- Anzeige -

UM Festplatten Receiver Problem

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

UM Festplatten Receiver Problem

Beitragvon JuSchu » 21.08.2011, 13:55

Hallo zusammen,

ich habe ein problem mit meinem neuen Festplatten HD Recorder von Unitymedia ( http://www.unitymedia.de/produkte/fernsehen/hd-box.html ).
Ich möchte eine sendung wöchentlich aufnehmen. Kann man normalerweise auch einstellen. dazu muss ich nur die "Aufnahmewiederholung" auf "wöchentlich" einstellen und eine "Anzahl der Wochen" einstellen. Da ich die sendung dauerhaft aufnehmen will, habe ich als Anzahl erstmal "999" wochen ausgewählt. der Receiver will das allerdings nicht annehmen. ich gebe also 999 wochen ein und bestätige. wenn ich die Einstellungen der aufnahme dann erneut aufrufe um zu prüfen, steht da aber als "Anzahl der Wochen" "-4203" eingestellt. dies passiert jedes mal, auch wenn ich nur 99 wochen, 10 wochen und 3 wochen auswähle. das nervt halt, weil ich die aufnahme so jede woche neu programmieren muss.
hat vll einer von euch das gleiche problem? und weiß jemand ne lösung?
Gruß und schonmal vielen dank für eure antworten!
Julian
JuSchu
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 21.08.2011, 13:41

Re: UM Festplatten Receiver Problem

Beitragvon Bruzzel » 22.08.2011, 10:56

Ja, das Problem ist bekannt.
Mir ist keine Lösung bekannt.
Ich hoffe auf ein Update..
Bruzzel
Kabelexperte
 
Beiträge: 187
Registriert: 17.01.2011, 16:15
Wohnort: Bochum

Re: UM Festplatten Receiver Problem

Beitragvon dieterkrause » 24.08.2011, 17:21

Hallooohaa - habe ein ähnliches Problem mit dem Gerät:
Habe einen Dauerauftrag für 12 Wochen erteilt - 1mal wöchentlich eine bestimmte Sendung. 2 Wochen hat's geklappt, in der 3. Woche hatte die Kiste es einfach "vergessen" - unter "Meine geplanten Aufnahmen" nichts mehr drin! Habe es jetzt mal mit einem täglichen Auftrag für die Dauer einer Woche probiert - mal sehen, ob dann auch so blöd macht...
dieterkrause
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 23.08.2011, 08:12

Re: UM Festplatten Receiver Problem

Beitragvon xysvenxy » 25.08.2011, 13:42

Da der Recorder das EPG eben auch nur 2 Wochen im Voraus kennt, wird er wohl die weiteren Aufnahmen deswegen verweigern.
xysvenxy
Übergabepunkt
 
Beiträge: 467
Registriert: 05.02.2010, 19:31

Re: UM Festplatten Receiver Problem

Beitragvon iceage13 » 29.08.2011, 16:36

Jepp geht mir ebenso ...
Das Gerät stellt auch sofort auf "keine" weiteren Aufnahmen um, wenn der Receiver vom Strom genommen wird.
Die Programmierung der Sendung behält er bei .. aber was nutzt es, wenn er nicht aufzeichnet.
Muss es regelmäßig machen .. weil er sich oft aufhängt .. :hammer:
Hab auch schon einen Austausch von UM bekommen .. das gleiche Spiel wieder.

Bin sehr enttäuscht ... macht Stress wo keine sein soll.
Ob das mit einem Updeate behoben werden kann ..?? Fraglich.
iceage13
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 29.08.2011, 12:31

Re: UM Festplatten Receiver Problem

Beitragvon matty2808 » 30.08.2011, 16:20

Hallo,

ich habe das gleiche Problem. Gibt es da wirklich keine Lösung?
matty2808
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 30.08.2011, 16:08

Re: UM Festplatten Receiver Problem

Beitragvon dieterkrause » 25.10.2011, 06:38

Es wird immer lustiger:
Bei vorprogrammierten Aufnahmen produziert das Drecksding noch + nöcher 0min.-Aufnahmen!
Am Freitag hat mir ein Techniker die Box ausgetauscht - das Elend ist geblieben!

Ich habe UM jetzt schriftlich mitgeteilt, daß ich ab November nichts mehr für den Schrott bezahlen werde - hat hier jemand schon mal Erfahrungen mit Zahlungsverweigerung wg. Nich-Vertragserfüllung seitens des Anbieters gemacht?
dieterkrause
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 23.08.2011, 08:12

Re: UM Festplatten Receiver Problem

Beitragvon MiMa » 25.10.2011, 08:56

Wenn Du mit 0min.-Aufnahmen meinst, dass das "Drecksding" :D die Aufnahmen mit einem X in der Übersicht kennzeichnet, dann gibt es dazu schon reichlich Lesestoff -> viewtopic.php?f=70&t=17966

Einfach die Zahlung verweigern würde ich an Deiner Stelle nicht. Ein besonnener Anruf bei der Hotline könnte Dir definitiv Ärger mit der Mahnabteilung ersparen. Einfach der Hotline nochmal dein Problem schildern und dann nach einer für beide Seiten akzeptabelen Lösung fragen.
Zumal IMHO der Vertrag ja in der Form erfüllt wird, dass UM dir für die Vertragslaufzeit das Gerät zur Verfügung stellt und im Falle eines Defekts für kostenlosen Ersatz sorgt.
3play Premium 150
Modem+Router: Horizon HD Recorder
Telefon: Siemens Gigaset SL400
TV: 42" Toshiba LCD-TV XV 505 D
UM-PayTV: DigitalTV ALLSTARS HD
Sky-PayTV: Welt / Film / Sport / Bundesliga / HD
Benutzeravatar
MiMa
Kabelexperte
 
Beiträge: 124
Registriert: 15.06.2007, 15:42
Wohnort: Erkrath

Re: UM Festplatten Receiver Problem

Beitragvon dieterkrause » 30.10.2011, 11:37

Die Hotlein ist ja total überteuert (die verdienen sogar noch, wenn sie Schrott geliefert haben) - am 21.10. Austausch des Recorders - Probleme blieben trozdem!
wenn hier mehr Kunden Druck durch ZAhlungsverweigerung machen würden, täte sich vielleicht mal was bei UM!
Nach oftmaliger Mängelrüge und vergeblichen Versuchen des Lieferanten, den Fehler zu beheben - was bleibt einem denn noch anderes, als die Zahlung zu verweigern??
dieterkrause
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 23.08.2011, 08:12


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste