- Anzeige -

Tschüss Kabel Deutschland, Hallo UnityMedia

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Tschüss Kabel Deutschland, Hallo UnityMedia

Beitragvon levion » 26.07.2011, 10:04

Hi,

ich muss umzugsbedingt von Kabel Deutschland auf Unitymedia umsteigen. Das ganze kommt mir ein bischen vor wie vom Regen in die Traufe ;) Aber was will man machen. UnityMedia wird über die Nebenkosten abgerechnet und ich will auch keine Zusatzkosten für irgendeine Sonderkarte oder so. Nachdem ich gemerkt habe, dass der Unitymedia-Support kaum den Titel "Support" wert ist frag ich hier mal in die Runde.

Meine Ausstattung:
- Wohnzimmer-PC mit AlphyCrypt Light und Nagra2 KD Karte (die alte, kein PayTV nur für Grundverschlüsselung)
- Phillips DCR 5000 mit gleicher Karte wie oben

Ich würde meine Geräte natürlich gerne weiter nutzen. Folgende Fragen:

AplhaCrypt Light
AplhaCrypt Light kann ich wahrscheinlich knicken und muss auf die "Classic" gehen. Aber irgendwie gibt es widersprüchliche Aussagen bis zu welcher Firmware die UM-Karte funktionieren.

DCR 5000
Funktioniert der DCR 5000 mit den UM01/UM02-Karten oder nicht? Ich finde hier alles mögliche an Aussagen. Das Ding ist in jedem Fall Premiere + KD zertifiziert und kann Nagra 3.

Karten
  • Bekomme ich die UM01/UM02-Karten überhaupt kostenlos oder muss ich dafür schon löhnen wenn ich nicht den Unitymedia-Receiver nutzen will?
  • Bei Kabeldeutschland hat man eine Zweitkarte für einmalig 15 Euro bekommen und hatte Ruhe. Werde ich bei UnityMedia in jedem Fall monatlich zur Kasse gebeten wenn ich eine zweite Karte haben möchte (egal ob I oder U)?
  • Offenbar kann man ja auch die I02/I12-Karten bekommen, die mtl. 5 Euro extra kosten(?) Würden diese Karten auch mit AC Light und DCR 5000 funktionieren?

Unitymedia-Receiver
Wenn man den Receiver kostenlos gestellt bekommt, dann ist es vielleicht das. Anschließen und Ruhe. Der DCR 9000 wird versetzt und der Wohnzimmer-PC wird sowieso eher für DVDs, Musik und Serien (aus dem Netz) genutzt. Ich hab' wirklich überhaupt keine Lust für den ganzen privaten Schrott draufzuzahlen.

Vielleicht gibt es hier ja Leidengsgenossen oder jemand der meine Konstellation im Einsatz hat.

TIA

Levion
levion
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 26.07.2011, 09:30

Re: Tschüss Kabel Deutschland, Hallo UnityMedia

Beitragvon ernstdo » 26.07.2011, 12:39

Für das AC Light kannst Du Dir auch andere Smartcards bestellen, dass sind dann entweder die I02 oder I12, kosten aber je Karte 5€ monatlich und es werden keine HD Sender darauf freigeschaltet.

Für die UM Karten benötigt man das AC Classic aber man kann das Light ja bei Mascom zum Classic updaten lassen, kostet aber so weit ich mich erinnere ca. 50€
Ab der FW 3.16 funzt das AC Classic auf jeden Fall mit den UM Karten ....

Premiere zertifizierte Receiver funktionieren nur mit den o. g. I Karten ohne Modul bei UM ...

Weitere Smartcards kosten auch monatlich Geld, also wenn Du ggf. einen Digitalen Grundanschluss hast und einen Receiver mit (UM nicht I) Smartcard für eine einmalige Gebühr bekommst dann werden für jeden weiteren Digital Basic Vertrag mit dem 0815 Receiver und UM Smartcard 3,90€ fällig.

Auf diesen UM Smartcards werden aber auch keine weiteren HD Sender freigeschaltet, das geht nur bei den Smartcards die beim Recorder oder dem HD Modul von UM dabei sind (Preise siehe UM HP) oder mit einem nicht offiziell vertriebenen " Nur Kartenvertrag" zu 5€ im Monat den man nur auf Nachfrage bei der Hotline bestellen kann.
Alles UM02 SC die nur im AC Classic laufen .....
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Tschüss Kabel Deutschland, Hallo UnityMedia

Beitragvon unitybea » 05.08.2011, 10:01

Hallo,
wie lange dauert es denn ungefähr bis man von Kabel Deutschland nach UnityMedia gewechselt ist und sollte man lieber 3play 32.000 oder 3play 64.000 nehmen?
Danke und Grüße, bea
Zuletzt geändert von unitybea am 05.08.2011, 10:41, insgesamt 1-mal geändert.
unitybea
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 04.08.2011, 16:36
Wohnort: Stuttgart

Re: Tschüss Kabel Deutschland, Hallo UnityMedia

Beitragvon ernstdo » 05.08.2011, 10:12

Das liegt an einem selbst ...
Man hat ja bei dem alten Anbieter von dem man weg will eine gewisse Kündigungsfrist einzuhalten ...
Der neue Anbieter kann aber trotzdem den Anschluss, ab dem ersten Tag an dem die neue Wohnung gemietet ist oder das neue Häusle frei ist, schon schalten.
Wenn es dann noch verschiedene Städte sind hat man ja auch kein Problem mit der Rufnummernmitnahme da dieses ja sowieso nicht funktioniert ....
Bei UM geht der Neuanschluss eigentlich ziemlich schnell .....
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Tschüss Kabel Deutschland, Hallo UnityMedia

Beitragvon unitybea » 05.08.2011, 10:54

Okay, danke für die Info! :zwinker:
unitybea
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 04.08.2011, 16:36
Wohnort: Stuttgart


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 13 Gäste