- Anzeige -

Samsung UE40D6500 + FritzBox6360 + WD MyBook Network HD

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Samsung UE40D6500 + FritzBox6360 + WD MyBook Network HD

Beitragvon skyithelimit » 19.05.2011, 19:43

Hallo,
ich hoffe, ich bin hier in dieser Sparte richtig!

Ich würde gerne auf meinem Samsung TV Gerät Fotos, Musik & Filme schauen, die auf
meinem MyBook Network HD liegen. Diese HD ist per Ethernet Kabel an die FritzBox 6360
angeschlossen.
Im FritzBox Menu steht aber nur etwas über USB Geräte, die da NAS technisch unterstützt werden...
Ich komme also an die Medien über das TV Gerät nicht heran, obwohl das TV Gerät per WLAN mit
eben jener FritzBox verbunden ist..

Dieses ganze "AllShare" und "Anynet+" Zeug verwirrt mich sehr und ich hoffe, es gibt jemanden, der mir helfen kann...
Vielleicht seh ich auch den Wald vor lauter Bäumen nicht... :wand:
skyithelimit
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 02.02.2010, 08:17

Re: Samsung UE40D6500 + FritzBox6360 + WD MyBook Network HD

Beitragvon oxygen » 19.05.2011, 22:44

Mit der Fritzbox hat das nichts zu tun, der dort vorhandene UPnP-AV Server ist eh nicht das gelbe vom Ei. Aktivier falls vorhanden den UPnP-AV Server in deinem NAS.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia
oxygen
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1321
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Samsung UE40D6500 + FritzBox6360 + WD MyBook Network HD

Beitragvon skyithelimit » 20.05.2011, 08:11

Danke für die Antwort! :super:
Ich weiss nicht genau, wie ich das hinbekommen soll, aber ich nutze erstmal die Suchmaschine, denn eigentlich
such ich auch gern selbst nach der Lösung...
heut morgen hab ich zum Beispiel gar keinen Kontakt mehr zu "MyBook" über mein Macbook, ich seh
es zwar in der Leiste, aber eine Verbindung kann nicht hergestellt werden...
Wie gesagt, herzlichen Dank für die Antwort, ich schau jetzt mal wie ich das hinbekomme ! :smile:

PS: Auf der Hersteller Seite fand ich dies hier:
"integrierter Medienserver zum Wiedergeben von Musik, Fotos und Filmen über ein beliebiges DLNA-zertifiziertes Multimediagerät wie Playstation 3, Xbox 360, drahtlose digitale Bilderrahmen und verbundene Audio-Receiver. DLNA 1.5- und UPnP-zertifiziert."
muss ich nur noch schauen, wie ich es aktivier!
skyithelimit
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 02.02.2010, 08:17

Re: Samsung UE40D6500 + FritzBox6360 + WD MyBook Network HD

Beitragvon megaheld » 24.05.2011, 13:11

Erstmal Respekt und Glückwunsch zum Kauf dieses genialen TV-Geräts. Das beste, was man in der Größe aktuell bekommen kann :-)

Warum klemmst du das NAS nicht einfach per USB an den Fernseher? Der sollte die Inhalte dann indizieren und alles ist gut. Oder musst du noch nebenbei mit anderen Geräten darauf zugreifen können?
megaheld
Kabelneuling
 
Beiträge: 48
Registriert: 04.05.2008, 20:47

Re: Samsung UE40D6500 + FritzBox6360 + WD MyBook Network HD

Beitragvon oxygen » 24.05.2011, 13:37

megaheld hat geschrieben:Warum klemmst du das NAS nicht einfach per USB an den Fernseher? Der sollte die Inhalte dann indizieren und alles ist gut. Oder musst du noch nebenbei mit anderen Geräten darauf zugreifen können?

NAS-Geräte kann man idR nicht per USB mit dem Rechner/TV/etc verbinden.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia
oxygen
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1321
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Samsung UE40D6500 + FritzBox6360 + WD MyBook Network HD

Beitragvon skyithelimit » 25.05.2011, 07:25

hallo megaheld, wie oxygen schon schrieb, das MyBook kann man nur per Netzwerkkabel verbinden...ich hatte mir das soo schön einfach
vogestellt...kämpfe aber immer noch damit!
skyithelimit
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 02.02.2010, 08:17

Re: Samsung UE40D6500 + FritzBox6360 + WD MyBook Network HD

Beitragvon coribaby28 » 01.07.2011, 21:53

Hi,

habe heute meinen Samsung UE40D6510 abgeholt und bin restlos begeistert. Allerdings hatte ich auch probleme meine MKVs auf den Fernseher zu streamen.

Ich habe das Netzwerk wie folg konfiguriert:

WD 500 GB ext. Festplatte via USB an --> FritzBox 6360 (unter dem Menüpunkt NAS im Webinterface den Medienserver aktiviert) --> den Samsung via Wlan mit der FritzBox verbunden :)

Hat soweit auch alles geklappt, die FritzBox wird im Allshare erkannt und streamt Musik, Fotos und AVIs, sowie MPEG problemlos ab. Nur eben bei den MKVs kam die berüchtigte Fehlermeldung "Dateiformat nicht unterstützt".
Nach ein wenig Rechersche im Netz bin ich auf einen hilfreichen Post eines amerikanischen Users gestoßen.
Dieser meinte in etwa, dass im DLNA/UPNP-AV Protokoll die Containerdatei .MKV noch nicht spezifiziert sei und diese somit nicht übertragbar wären :(
Allerdings würde sowohl der x264, AVC und VC1 Video-Codec, als auch AC3 und DTS Sound unterstützt. DLNA erkenne also lediglich die Dateierweiterung .MKV nicht an.
Lange Rede, kurzer Sinn.. ich habe die .MKVs in .MP4 umbenannt, ohne die Files in irgendeiner Weise neu zu codieren, und siehe da ich kann sogar 1080p ehemals MKVs ;) mit DTS DL Sound auf den Samsung streamen, spulen und die Tonspuren wechseln, und das alles über Wlan durch 2 Zimmerdecken =D

Ich weiß zwar nicht in wie weit das auch bei dem 6500 funtioniert, laut den Aussagen der (Fach)mitarbeiter im "Keiner schlägt nie NR.1" Markt und der Samsung Website unterscheidet sich der 6510 vom 6500 nur durch die Farbe und den quadratischen Standfuß.

Also einfach alle .MKVs in .MP4s umbenennen und schon sollte es wie geplant funktionieren :D

Ich hoffe ich konnte helfen
Gruß Marcel

PS: Es wurde in anderen Foren geraten dem Samsung eine feste IP zuzuweisen, in wie fern sich das jedoch auf die Medienwiedergabe auswirkt weiß ich nicht, kann mir aber vorstellen, dass es daran eher nicht liegen wird.
coribaby28
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 01.07.2011, 21:33


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste