- Anzeige -

HD Modul und Grundig

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

HD Modul und Grundig

Beitragvon Sternchen08 » 04.04.2012, 19:48

Hallo liebes Forum,

schon mal vorweg ein großes Sorry, falls jetzt vielleicht "dumme" Fragen von mir kommen, aber ich kenne mich in der Technik-Welt wirklich nicht besonders gut aus.
Ich habe folgendes Problem, an welchem ich gerade verzweifel. Ich habe den Fernseher VLE8120BG von Grundig. Seit heute habe ich auch das HD-Modul mit einer UM02-SmartCard von UnityMedia. Ich war voller Hoffnung jetzt endlich die digitalen Sender in vernünftiger Qualität anschauen zu können, doch dem war nicht so.

Ich habe das Modul mit Karte in die dafür vorgesehene Öffnung gesteckt, Suchlauf durchgeführt, gewartet, dass die Freischaltung erfolgte. Klappte bis dahin auch alles wunderbar. Diese Zusatzsender, die irgendwie auf der SmartCard für 3 Monate kostenlos mitgeliefert wurden funktionieren auch (werde sie aber rechtzeitig kündigen, da ich einfach nur für meine 4€ monatlich normale Sender digital ansehen möchte).
Das Problem ist nur, dass mein Fernseher sämtliche private Sender digital überhaupt nicht mehr findet / in der Programmtabelle nach dem Suchlauf nicht mehr anzeigt. ARD in HD hat eine ganz heftige Störung, ZDF in HD hingegen funktioniert und sämtliche öffentlich rechtliche Sender werden neben diesen Spökes-Sendern der SmartCard auch in digital angezeigt und können angesehen werden. Nur eben alle Privaten nicht mehr.

Bevor ich das Modul mit Karte eingesteckt hatte, hatte ich diese Sender, es kam halt nur immer die Meldung "kein CA-Modul" und der Bildschirm blieb schwarz - aber sie wurden in der Liste mit aufgeführt.
Ich habe jetzt auch noch mal einen Suchlauf mit steckendem Modul allerdings ohne SmartCard durchgeführt, hilft auch nicht. Nächster Versuch wird sein, einen Suchlauf ohne das Modul zu machen und es nachträglich erst einzustecken - aber ob das hilft..?

Ich wollte doch eigentlich nur eine Lösung für dieses "kein CA-Modul"-Problem und irgendwie scheine ich mit meiner Bestellung bei unitymedia nicht die richtige Lösung getroffen zu haben.

Was soll ich denn jetzt tun?? :(

Meint ihr es würde mit einem "Digital-Reciever" von unitymedia funktionieren? Dann müsste ich aber mit zwei Fernbedienungen Vorlieb nehmen, oder?
Und wisst ihr, ob es mit diesem Reciever trotzdem noch möglich wäre, die eigenen Funktionen vom Fernseher zu nutzen, wie USB-Recording und solche Späße? Ich habe nämlich bei diesem Reciever gelesen, dass der auch EPG, zeitversetztes Aufnehmen und co kann... Ich möchte das aber eigentlich alles über meinen Fernseher machen - oder hängt das gar nicht zusammen?

Mein Freund meinte noch, ob der Reciever vielleicht so einen Signalausgang "OUT" hat, sodass man den quasi nur für die Entschlüsselung vorschaltet. Geht sowas..?

Hach Mensch... wird wohl vorerst nichts mit einem gemütlichen Fernsehabend.
Ich hätte ja soweit ich weiß irgendwie noch 14 Tage Wiederrufsrecht oder sowas, könnte ich in der Zeit das Modul gegen einen solchen Reciever austauschen? Oder meint ihr, dass es auch mit dem Reciever nicht funktioniert? Ich weiß ja gar nicht genau, was da überhaupt das Problem nun ist...

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen...

Ganz liebe Grüße!
Sternchen
Sternchen08
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 04.04.2012, 19:31

Re: HD Modul und Grundig

Beitragvon thorium » 05.04.2012, 06:51

Hi und willkommen um Forum!


so kannst du keine Entschlüsselung "vorschalten".
Es wundert mich einbsichen. Du hast ja

1. Störungen im Empfang
2. Seit du das Modul eingesteckt hast

Erstmal für die Aufklärung:

-Für die ÖR brauchst du das Modul nicht. Zieh es mal raus. Schau on du die Störung bei ARD HD immer noch hast.
-Wenn es rausgezogen ist - mach nochmal den Senderscan.
-Wäre klasse wenn du im TV eine anzeige der Signalqualität/Stärke/Fehlerrate hättest, aber damit bist du eventuell überfordert und ich kenne die neuen Beko-Grundig TVs nicht...

An andere Mitstreiter, könnte hier ein elektrisches Problem zwischen Modul und TV vorliegen ?

Noch was:

Mit dem UM Modull kannst du bei verschlüsselten Sendern auf einem TV keinerlei Aufnahmefunktionen nutzen. Dazu brauchst du den UM HD Recorder. UM hat das mit dem Modul gesperrt.
_______________________________________________________________
SKY ohne UM auf UM02 & Telekom IPTV @ Dreamboxen, Fritz 7490 VDSL50


Wann auch SKY Kabel-Kunden in den Genuss der neuen HD-Sender kommen werden, ist bisher noch nicht bekannt.
Benutzeravatar
thorium
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1792
Registriert: 09.03.2008, 20:50

Re: HD Modul und Grundig

Beitragvon Sternchen08 » 05.04.2012, 21:14

Danke thorium für deine Antwort und vor allem für deinen Hinweis bzgl. der Aufnahmefunktion!

Aaalso, es ist inzwischen etwas mehr Klarheit in der Sache. Ich habe heute Morgen dann in aller Frühe den Kundenservice angerufen und der hat dann erst einmal festgestellt, dass es sich tatsächlich um irgendein schwerwiegenderes technisches Problem handeln muss und es nicht an mir oder meiner Vorgehensweise liegt.
Nach etlichen Versuchen, tausend Dinge, die ich auf seine Anleitung hin durchgeführt habe (zuerst meinte er es läge daran, dass meine Freischaltung irgendwie doch noch nicht so richtig durch sei), stellte sich schlussendlich heraus, dass ich irgendeine völlig falsche Version auf der SmartCard habe, die nur dazu führen kann, dass das ganze spinnt, denn ich wurde beispielsweise auch ständig aufgefordert bei den banalsten Kanälen die Jugendschutz-PIN einzugeben. Über das Menü des "CI-Moduls" und "Informationen zur SmartCard" stand dann bei CA-Modul-Version oder so eine völlig falsche Nummer.

Kurz und knapp: Das Modul/die SmartCard waren einfach völlig falsch - was von beidem es jetzt war weiß ich nicht sicher. Er meinte die Karte, weil ich ja über das Smart-Card Menü auf die CA-Modul-Version zugegriffen habe und die "Daten", die ich ihm unter "Informationen zum CA-Modul" vorgelesen hatte alle richtig waren. Ich bekomme in den nächsten Tagen ein komplett neues Paket zugeschickt, neues Modul und neue Karte, womit dann alles einwandfrei funktionieren sollte. Ich hoffe, dass dies dann auch wirklich so ist ;)

Eine Info noch, die vielleicht für einige hier ganz interessant sein könnte: Ich habe den Serviceberater auch bezüglich der Aufnahmefunktion gefragt (danke noch mal für den Tipp, thorium ;) ) und er sagte mir, dass gestern Abend (04.04.2012) ein neues Update von unitymedia herausgekommen wäre, welches nun die Aufnahme aller digitalen SD-Sender wieder ermöglicht. Lediglich die Aufnahme von HD-Sendern (vermutlich die ÖR ausgeschlossen) wird noch verhindert und das HD-Modul sollte nach der Installation dieses neuen Updates unter Softwareupdates unterscheiden können und eben die SD-Sender zur Aufnahme freigeben. Ich hoffe auch an dieser Stelle, dass das wirklich so funktioniert wie geplant ;)


Jetzt heißt es abwarten und hoffen, dass nächste Woche irgendwann alles passt :)

Find das hier übrigens ein klasse Forum ;) Vor allem auch für so schlechte Technik-Versteher wie mich - auch wenn ich, dank der ganzen Recherche gestern, bei den Informationen und Aufgaben des Serviceberaters ganz gut mitkam und alles nach seinen Vorstellungen durchführen und anwenden konnte.
Ist einfach sehr praktisch, wenn man hier erst einmal lesen, sich informieren und fragen kann, bevor man die kostenoflichtige Hotline anrufen muss ;)

Ganz liebe Grüße,
Sternchen
Sternchen08
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 04.04.2012, 19:31

Re: HD Modul und Grundig

Beitragvon thorium » 05.04.2012, 21:26

Kannst ja berichten und dann schauen wir weiter wenn es nicht funktioniert.

Wichtig: ARD, ZDF, Arte & co müssen auch ohne das Modul sauber funktionieren da sie nicht verschlüsselt sind. Kannst du bestätigen, daß die Öffentlich-Rechtlichen Sender bei dir funktionieren?
_______________________________________________________________
SKY ohne UM auf UM02 & Telekom IPTV @ Dreamboxen, Fritz 7490 VDSL50


Wann auch SKY Kabel-Kunden in den Genuss der neuen HD-Sender kommen werden, ist bisher noch nicht bekannt.
Benutzeravatar
thorium
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1792
Registriert: 09.03.2008, 20:50

Re: HD Modul und Grundig

Beitragvon Radiot » 05.04.2012, 22:19

und zu 95% bleibt das Problem bestehen weil ein Signalproblem vorhanden ist...
Radio- Fernsehtechniker
Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2254
Registriert: 21.11.2008, 20:45

Re: HD Modul und Grundig

Beitragvon Sternchen08 » 06.04.2012, 00:06

Hm, ich überlege gerade.. Ich glaube ich habe heute Morgen ARD nicht noch mal ausgewählt, also ich weiß nicht, ob da jetzt noch diese Störung war. Da ich jetzt über Ostern nicht in der Wohnung mit dem entsprechenden Fernseher bin, kann ich das auch gerade nicht überprüfen.
Aber kann es denn sein, dass das HD-Modul (wenn es richtig funktioniert) einen einzigen Sender stört? Bevor ich das Modul hatte konnte ich halt DasErsteHD einwandfrei anschauen. Und mit dem Modul liefen ja auch alle ÖR, bis auf DasErste..
Wenn ich wieder dort bin, werde ich das mal überprüfen, wie da der aktuelle Stand ist.
Ansonsten bleibt ja jetzt erstmal eh nur abwarten, bis das neue Modul da ist.. und dann mal weitersehen.
Danke für eure Antworten!
Sternchen08
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 04.04.2012, 19:31

Re: HD Modul und Grundig

Beitragvon thorium » 06.04.2012, 07:42

Wäre schon wichtig -
Modul raus und einfach mal die ÖR einschalten die vorher gingen.
_______________________________________________________________
SKY ohne UM auf UM02 & Telekom IPTV @ Dreamboxen, Fritz 7490 VDSL50


Wann auch SKY Kabel-Kunden in den Genuss der neuen HD-Sender kommen werden, ist bisher noch nicht bekannt.
Benutzeravatar
thorium
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1792
Registriert: 09.03.2008, 20:50


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste