- Anzeige -

Aufnahme auf USB-HDD an Philips-LED-TV

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Aufnahme auf USB-HDD an Philips-LED-TV

Beitragvon Sid_Vicious » 16.12.2011, 11:36

Hallo Zusammen,

ich überlege gerade, einen neuen Fernseher von Philips anzuschaffen. Dieser bietet meiner Meinung nach ein tolles Feature, dass Filme direkt auf eine USB-HDD aufgenommen werden können. Ebenso kann man Filme wohl pausieren. Diese Features bietet mir natürlich auch der UM-Receiver, der aber auch viel Platz einnimmt. Also mein Ziel ist es, über das CI+-Modul und UM-Karte meine Sender freischalten zu lassen und bei Bedarf Filme auf HDD aufzunehmen.
Funktioniert dies so, oder wird mir dies von UM abgeklemmt, da ich dann keinen UM-Receiver nutze?

Grüße und Danke
Sid
Sid_Vicious
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 16.12.2011, 11:24

Re: Aufnahme auf USB-HDD an Philips-LED-TV

Beitragvon oxygen » 16.12.2011, 11:38

mit dem CI+ Modul kann man nicht aufnehmen

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia
oxygen
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1321
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Aufnahme auf USB-HDD an Philips-LED-TV

Beitragvon Sid_Vicious » 16.12.2011, 13:50

oxygen hat geschrieben:mit dem CI+ Modul kann man nicht aufnehmen


das ist ärgerlich...

Kann man denn irgendwie an die Aufnahmen vom UM-Receiver kommen, sprich diese z.B. auf eine externe HDD bekommen?
Sid_Vicious
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 16.12.2011, 11:24

Re: Aufnahme auf USB-HDD an Philips-LED-TV

Beitragvon ernstdo » 16.12.2011, 13:58

Nein.
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Aufnahme auf USB-HDD an Philips-LED-TV

Beitragvon koax » 16.12.2011, 16:51

Die TV-Geräte, von denen ich weiß, dass sie über USB eine PVR-Funktion haben, formatieren eine angeschlossene Festplatte in einem eigenen Format, sodass dort ebenfalls die Filme nur über das Aufnahmegeät wiedergeben werden können.
Philips TVs nehmen m.W. außerdem nur mit Hilfe eines Internet-EPGs auf. Wenn sie also nicht mit dem Internet verbunden sind, das Internet oder der EPG-Server ausfällt. ist auch keine Aufnahme möglich.
Timeshift-Aufnahmen werden nach Ausschalten des TV-Gerätes automatisch gelöscht.

Ansonsten kann man natürlich - was man immer wieder betonen muss - eine große Anzahl Sender (unverschlüsselte) ohne Einschränkung aufnehmen.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast