- Anzeige -

Umstieg von analog auf digital - hoffnungslos überfordert

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Umstieg von analog auf digital - hoffnungslos überfordert

Beitragvon Martin K. » 12.04.2012, 11:42

Hallo,

was waren die Zeiten noch schön, als man einen Fernseher kaufte, zwei Kabel in die vorhandenen Dosen steckte und ..... alles funktionierte :smt023

Folgende Situation:

ich bin analog verkabelt, besitze zwei Fernseher. Über den ersten empfange ich analog TV und nehme mittels eines Festplattenrecorders auch mal die eine oder andere Sendung auf.

Der zweite, neuere Fernseher steht in einem Nebenraum, ist ein Flachbildschirm, über den ich mittels CI+ Karte von Unitymedia digitales Fernsehen empfange.

Nun hat der Hauptfernseher seinen Geist aufgegeben und ich will eigentlich nichts anderes, als ich jetzt schon mache: fernsehen und ab und zu mal eine Sendung aufnehmen, natürlich auch, während ich ein anderes Programm sehe. Das ganze natürlich jetzt in digital, wofür mein jetziger Festplattenrecorder nicht geeignet ist.

Wie ich bereits im Forum gelesen habe, funktioniert das mit einer CI+ Karte, warum auch immer, ja wohl offensichtlich nicht :wut: . Die hatte ich mir damals zugelegt, weil ich keinen Receiver wollte und die Programme weiterhin am Fernseher einstellbar und umschaltbar bleiben sollten.

Auf zwei Fernbedienungen sowie ständig wechselnde Programmreihenfolge stehe ich nämlich gar nicht (wie viele Zuschauer aus der älteren Generation :kafffee:) . Ist doch beim Receiver und beim HD Recorder so, oder?

Was ist nun zu tun? Über Unitymedia selbst gehts nur entweder mit Receiver oder mit dem superschönen, in weiss gehaltenem HD Recorder :hammer:, richtig?

Bin für jede Hilfe dankbar, bitte aber bei den Erklärungen zu berücksichtigen: ich bin kein Elektroniker :nein:

Gruß und vielen Dank im Voraus

Martin K.
Martin K.
Kabelneuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 12.04.2012, 11:14

Re: Umstieg von analog auf digital - hoffnungslos überforder

Beitragvon Moses » 12.04.2012, 13:00

Tipp: Bestell dir den HD Rekorder. Alles andere wird dich als nicht Elektroniker nur noch mehr frustrieren. ;)

Die FB des TVs wird dann kaum noch gebraucht, nur um den TV an und abzuschalten. Das ließe sich möglicherweise über eine Master-Slave Steckdose regeln... aber ob das wirklich geht, weiß ich leider nicht sicher (dazu muss der Stromverbrauch im "an" Zustand des Receivers hoch genug sein und im Standby ein gutes Stück niedriger, damit die Dose den Unterschied erkennen kann. Problem ist, dass dabei wahrscheinlich der TV auch angeht, wenn der Receiver was aufnehmen soll).

Im Receiver lässt sich eine Favoritenliste erstellen, bei der sich an den Sender-Plätzen nichts ändert. Abgesehen davon ändert sich die Senderreihenfolge aber bei weitem auch nicht "ständig". Es gibt sogar einige Lücken in der Nummerierung, wodurch sich die Nummern der einzelnen Sender eher selten ändern. Aber wie gesagt: Mit einer Favoritenliste lässt sich das Problem leicht lösen.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Umstieg von analog auf digital - hoffnungslos überforder

Beitragvon kalle62 » 12.04.2012, 14:51

hallo
Warum denken so viele das sich Laufen die Programmliste ändert.Es kommen eher selten neue Sender dazu.Und deine Favoriten Liste ist davon überhaupt nicht betroffen.Mann muss die neuen Sender nur in die Favoriten liste neu einfügen wenn man es will.Sonst bleiben sich in der Liste alle TV Sender
gruss kalle
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4339
Registriert: 16.01.2011, 11:43

Re: Umstieg von analog auf digital - hoffnungslos überforder

Beitragvon Martin K. » 12.04.2012, 18:35

Hallo,

danke zunächst mal für eure Antworten.

Wenn ich mich für den HD-Recorder entscheide, kann ich dort bei aufgenommenen Programmen die Werbung "überspulen"?

Gruß

Martin K.
Martin K.
Kabelneuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 12.04.2012, 11:14

Re: Umstieg von analog auf digital - hoffnungslos überforder

Beitragvon thorium » 12.04.2012, 19:15

Derzeit ja, wenn die RTL Gruppe in HD ins Kabel kommt dann wird es wohl auf deren Sendern eingeschränkt.
_______________________________________________________________
SKY ohne UM auf UM02 & Telekom IPTV @ Dreamboxen, Fritz 7490 VDSL50


Wann auch SKY Kabel-Kunden in den Genuss der neuen HD-Sender kommen werden, ist bisher noch nicht bekannt.
Benutzeravatar
thorium
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1792
Registriert: 09.03.2008, 20:50

Re: Umstieg von analog auf digital - hoffnungslos überforder

Beitragvon Martin K. » 13.04.2012, 10:35

na super, die merken ja wohl nichts mehr ..... aber pinkeln gehen, wenn die Werbung läuft, das werden sie mir nicht verbieten :brüll:

Hab mir den HD Recorder von UM gerade nochmal angeguckt .... ein hässliches Teil :hammer:

Gruß

Martin K.
Martin K.
Kabelneuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 12.04.2012, 11:14

Re: Umstieg von analog auf digital - hoffnungslos überforder

Beitragvon kalle62 » 13.04.2012, 16:32

HALLO
Und deshalb sagt man auch.
Wer nicht will,der hat Schon.

Den UM RECORDER gibs auch als Sondermodell,
GOLD MIT ROSA DUPPEN DRAUF: :brüll: :kratz:

gruss kalle
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4339
Registriert: 16.01.2011, 11:43


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste