- Anzeige -

Verkabelung Recorder, TV, Heimkino-System, PS3, ...

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Verkabelung Recorder, TV, Heimkino-System, PS3, ...

Beitragvon royale » 28.02.2012, 21:21

Hi,
demnächst steht Unitymedia bei uns an, und das will ja ordentlich ins bestehende Setting eingebunden werden. Was monentan da ist:

- Panasonic Viera TX-P42U20E 106,7 cm (42 Zoll) Plasma-TV
Audioausgänge: HDMI, Toslink, Cinch
- Sony PlayStation 3
Audioausgang: Toslink
- Sony DAV-DZ730 5.1 DVD Heimkinosystem
Eingänge: HDMI (mit Audio-Return-Channel), Toslink, Cinch

Momentan ist die PS3 per Toslink an das Heimkino-System angeschlossen (5.1 Sound vorhanden) und der Fernseher per HDMI (kein 5.1, aber liegt wohl daran dass sowas bei DVB-T ja nicht übertragen wird). Das hat den Vorteil, dass ich die Heimkino-Lautstärke über die TV-Fernbedienung steuern kann.

Wie integriere ich da nun am Besten den UM-Recorder? Wird das 5.1 Signal vom Recorder über den Fernseher zum Heimkinosystem durchgeschleift wenn ich das alles einfach so per HDMI in Reihe schalte, oder kommt dann am Ende nur Stereo beim Heimkinosystem an?

Viele Grüße
royale
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 26.02.2012, 16:50

Re: Verkabelung Recorder, TV, Heimkino-System, PS3, ...

Beitragvon kalle62 » 28.02.2012, 21:35

hallo
hdmi kabel in den fernseher,und mit toslink in den AV.DD5,1 geht aber auch direkt über hdmi an den fernseher.kann man alles einstellen,aber dann kanst du nur mit der VB vom tv die lautstärke einstellen.bei DD 2.0-5.1 ton,wird aber in anleitung gut erklärt.
gruss kalle
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4339
Registriert: 16.01.2011, 11:43

Re: Verkabelung Recorder, TV, Heimkino-System, PS3, ...

Beitragvon royale » 28.02.2012, 22:31

Danke für die Antwort!
Leider hat das Heimkinosystem nur einen optischen Eingang. Dann müsste ich mich wohl zwischen 5.1 vom UM-Recorder und der Playstation entscheiden - oder einen optischen Verteiler ausprobieren :(
royale
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 26.02.2012, 16:50

Re: Verkabelung Recorder, TV, Heimkino-System, PS3, ...

Beitragvon kalle62 » 28.02.2012, 23:09

hallo
wenn du noch einen koaxal digital anschluss hast,gibt es umwandler toslink rein-koax raus.habe selbs einen gehen tadellos.bei e bay um die 12-15 euro.oder ein toslink umschalter sind auch gut 3 rein-1 raus manuell um die 10 euro.
gruss kalle
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4339
Registriert: 16.01.2011, 11:43

Re: Verkabelung Recorder, TV, Heimkino-System, PS3, ...

Beitragvon kalle62 » 28.02.2012, 23:26

hab mal geguckt.da hilft nur ein toslink manuell umschalter.hab sie gerade gesehen.gibts schon für 4,03 euro.also nicht die welt und du hast für später einen frei.
gruss kalle
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4339
Registriert: 16.01.2011, 11:43

Re: Verkabelung Recorder, TV, Heimkino-System, PS3, ...

Beitragvon ernstdo » 29.02.2012, 09:15

Wie integriere ich da nun am Besten den UM-Recorder? Wird das 5.1 Signal vom Recorder über den Fernseher zum Heimkinosystem durchgeschleift wenn ich das alles einfach so per HDMI in Reihe schalte, oder kommt dann am Ende nur Stereo beim Heimkinosystem an?


Man könnte erst mal ausprobieren ob man 5.1 über den optischen Ausgang des Fernsehers bekommt wenn Geräte per HDMI angeschlossen sind und auch 5.1 ausgeben, ist leider nicht bei allen Fernsehern so ...

Also wenn die PS3 per HDMI am Fernseher angeschlossen ist dazu dann noch den HD Recorder per HDMI mit dem Fernseher verbinden und nur ein optisches Kabel vom Fernseher zur Anlage und dann an den Ton Einstellungen des Fernsehers rum spielen, muss natürlich auch 5.1 vom Zuspieler kommen, bis man ggf. dann das 5.1 Signal an der Anlage anliegen hat.
Den HD Recorder muss man entweder manuell auf 5.1 schalten oder man kann es im Menü auch auf Automatik stellen. Viele Sendungen, gerade Serien, sind aber nur wenn überhaupt nur in DD 2.0.

Manche Fernseher geben über optisch out 5.1 weiter, manche nicht, muss man ausprobieren.
Bei meinem älteren Toshiba TV funktionierte das leider nicht ...
Hab dann mal einen Toslink Verteiler, kein Umschalter weil ich nicht immer zum Fernseher laufen wollte um umzuschalten, getestet aber das funktionierte nicht ordentlich ...
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Verkabelung Recorder, TV, Heimkino-System, PS3, ...

Beitragvon std » 02.03.2012, 17:55

Hi

und die die es tun, also DD 5.1 ausgeben, encoden es neu
Es kommt also nicht 1:1 der Originalstream. Kann man bei Digital-TV aber sicherlich vernachlässigen
Bei DVD mekrt man es wenn bei DD-EX auf einmal der matrixcodierte 7te Kanal fehlt
Und ob dts neu encodet wird, oder die Lautsprecher nicht einfach stumm bleiben, ist eine andere Frage

Wenn möglich immer alle Zuspieler direkt mit dem AVR/Verstärker verkabeln
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Verkabelung Recorder, TV, Heimkino-System, PS3, ...

Beitragvon kalle62 » 02.03.2012, 21:09

hallo
ist halt etwas schwierig wenn man nur 1 optischen eingang hat.
gruss kalle
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4339
Registriert: 16.01.2011, 11:43


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste