 Bild
- zoom: ergibt anamorphes 16:9, aber es wird halt alles gnadenlos gezoomt. Bei N-TV sieht man keine Laufbalken mehr, und auch bei 16:9 Filmen wird an den Rändern abgeschnitten
- pillarbox: ergibt ein anamorphes 4:3 Bild und darin der 16:9 Film mit schwarzen Rändern oben und unten. Ganz großes Kino, nur leider funktioniert bei meinem TV im anamorphen Betrieb der Zoom nicht.

Ich könnte echt an die Decke gehen. Nach 24h UM habe ich schon die Schnauze voll.

Stelle ich mich einfach nur zu Blöd an? Ich habe den Receiver extra noch mal am Kabel vom DVD-Player (welcher nur anamorph zuspielt) angeschlossen, um zu sehen ob vielleicht das andere Kabel das Anamorph-Schaltsignal nicht korrekt überträgt oder dessen TV-Eingang nicht richtig konfiguriert ist. Aber auch da das selbe Problem. Die Firmware wurde gestern auch aktualisiert (7.57).

Ciao,
Norman
normancz
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 09.11.2007, 12:29

Re: Anamorphes 16:9 mit dem TT C254?

Beitragvon Moses » 24.11.2007, 16:01

Ich hab den C254 nicht, hatte mit meinem Samsung da aber keine Probleme...

Wichtig ist, dass die Einstellung am TV auch zu der am Reciever passt. Was auch wichtig ist, ob die Quelle wirklich in 16:9 sendet oder nur 4:3 mit Balken. Das ist für den Reciever natürlich ein großer Unterschied. Da kann man sagen, dass 16:9 hauptsächlich auf den öffentlich Rechtlichen vorkommt und manchmal auf RTL. Der Rest der Privaten frevelt mit 4:3 + Balken rum.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Anamorphes 16:9 mit dem TT C254?

Beitragvon HariBo » 24.11.2007, 16:56

hallo,

die privaten kriegen es ja auch im analogen TV nicht gebacken, das 16:9 Signal zu uebertragen. OK, Spielfilme, die im Letterboxformat gemacht sind, haben kein echtes 16:9, aber wofuer hat man so einen breiten Flachmann sich gekauft?
Ich hatte vor laengerer Zeit diesbezueglich mal an Pro7/Sat1 gemailt. Die Antwort war, dass sie keine Filme im 16:9 Format ausstrahlen, unndetechnik d man lieber auf die HDTV Technik warten will.


Das ganze erinnert mich daran, dass die privaten anfangs auch das VPS Signal nicht mit ausstrahlen wollten/konnten.

Ich denke, dass es eine Kostenfrage ist, die Sendetechnik auf dem neuesten Stand zu halten, und die privaten im Moment nicht dazu bereit sind, hier zu investieren.

Gruss

HariBo
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Anamorphes 16:9 mit dem TT C254?

Beitragvon mischobo » 24.11.2007, 17:58

@normancz

... bei der Einstellung "Pillarbox" übernimmt der Receiver die automatische Programmumschaltung. Auf dem 16:9-Fernseher werden die Sendungen immer im korrekten Format angezeigt ohne das eine Formatumschaltung des Fernseher erforderlich ist. Allerdings werden, wie schon HariBo erklärt hat, nicht alle Spielfilm 16:9 anamorph gesendet. Vor allem bei den Privaten werden die meisten Filme in 4:3 gesendet, halt mit schwarzen Balken oben und unten. Bei RTL werden immer mehr Sendungen anamorph gesendet, inzwischen auch RTL 2. Auch ProSieben und Sat.1 senden hin und wieder anamorph und inzwischen sendet auch Tele den einen oder anderen Film anamorph. Aber nichtsdestotrotz wird die Mehrzahl der Filme in letterboxed in 4:3 gesendet. Um die schwarzen Balken dann wegzubekommen, mußt du zoomen.

Bei der Einstellung "gestreckt" gibt der Receiver immer ein anamorphes Bild aus, wobei 4:3-Sendung gestreckt werden. Die Formatumschaltung erfolgt hier am TV-Gerät. Für die automatische muß das TV-Gerät ein entsprechendes Signal erhalten. I.d.R. erfolgt das über PIN 8 des Scart-Kabels. Ob der Receiver auch WSS unterstützt, weiß ich nciht ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste