- Anzeige -

Private HD-Sender aufnehmen

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Private HD-Sender aufnehmen

Beitragvon Cancun » 22.01.2012, 12:57

Hallo,
ich weiß, dass das Thema schon ein paar mal durchgekaut wurde, aber irgendwie waren die Fragen und Antworten immer haarscharf an meinem Problem vorbei.
Also:
Ich habe einen Samsung UE 6510 und das Cl-Modul von Unitymedia mit Freischaltung der HD-Programme (Allstars und HD). Ich habe einen Kabelanschluss, kein Sat-Fernsehen. Ich habe auch eine Samsung Festplatte angeschlossen. Jetzt möchte ich aber gerne auch Sendungen z.B. bei Kabel 1 Hd und TNT Serie HD (z.B. Game of Thrones) aufnehmen. Folgende Fragen:

1. Wenn ich nur das Alphacrypt classic hole, kann ich dann z.B. TNT Serie auf die Festplatte aufnehmen ?
2. Wenn ich zusätzlich den Festplattenreceiver von UM bestelle, brauche ich dann das alphacryptmodul und muss man es in den Receiver schieben oder kann es auch am Fernsehschacht bleiben ?
3. Wenn ich einen HD-DVD-Recorder mit Kabeltuner hole, muss da ein Schacht sein ? Und kann man dann TNT HD aufnehmen ?
4. Kann man am UM-Receiver aufgenommene Sendungen später im Namen bearbeiten ?
Cancun
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 22.01.2012, 12:36

Re: Private HD-Sender aufnehmen

Beitragvon ernstdo » 22.01.2012, 13:09

Zu 1: Noch geht das alles ..
Zu 2: Kann im Fernseher bleiben, Recorder hat eine eigene Smartcard und den passenden Kartenleser integriert.
Zu 3: Ja, mit CI (+) Schacht, ansonsten wie zu 1 wenn das AC im Gerät genutzt wird.
Zu 4: Nein
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Private HD-Sender aufnehmen

Beitragvon Cancun » 22.01.2012, 15:49

Danke für die schnelle Antwort. Was heißt bei 1. noch ?
Und welche relativ preiswerte Lösung bietet sich denn an, wenn man etwas von den HD Sendern aufnehmen will und die Namen der Dateien bearbeiten will ?

Theoretisch müsste es doch möglich sein einen Laptop oder Monitor am Fernseher anzuschließen und das ausgegebene Bild oder Film auf dem Monitor mittel Programm wie Audials 9 aufzunehmen, oder ?
Cancun
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 22.01.2012, 12:36

Re: Private HD-Sender aufnehmen

Beitragvon krtek » 23.01.2012, 12:07

Cancun hat geschrieben:Was heißt bei 1. noch ?

Der HD+ Standard sieht vor, dass die Aufnahmefunktion der Receiver unterbunden werden kann. Darüber hinaus könenn getätigte Aufnamen vom Provider aus mit einem Haltbarkeitsdatum versehen werden, nach dem sich die Aufnahmen dann nicht merhr wiedergeben lassen oder gar automatisch vom Receiver gelöscht werden können. Wenn ich ernestos Aussage richtig interpretiere scheint das aktuell von UM wohl noch nicht im vollen Umfang genutzt zu werden.

Cancun hat geschrieben:Und welche relativ preiswerte Lösung bietet sich denn an, wenn man etwas von den HD Sendern aufnehmen will und die Namen der Dateien bearbeiten will ? Theoretisch müsste es doch möglich sein einen Laptop oder Monitor am Fernseher anzuschließen und das ausgegebene Bild oder Film auf dem Monitor mittel Programm wie Audials 9 aufzunehmen, oder ?


Mmmh, macht das denn in Bezug auf die Qualität überhaupt Sinn? Willst Du dann mit SCART o.ä. in den PC um die Sendung aufzuzeichnen? Dann muss ja dauernd noch Dein PC laufen und Du musst die Aufnahme starten und stoppen. Das wäre mir zu umständlich.

Wenn Du gescheit Filme archivieren und schneiden willst, solltest Du Dich nach einem Fremdreceiver umschauen ... wirf mal einen Blick in meine Signatur :mussweg:
2x DM7020HD mit DMM OE2 Images + GP3
Raspberry Pi XBMC mit Enigma2 Client
iPad mit Dreambox LIVE & dreaMote
... und nen großen Plasma hab ich auch :-)
Benutzeravatar
krtek
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 75
Registriert: 29.12.2010, 11:41

Re: Private HD-Sender aufnehmen

Beitragvon Moses » 23.01.2012, 12:33

HD+ != CI+. Aber sonst stimmt krteks Aussage. :)

Grundsätzlich zum Verständnis:
Du brauchst immer einen DVB-C Tuner und danach ein Entschlüsselungsmodul mit Smartkarte.

Also für alle Geräte, die du mit einem DVB-C Tuner direkt an den Kabelanschluss klemmst, brauchst du im Prinzip auch eine Smartkarte (oder musst umstecken).

zu 1: Geht denn Aufnehmen mit dem UM Modul nicht?
zu 2: Du kriegst zwar zum HD Rekorder eine neue Karte und er braucht kein Alphacrypt, sondern hat direkt das Entschlüsselungsmodul eingebaut. Du musst aber bedenken, dass deine Abos nur auf einer Karte freigeschaltet bleiben. Du musst also schon mit den Karten jonglieren in dem Fall. Wobei ich dann den TV "stilllegen" würde und nur im HD Receiver die Karte mit allen Abos drin lassen würde.
zu 3: Du brauchst immer eine Möglichkeit zur Entschlüsselung mit der Smartkarte.. CI Schacht + CAM oder internen Kartenleser, der UM unterstützt.

Ich versteh nicht ganz, warum dir das mit dem Namen so wichtig ist...

Cancun hat geschrieben:Theoretisch müsste es doch möglich sein einen Laptop oder Monitor am Fernseher anzuschließen und das ausgegebene Bild oder
Film auf dem Monitor mittel Programm wie Audials 9 aufzunehmen, oder ?


So etwas ist immer eine schlechte Idee, besonders wegen dem Massiven Qualitätsverlust... da würde es sich eher anbieten den ganzen Weg zu gehen und den PC mit einem DVB-C Tuner mit CI Schacht und Alphacrypt Classic auszurüsten und dann am PC aufzunehmen. Da ist das Umbenennen kein Problem und du bist fertig... ein PC lässt sich auch hübsch und leise in ein HTPC Gehäuse bauen und macht dann alles, was Receiver, HD Rekorder, DVD Player, Blu-Ray Player, ... können in einem Gerät. :)
Ist aber Aufwendig, finanzielle und vom Konfigurationsaufwand her.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Private HD-Sender aufnehmen

Beitragvon Cancun » 23.01.2012, 21:55

Naja, habe ja das Cl-Modul erst seit 2 Monaten und natürlich hat mir der Typ von UM nicht gesagt, dass ich die privaten HD-Sender nicht aufnehmen kann. Und ich denke ich muss das Modul doch jetzt für die Mindestlaufzeit behalten, oder ?
Also brauche ich das Alphacryptmodul nur, wenn ich keinen HD-Receiver nehme ?
Warum mir das mit den Namen wichtig ist ? Na wie soll man denn sonst das aufgenommene wiederfinden. Wenn 20 mal Tagesschau steht ...
Cancun
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 22.01.2012, 12:36

Re: Private HD-Sender aufnehmen

Beitragvon ernstdo » 23.01.2012, 22:44

Da man ja einen Vertrag abgeschlossen hat muss man diesen wohl oder übel auch erfüllen.

Außerdem ... nur ein AC reicht ja nicht um die Sender zu entschlüsseln, man muss ja auch eine Smartcard haben und eine einzelne SC auf der auch weitere HD Sender freigeschaltet werden kostet fünf Euro monatlich, das ist das UM HD Modul mit SC ja günstiger.
Und wenn es dann wirklich mal nicht mehr möglich ist mit dem AC die UM SC zu nutzen hat man wenigstens noch die Alternative mit dem UM Modul zumindest die Sender noch entschlüsselt zu bekommen .....

Ggf. wäre nur der HD Receiver günstiger wenn man einen Einzelnutzervertrag (2€ inkl. SC) hat, also die GG nicht über die Miet NK abgerechnet werden (dann 4€ inkl. SC).

Bei den Aufnahmen des HD Recorders ist ja auch das Datum aufgeführt und daran kann man es ja auch unterscheiden ...
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Private HD-Sender aufnehmen

Beitragvon Cancun » 24.01.2012, 21:53

ernstdo hat geschrieben:Da man ja einen Vertrag abgeschlossen hat muss man diesen wohl oder übel auch erfüllen.

Außerdem ... nur ein AC reicht ja nicht um die Sender zu entschlüsseln, man muss ja auch eine Smartcard haben und eine einzelne SC auf der auch weitere HD Sender freigeschaltet werden kostet fünf Euro monatlich, das ist das UM HD Modul mit SC ja günstiger.
Und wenn es dann wirklich mal nicht mehr möglich ist mit dem AC die UM SC zu nutzen hat man wenigstens noch die Alternative mit dem UM Modul zumindest die Sender noch entschlüsselt zu bekommen .....

Ggf. wäre nur der HD Receiver günstiger wenn man einen Einzelnutzervertrag (2€ inkl. SC) hat, also die GG nicht über die Miet NK abgerechnet werden (dann 4€ inkl. SC).

Bei den Aufnahmen des HD Recorders ist ja auch das Datum aufgeführt und daran kann man es ja auch unterscheiden ...


Hä, jetzt verstehe ich gar nichts mehr. Warum brauche ich 2 Smartkarten ? Kann ich nicht die UM-Karte im UM-Modul lassen und nur wenn ich etwas in den privaten HD-Sendern aufnehmen will in den HD-Recorder stecken ?
Warum ist Fernseh schauen auf einmal so schwierig ? Jetzt sage mir keiner die Bildqualität sei deutlich besser.
Ich weiß och nach einem Jahr nicht an welchem Datum eine Sendung lief. Habe zum Beispiel für meine Tochter um die Weihnachtszeit einige Märchensendungen aufgenommen. Weiß jetzt nicht mehr wann der Froschkönig und wann Schneewittchen lief. Sieht so der mediale Fortschritt aus ?
Cancun
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 22.01.2012, 12:36

Re: Private HD-Sender aufnehmen

Beitragvon HariBo » 24.01.2012, 22:18

es bleibt dir unbenommen, alle Sendungen weiterhin analog aufzunehmen.
Einschränkungen gibt es nur bei digitalen Aufnahmen, die ja quasi ohne Verluste verbreitet weren könnten und somit gegen Urheberrechte verstossen können.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Private HD-Sender aufnehmen

Beitragvon ernstdo » 25.01.2012, 07:44

Warum brauche ich 2 Smartkarten ? Kann ich nicht die UM-Karte im UM-Modul lassen und nur wenn ich etwas in den privaten HD-Sendern aufnehmen will in den HD-Recorder stecken ?


Ja sicher geht das ...

Und ich denke ich muss das Modul doch jetzt für die Mindestlaufzeit behalten, oder


Hier las es sich halt so das Du irgendwie das HD Modul los werden willst und somit wäre ja auch die Smartcard weg und Du benötigst ja eine SC zum entschlüsseln.
Wenn Du aber ggf. noch den UM HD Recorder bestellst hast Du dann sowieso zwei SC und brauchst nicht wechseln.
Nutzt Du einen eigenen Receiver/ Recorder reicht natürlich eine SC mit AC Classic wenn einem das hin und her wechseln nix ausmacht.

Ich weiß och nach einem Jahr nicht an welchem Datum eine Sendung lief. Habe zum Beispiel für meine Tochter um die Weihnachtszeit einige Märchensendungen aufgenommen. Weiß jetzt nicht mehr wann der Froschkönig und wann Schneewittchen lief. Sieht so der mediale Fortschritt aus ?


Erst mal wirst Du bei der doch recht "kleinen" Festplatte kaum etwas für ein Jahr behalten (können), 70 GB sind ja schon mal für Dauertimeshift reserviert, und zum anderen steht ja der genaue Titel des Filmes mit dem Datum in der Aufnahme Übersicht.
Wie das jetzt bei Serien ist weiß ich gar nicht genau weil ich die immer ein zwei Tage später schaue und sofort wieder lösche um Platz auf der Festplatte zu bekommen.
Ich weiß ja nicht wie das jetzt bei Dir angezeigt wird wenn Du etwas aufgenommen hast aber ich finde das beim Recorder sehr übersichtlich.
Außerdem kann es Dir mit dem UM HD Recorder und Aufnahmen der Privatsender in HD durch deren Restriktionen passieren das Du diese sowieso nicht so lange archivieren kannst denn die Sender können z. B. bestimmen wie lange die Aufnahme zum anschauen verfügbar ist.

Bei einem eigens erworbenen Recorder mit AC Classic ist das natürlich nicht so.
Da die Privatsender aber über das AC ihre Restriktionen nicht umsetzen können weiß man aber auch nicht ob das AC nicht doch irgendwann ausgesperrt wird oder zumind. die Smartcards mit denen die Privat HD Sender entschlüsselt werden können nicht mehr im AC funktionieren.
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste