- Anzeige -

Timerprogrammierung bei Samsung DCB-B360G

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Timerprogrammierung bei Samsung DCB-B360G

Beitragvon Collie » 15.07.2011, 10:12

Hallo zusammen,

ich habe schon seit einiger Zeit den Samsung DCB-B360G im Einsatz gehabt und mich immer über die Timer-Programmierung geärgert, die nach meinem Wissen nur über EPG möglich ist. Daher habe ich nun von UM einen neuen Receiver bekommen, den Samsung DCB-B270G. Beim dem ist die Timerprogrammierung besser gelöst, dafür erzeugt er am gleichen Anschluss hin und wieder Klötzchen, und zwar auch beim nachgeschalteten TV (das mit eigenem Kabeltuner zumindest die ÖR Kanäle digital zeigen kann).

Daher überlege ich, doch wieder zum guten alten DCB-B360G zu wechseln, falls ich folgendes Problem gelöst bekomme:
1. Lassen sich die Ein- und Ausschaltzeiten des Timers manuell einstellen, z.B. um für das Aufnehmen einer Sendung den Anfang und vor allem das Ende nicht zu verpassen?
2. Wenn nein: Das Problem lässt sich (meistens) umgehen, indem man die vorhergehende und die nachfolgende Sendung mitprogrammiert, aber dann kommt zwischendurch im schönsten Film die Einblendung, dass das Programm gewechselt wird (was ja gar nicht stimmt)

Danke für Eure Hilfe!
Collie
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 15.07.2011, 09:53

Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 10 Gäste