- Anzeige -

Humax PR-Fox C II + Unitymedia ??

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Humax PR-Fox C II + Unitymedia ??

Beitragvon Jockel72 » 19.09.2007, 09:01

Hallo zusammen,
habe z.Zt. den Humax PR-Fox C Receiver, der aber so langsam seinen Geist aufgibt.
Bin mit Humax eigentlich sehr zufrieden.
Klappt auch der PR-Fox C II mit meiner original Tividi UM-02 Karte.
Bin etwas verunsichert, da auf dem receiver immer nur Kabel-Deutschland steht. Und Premiere klappt auch?

Gruß und schönen Tag
Jockel
Jockel72
Kabelneuling
 
Beiträge: 25
Registriert: 19.09.2007, 08:57

Re: Humax PR-Fox C II + Unitymedia ??

Beitragvon Mustimax » 19.09.2007, 15:42

darüber habe ich auch schon nachgedacht. hat jemand vielleicht eine ahnung?
Benutzeravatar
Mustimax
ehemaliger User
 
Beiträge: 360
Registriert: 26.09.2006, 20:35

Re: Humax PR-Fox C II + Unitymedia ??

Beitragvon Jockel72 » 20.09.2007, 18:01

Tja, scheint keiner zu wissen.... :wein:
Ich hab das Ding jetzt mal bestellt und dann schaun wir mal weiter. :zwinker:
Jockel72
Kabelneuling
 
Beiträge: 25
Registriert: 19.09.2007, 08:57

Re: Humax PR-Fox C II + Unitymedia ??

Beitragvon Mustimax » 20.09.2007, 18:20

diese Amazon Kundenrezension ist auch ein wenig aufschlussreich

12.06.2007 | Amazon.de Kunde hat geschrieben:Ich nutze diesen Kabel-Receiver (Hessen: iesy) erst wenige Tage und bin recht zufrieden.
Anschluss und Erst-Inbetriebnahme gestalteten sich problemlos.
Bild- und Tonqualität empfinde ich als sehr gut (ich besitze einen Sharp-PALoptimal-LCD-Fernseher).

Die maximale Leistungsaufnahme ist mit 9 W angegeben.
In Ordnung, wenn es stimmt, leider keine Angabe zum Standby-Verbrauch.
Das Einschalten aus Standby dauert ca. 8-10 sec.

In bezug auf das Sortieren der gefundenen Programme ist die Anleitung nicht besonders übersichtlich, da sie eine Fülle von Möglichkeiten anbietet, die etwas verwirrt.
Ich entschied mich für "Punkt 6.4:
Bevorzugte Kanäle bearbeiten." Man kann dabei bis zu 100 Kanäle auf die
Programmplätze 0-99 legen, wobei die "0" als Start sehr seltsam gewählt ist.
Das Auswählen erfordert etwas Zeit, je nachdem wieviele Kanäle man sich auswählt, aber das muss ja in der Regel nur einmal sein.
Zunächst werden die Plätze dabei numerisch aufgefüllt, man
kann aber auch hinterher jederzeit wieder Programmplätze tauschen.

Umschaltzeit: mit den P+/- Tasten ca. 2 bis 2,5 sec., was für mich gerade noch akzeptabel ist.
Bei Eingabe einer Nummer (z.B. Programm 17) muss man aber 5 sec. warten, bis die Box automatisch das Programm anwählt, was viel zu lange ist.
Zwar kann man durch drücken der "OK"-Taste nach Zifferneingabe das sofortige Umschalten auslösen, aber gerade die OK-Taste, die für so viele
Funktionen gebraucht wird, geht bei solchen Fernbedienungen ohnehin meist zuerst kaputt.
Da ich aber nicht ständig "zappe", und wenn, dann auch nur mit den P+/- Tasten, ist das für mich zu ertragen.

Als großen Vorteil empfinde ich, dass man die Programme sowohl mit den P+/- Tasten als auch mit den Auf/Ab-Pfeiltasten schalten kann,
die Lautstärke ist ebenfalls mit Laut +/- oder mit den Rechts/Links-Pfeiltasten schaltbar.

Programminformationen: Diese sind einfach aufzurufen und das OSD grafisch ansprechend gestaltet. Mit einem weiteren Tastendruck sind auch gleich die
Daten der nächsten Sendung abrufbar. Man kann sogar die Durchsichtigkeit der Infotafeln von völlig zudeckend bis völlig transparent in Stufen festlegen.

Programmguide (EPG): sehr zweckmäßig gestaltet, hier lässt sich ganz
einfach durch Zeitbalken feststellen, was gerade wo und wie lange läuft.
Sendungen zum Aufnehmen auswählen ist sehr leicht, funktioniert bis 1 Woche im Voraus, im Kabel sind aber anscheinend nur ca. 4 Tage verfügbar.

Leider funktioniert der Videotext nicht, auch wenn er in den Programm-Infos als verfügbar angezeigt wird. Aber nicht besonders wichtig für mich,
da ich die wenigen Male, wo ich VT brauche, mir diesen direkt über den Fernseher holen kann.

Vielleicht hilft ja mal ein Software-Update, aber das Gerät ist erst
sehr kurz auf dem Markt und im Moment war noch kein Update verfügbar.

Fazit: Wenn man kein "Zapping-Junkie" ist, für den die Schaltzeiten wohl zu lang sind und nicht drauf angewiesen ist, Videotext über diese Box
abzurufen, so kann ich das Gerät als sehr gut bis gut empfehlen.

Quelle: Amazon.de
Benutzeravatar
Mustimax
ehemaliger User
 
Beiträge: 360
Registriert: 26.09.2006, 20:35

Re: Humax PR-Fox C II + Unitymedia ??

Beitragvon Jockel72 » 22.09.2007, 08:13

So, hab' das Ding jetzt auch bekommen.
Bin doch etwas enttäuscht, da softwaremäßig so gut wie kein Unterschied zum Vorgänger besteht.
Klappt auch mit Unitymedia !!!
Gruß
Jockel
Jockel72
Kabelneuling
 
Beiträge: 25
Registriert: 19.09.2007, 08:57

Re: Humax PR-Fox C II + Unitymedia ??

Beitragvon Digital_Fan » 22.09.2007, 13:32

Vielleicht gefällt Dir der neue UM-FOX C von Humax besser. Soll ab Oktober zu kaufen sein.

http://www.humax-digital.de/products/um-foxc.asp
Digital_Fan
Kabelexperte
 
Beiträge: 122
Registriert: 22.05.2007, 18:02

Re: Humax PR-Fox C II + Unitymedia ??

Beitragvon Mustimax » 22.09.2007, 14:03

Digital_Fan hat geschrieben:Vielleicht gefällt Dir der neue UM-FOX C von Humax besser. Soll ab Oktober zu kaufen sein.

http://www.humax-digital.de/products/um-foxc.asp


siehe: Neuer Receiver für Unitymedia ;)
Benutzeravatar
Mustimax
ehemaliger User
 
Beiträge: 360
Registriert: 26.09.2006, 20:35


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste