- Anzeige -

Bestmögliche Bildqualität mit UM01 SmartCard - HD Receiver?

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Bestmögliche Bildqualität mit UM01 SmartCard - HD Receiver?

Beitragvon jd17 » 01.04.2011, 09:30

hallo zusammen!

ich bin neu hier und habe mich angemeldet, weil ich euren rat brauche.
ich wohne in bonn und bin (leider) auf UM angewiesen, weil ich in der mietwohnung kein SAT nutzen kann. eigentlich zahle ich die 20€ monatlich nicht gerne für das wenige gute, was es im deutschen fernsehen zu sehen gibt.

nun habe ich vor kurzem meinen panasonic 37" PX80 plasma abgegeben und besitze jetzt einen pioneer 50" KURO (LX5090H).
auf diesem ist das bild des (von unitymedia bereitgestellten) Samsung DCB-B270G allerdings dermaßen grausam, dass ich etwas dagegen unternehmen möchte (obwohl der KURO verdammt gut skaliert).

wie der titel schon sagt habe ich eine UM01 (UM21) smartcard (3play).
die FAQs habe ich schon durchgesehen, und auch die sufu etwas bemüht aber wirklich fündig geworden bin ich nicht.

meine frage:
wie bekomme ich das bestmögliche bild aus dem kabelnetz ohne mehrere hundert € zu investieren?
ich möchte nicht viel geld in das ganze investieren weil ich wie gesagt eigentlich nicht wirklich hinter dieser ausbeutung durch kabel stehe, aber das bild ägert mich jetzt schon sehr. ich dachte so an maximal 100€ - der receiver muss allerdings außer HD auch nichts weiter können. aufnehmen, sachen über usb abspielen und alle das interessiert mich nicht. ich will nur bestmögliches bild. kaufe auch sehr gern einen gebrauchten receiver - da habe ich kein problem mit.

der alte PX80 steht nun bei meinem vater, der einen URalten humax DVB-S receiver hat - selbst da ist der unterschied in der bildqualität schon dermaßen gewaltig, dass ich denke der samsung ist einfach nur schrott - vielleicht liegt es aber auch an mir?
jedenfalls ist der unterschied schon beim PX80 absolut eindeutig.

bin ich jetzt sehr begrenzt durch diese smartcard? kann ich irgendwie eine andere beantragen?
private sender in HD interessieren mich eigentlich nicht sonderlich - die ÖR sollten reichen... ich denke die HD+ geräte sind auch deutlich teurer/seltener oder? nur sollen die privaten eben richtig gutes SD bild haben und ich denke da ist noch einiges möglich gegenüber dem samsung... oder nicht?

also - welcher receiver ist der beste für mich?

wäre sehr dankbar wenn ihr mir helft! :)

gruß, julian
jd17
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 01.04.2011, 09:09

Re: Bestmögliche Bildqualität mit UM01 SmartCard - HD Receiver?

Beitragvon oxygen » 01.04.2011, 10:14

Wenn du nicht aufnehmen willst, ist ein Alphacrypt oder das CI+ Modul von Unitymedia die einfachste Lösung.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia
oxygen
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1321
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Bestmögliche Bildqualität mit UM01 SmartCard - HD Receiver?

Beitragvon jd17 » 01.04.2011, 10:25

das heißt ich kann keinen HD receiver ohne AC nutzen?
sind diese hier aus der FAQ: TechnoTrend TT-select C854 und C834 HDTV (HD Receiver)
wirklich die einzigen? und ich nehme mal an die bildqualität ist nicht besser als beim samsung...?

welches AC brauche ich, kosten? und was kostet das CI+ modul von UM?
ah habs gefunden, 4€ im monat... da habe ich eigentlich keine lust drauf... :(
jd17
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 01.04.2011, 09:09

Re: Bestmögliche Bildqualität mit UM01 SmartCard - HD Receiver?

Beitragvon Matrix110 » 01.04.2011, 10:42

Natürlich ist die Bildqualität des TT-C834 besser, da dieser das Signal per HDMI weiterleitet, anstatt über SCART. Die SD Sender sehen jedoch immernoch schlecht aus, da sie nur hochskaliert werden, nur jetzt ist es etwas besser als vorher.

Neuere TVs verschwenden kein Geld um qualitativ hochwertige Analog Komponenten einzubauen, was auch gut so ist.

Da dein TV keinen DVB-C Tuner besitzt ist die CAM Option auch nicht wirklich so toll, da man für das AC Classic 100€ oder für das CI+ Modul(welches nur in sehr wenigen Receivern funktioniert mit CI+ Slot) 4€/monat zahlen muss. Da ist der TT-C834 die beste möglichkeit.
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: Bestmögliche Bildqualität mit UM01 SmartCard - HD Receiver?

Beitragvon oxygen » 01.04.2011, 11:15

Achso. Ein 50" Gerät und dann kein eingebauter Digitaler Tuner? Merkwürdig. Dann denke ich, ist wohl die HD-Box die beste Wahl.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia
oxygen
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1321
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Bestmögliche Bildqualität mit UM01 SmartCard - HD Receiver?

Beitragvon jd17 » 01.04.2011, 12:06

Matrix110 hat geschrieben:Natürlich ist die Bildqualität des TT-C834 besser, da dieser das Signal per HDMI weiterleitet, anstatt über SCART. Die SD Sender sehen jedoch immernoch schlecht aus, da sie nur hochskaliert werden, nur jetzt ist es etwas besser als vorher.

hmm also das grundsignal ist nicht wirklich besser beim TT? ich glaube kaum, dass er besser skaliert als der KURO - das schaffen nur sehr wenige geräte. klar - scart ist nicht komponenten aber der brüller scheint der T ja nicht zu sein und wenn ich im SD bereich nicht viel gewinnen kann lohnt sich das ja kaum... :(

oxygen hat geschrieben:Ein 50" Gerät und dann kein eingebauter Digitaler Tuner? Merkwürdig. Dann denke ich, ist wohl die HD-Box die beste Wahl.

ja das ist echt bitter - er hat DVB-S2 (sogar sehr sehr guter tuner) und DVB-T HD (gibts ja hier nicht). aber kabel nur analog. :D
das war mir beim kauf aber egal, da ich nicht so viel wert auf fernsehen lege.

jetzt wollte ich aber schon versuchen, wenigstens das beste aus dem DVB-C signal zu holen... dass die chancen allerdings so schlecht stehen hätte ich nicht gedacht. :(

an eine andere smartcard kommt man wohl nicht was? über 100€ investieren kommt nicht in frage - und ich müsste ja mit dem AC + guten receiver mindestens 200€ rechnen oder?


danke für eure hilfe. :)
jd17
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 01.04.2011, 09:09

Re: Bestmögliche Bildqualität mit UM01 SmartCard - HD Receiver?

Beitragvon Matrix110 » 01.04.2011, 12:37

jd17 hat geschrieben:hmm also das grundsignal ist nicht wirklich besser beim TT? ich glaube kaum, dass er besser skaliert als der KURO - das schaffen nur sehr wenige geräte. klar - scart ist nicht komponenten aber der brüller scheint der T ja nicht zu sein und wenn ich im SD bereich nicht viel gewinnen kann lohnt sich das ja kaum... :(


Bei 50" ist der Unterschied sehr gut sichtbar. Der Unterschied zwischen ARD Digital vom SD Receiver und ARD Digital von meinem eingebauten Tuner meines 50" Plasmas ist sehr gut zu erkennen. Der SD Receiver ist auch nicht wirklich toll auf 16:9 Bilder ausgelegt(TT-C274)...

Wie es bei den Privaten aussieht weiß ich nicht, da ich nur testweise den Receiver angeschlossen habe und kein AC/CI+ Modul besitze, da ich dazu nicht genügend TV schaue.
Die Qualität des TT-C834 ist geringfügig verschieden zu der eines internen Tuners, allerdings ist dieser Unterschied nicht wirklich sichtbar, wenn man es nicht weiß.
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: Bestmögliche Bildqualität mit UM01 SmartCard - HD Receiver?

Beitragvon jd17 » 01.04.2011, 13:19

Matrix110 hat geschrieben:Bei 50" ist der Unterschied sehr gut sichtbar. Der Unterschied zwischen ARD Digital vom SD Receiver und ARD Digital von meinem eingebauten Tuner meines 50" Plasmas ist sehr gut zu erkennen.

du meinst aber jetzt den unterschied ARD SD zu ARD HD oder? das ist mir schon klar, dass da ein großer unterschied besteht, keine frage. aber für effektiv 2 sender gebe ich keine 140€ aus.
oder meinst du den SD unterschied? darauf kommt es mir ja an. ich würde das nur erwägen wenn die SD sender deutlich schärfer und besser werden - wie beim sat humax meines vaters.
jd17
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 01.04.2011, 09:09


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 16 Gäste