- Anzeige -

Ich schaffs einfach nicht: TV-Receiver-Recorder

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Ich schaffs einfach nicht: TV-Receiver-Recorder

Beitragvon mausvommars » 28.04.2011, 19:15

Hallo Leute,

ich bin schon ziemlich verzweifelt langsam: ich habe heute das 3. Scartkabel gekauft und alle Geräte folgendermassen (wie hier im Forum schon mal empfohlen) zusammengeschlossen:
Antennenkabel -> Receiver; Receiver AV1 an TV AV1 (d.i. Scartkabel-Verbindung); Receiver AV2 -> Rekorder AV2 (Scart); Rekorder AV1 an TV AV2 (auch Scart);

Fakt ist, daß ich auf AV1 den Recorder habe, aber leider keine Programme empfange und auf AV2 den Receiver (das funktioniert wenigstens).

Mit 2 Scartkabel hatte ich es schon mal soweit, daß ich über den HD Recorder ca 35 Sender empfangen konnte (also scheinbar nicht über den Receiver, denn dann hätten es ja viel mehr sein müssen).

Bitte helft mir weiter zu erkennen, woran mein Fehler liegt -irgendwie muß ich das doch ans laufen bekommen!!

TV: Uralt JVC Gerät mit 2 Scartbuchsen hinten
HD Recorder von LG RH387H
UM Receiver: steht leider nichts drauf, nur Unitymedia, keine Knöpfe nur vorne den Schacht für die Smartcard.

So, ich hoffe, das hilft erstmal weiter...

Vielen Dank schon mal
maus
mausvommars
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 28.04.2011, 19:05

Re: Ich schaffs einfach nicht: TV-Receiver-Recorder

Beitragvon koax » 28.04.2011, 19:44

mausvommars hat geschrieben:Mit 2 Scartkabel hatte ich es schon mal soweit, daß ich über den HD Recorder ca 35 Sender empfangen konnte (also scheinbar nicht über den Receiver, denn dann hätten es ja viel mehr sein müssen).

Dein HD-Recorder hat einen analogen Tuner. Der kann also nicht mehr Sender empfangen.
Wenn Du mit ihm von einer digitalen Quelle aufnehmen willst, musst Du das über den UM-Receiver machen, also als Quelle bei dem Recorder den UM-Receiver (AV2) einstellen. Dennoch wird dann die Aufnahme zwar von einer digitalen Quelle auf ein digitales Aufnahmegerät erfolgen, die Übertragung wird dahin wird aber analog sein (SART).

Wenn der UM-Receiver wirklich an AV1 des TV-Gerätes angeschlossen ist, solltest Du auch bei Schaltung auf AV1 etwas sehen und sei es zunächst mal nur das Menü des Receivers. Normalerweise schalten bei voll belegtem SCART-Kabel die meisten TV-Geräte bei einem Signal automatisch auf AV1.
Wenn dem nicht so ist, musst Du das TV-Gerät manuell auf AV1 schalten.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Ich schaffs einfach nicht: TV-Receiver-Recorder

Beitragvon HariBo » 28.04.2011, 19:45

wenn du den UMHD Recorder hast, oder auch jeden anderen, benötigt er das Antennensignal, das kommt entweder direkt von der Dose oder wird durch den Receiver geschleift, d.h du musst ein Antennenkabel vom Receiver zum Recorder verbinden.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Ich schaffs einfach nicht: TV-Receiver-Recorder

Beitragvon Radiot » 28.04.2011, 21:40

Hi,
verbinde den Recorder von seiner AV1 Buchse mit der AV2 (VCR) Buchse des Receivers, die AV1 (TV) Buchse mit dem TV Gerät.

Das Antennenkabel von der Dose erst in den Receiver, von da aus in den Recorder und dann zum TV.

Wenn du etwas vom Receiver aufnehmen möchtest, wähle EXT1, L1, EXT, AV, AV1 o.ä. als Programm aus, beachte aber das der Receiver zu diesem Zeitpunkt auf dem aufzunehmendem Programm steht und du ggf. keinen anderen Sender schauen kannst, da der Receiver eine Schaltspannung rausgibt um vorrang gegenüber dem analogen Tuner zu haben.

In diesem Fall, würde ein ziehen des Scartkabels den analog Empfang wieder möglich machen. Hast du einen JVC aus der Türkei (Vestelchassis 11AKblubb) sollte auch während der Receiver in Betrieb ist eine Umschaltung auf analog möglich sein.

Gruss.
Radio- Fernsehtechniker
Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2254
Registriert: 21.11.2008, 20:45

Re: Ich schaffs einfach nicht: TV-Receiver-Recorder

Beitragvon mausvommars » 29.04.2011, 17:34

Hallo Jungs,

Dank Eurer Hinweise und Tipps hab ich es geschafft alle 3 Geräte miteinander zu verbinden!
Darüberhinaus hab ich auf der Fernbedienung des Recorders eine Taste gefunden, auf der man zwischen normal, AV1 und AV2 hin und herschalten kann, sodaß man die Aufnahmequelle ganz easy auswählen kann.

Vielen, vielen Dank für die Unterstützung!!! :winken:

Jetzt noch eine kurze Frage: mein Fernseher ist ja Typ Uralt und ich würde mir gerne mal einen neuen zulegen. Würdet ihr mir empfehlen einen mit DVB-C zu kaufen, um den Receiver zu ersetzen? Habt Ihr sonst noch Tipps, was der neue Fernseher können soll, z.B. einen HDMI-Ausgang??

Einen schönen Abend allen
maus
mausvommars
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 28.04.2011, 19:05

Re: Ich schaffs einfach nicht: TV-Receiver-Recorder

Beitragvon koax » 29.04.2011, 18:27

mausvommars hat geschrieben:Jetzt noch eine kurze Frage: mein Fernseher ist ja Typ Uralt und ich würde mir gerne mal einen neuen zulegen. Würdet ihr mir empfehlen einen mit DVB-C zu kaufen, um den Receiver zu ersetzen?

Unabhängig davon, ob Du den Receiver ersetzen willst, würde ich auf jeden Fall einen mit DVB-C-Tuner (und zwar HD) kaufen, da Du ja bei Unitymedia bist. Was willst Du ansonsten mit anderen Tunern?

Habt Ihr sonst noch Tipps, was der neue Fernseher können soll, z.B. einen HDMI-Ausgang??

Das gibt es nicht, jedenfalls kenne ich keinen.
HDMI-Anschlüsse an TV-Geräten sind Eingänge und dienen dazu externe Receiver, Rekorder, DVD-Player und Blurayplayer anzuschließen.
Wenn Du einen aktuellen LCD-Fernsehr kaufst, hat der immer mindestens 2 HDMI-Eingänge. Auch ein DVD-C-HD-Tuner ist Stabdard, wenn man nicht zum Billigsten greift oder ein SAT-Modell auswählt.

Dein jetziger Rekorder kann nur das über den analogen Zwischenweg aufgenommene digital per HDMI an ein TV-Gerät weiterreichen.
Der HDMI-Anschluss ist kein Eingang.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste