- Anzeige -

Wie gut ist das Unitymedia HD Modul?

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Wie gut ist das Unitymedia HD Modul?

Beitragvon hubert.braun » 14.03.2011, 11:45

Wohl weil dieses Angebot noch sehr neu ist, gibt es noch kein Thema dazu. Also will ich es hiermit eröffnen. Denn mir geht es ja so wie Vielen Nutzern dieses Forums. Will ich mich entscheiden ob dieses Gerät meinen Bedürfnissen entspricht, brauche ich unabhängige Informationen, bei denen ich nicht wie bei Unitymedia sehr genau lesen muss, um nicht anschließend enttäuscht zu sein.

Mein erster Eindruck war schon mal ernüchternd. Es soll ein Modul für den CI+-Standart sein. Aber schon taucht eine Liste der Geräte auf, die mit diesem Modul kompatibel sind. Mein Samsung 42C450, wahrlich kein Gerät mit der Technik von Gestern, taucht nicht auf der Liste auf und prompt wurde das Modul nicht erkannt. Also offensichtlich nichts auf dem technischen Stand eines Alpha Crypt Classik (das bei mir auf Anhieb erkannt wurde), sondern eine Unitymedia-Eigenlösung bei der ähnliche Einschränkungen wie beim HD-Recorder zu befürchten sind.

Nun steht noch der Versuch mit einer TechniSat CableStar HD 2 - Fernsehkarte aus. Sollte es da auch negativ aussehen, werde ich wohl auf dieses Angebot von Unitymedia verzichten und mir das Alpha Crypt kaufen.
hubert.braun
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 12.01.2011, 12:53

Re: Wie gut ist das Unitymedia HD Modul?

Beitragvon Matrix110 » 15.03.2011, 08:57

Ist die Firmware des TVs auf dem neusten Stand?
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: Wie gut ist das Unitymedia HD Modul?

Beitragvon hubert.braun » 16.03.2011, 10:34

Guter Tip, Matrix. Auch wenn er leider keine Problemlösung brachte. Erwähnen sollte ich vieleicht noch, dass ich das HD-Kabel mittels eines Adapters an den Koaxeingang des Fernsehers angeschlossen habe. Die Fehlermeldung des Samsung lautet konkret: "Das Gerät konnte nicht Authetifiziert werden".
hubert.braun
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 12.01.2011, 12:53

Re: Wie gut ist das Unitymedia HD Modul?

Beitragvon hubert.braun » 16.03.2011, 14:29

Nun hat mein Experiment mit einem Ergebnis geendet. Das Modul geht zurück an Unitymedia.

Es bleibt nur noch die Frage was UM dazu treibt, den Kunden ein so eingeschränkt verwendbares Modul zuzumuten. Denn gleichzeitig hatte ich mit einem geliehenen AlpaCrypt Classik keinerlei Probleme, weder an meinem mit CI+ ausgerüsteten SAMSUNG 42C450, und natürlich auch nicht mit meiner TechniSat CableStar 2 HD die ja nur CI unterstützt.

Jetzt kann ich auch nur Vermuten dass dies wieder ein Versuch ist die Nutzungsmöglichkeiten durch den Kunden einzuschränken, so wie ich es ja schon bei dem UM "HD-Recorder" der Fall ist, der eben kein üblicher HD-Recorder ist.

Da ich es nicht gerne mit einem Unternehmen zu tun habe, dass seine Kunden derart bevormundet, werde ich nun aber auch einmal im Bereich Sat experimentieren. Zunächst aber mal ein ACC kaufen, das ich ja auf jeden Fall verwenden kann.
hubert.braun
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 12.01.2011, 12:53

Re: Wie gut ist das Unitymedia HD Modul?

Beitragvon d3000fan » 16.03.2011, 15:07

hubert.braun hat geschrieben:Erwähnen sollte ich vieleicht noch, dass ich das HD-Kabel mittels eines Adapters an den Koaxeingang des Fernsehers angeschlossen habe. Die Fehlermeldung des Samsung lautet konkret: "Das Gerät konnte nicht Authetifiziert werden".


Das verstehe ich in dem Zusammenhang nicht: Was meinst Du mit HD-Kabel und was hat es mit dem HD-Modul zu tun?
d3000fan
Übergabepunkt
 
Beiträge: 433
Registriert: 30.09.2007, 19:54
Wohnort: Hessen

Re: Wie gut ist das Unitymedia HD Modul?

Beitragvon ernstdo » 16.03.2011, 15:46

Es liest sich so als wenn der TO den Fernseher an den Datenport der Multimediadose angeschlossen hat ...
Hab ich persönlich noch nicht ausprobiert ob das überhaupt richtig funktioniert.
Habe nur den HD Recorder mittels Adapter an den Koaxausgang der MMD angeschlossen und das funzt.
Vielleicht wäre es mal gut den Fernseher an den dafür vorgesehenen TV Ausgang der MMD anzuschließen .....
Der Datenport der MMD ist ja eigentlich nur fürs Modem und/ oder den HD Recorder .....
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Wie gut ist das Unitymedia HD Modul?

Beitragvon Radiot » 16.03.2011, 20:16

ernstdo hat geschrieben:Es liest sich so als wenn der TO den Fernseher an den Datenport der Multimediadose angeschlossen hat ...
Hab ich persönlich noch nicht ausprobiert ob das überhaupt richtig funktioniert.
Habe nur den HD Recorder mittels Adapter an den Koaxausgang der MMD angeschlossen und das funzt.
Vielleicht wäre es mal gut den Fernseher an den dafür vorgesehenen TV Ausgang der MMD anzuschließen .....
Der Datenport der MMD ist ja eigentlich nur fürs Modem und/ oder den HD Recorder .....


Hi,
über den DATA- Anschluss kommen auch die DTV- Frequenzen, die HD-Box braucht aber für zukünftige Dienste auch noch den Rückkanal, die HD-Box arbeitet nicht wie die Kiste von der Telekom mit Internet-TV sondern wie ein herkömmlicher SD-Receiver.
Am DATA-Port sollte trotzdem kein TV betrieben werden...

Gruss.
Radio- Fernsehtechniker
Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2254
Registriert: 21.11.2008, 20:45

Re: Wie gut ist das Unitymedia HD Modul?

Beitragvon hubert.braun » 17.03.2011, 12:06

Nun komme ich der Sache langsam auf die Spur. In einem Artikel über CI- und CI+-CAM´s wird in der WIKIPEDIA sehr ausführlich beschrieben welche Einschränkungen mit CI+ möglich sind. Ja dass dieser erweiterte Standart geradezu dazu geschaffen wurde, um vor allem die Möglichkeiten der Aufzeichnung einzuschränken. Dass diese möglichen Einschränkungen beim UNITYMEDIA HD-Modul auch genutzt werden, davon kann man also ausgehen. War also eine gute Idee dass ich das Teil zurückgeschickt habe.
hubert.braun
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 12.01.2011, 12:53

Re: Wie gut ist das Unitymedia HD Modul?

Beitragvon tailland » 02.06.2011, 02:55

Mhm Ich hab nen Samsung LE46C530 und wuerde eigentlich gerne den HD-Recorder umschiffen und mir die CI+ Karte holen, jetzt hab ich natuerlich auch bedenken, dass das bei meinem "aehnlichen" Geraet auch nicht funktioniert.
So recht versteh ich nicht, warum eine CI+ Karte nicht bedingungslos in einem CI+ Schacht laeuft :ß
3Play-Smart 50 // UM CI+ Modul @ Samsung LE46C530
Bild
tailland
Kabelneuling
 
Beiträge: 37
Registriert: 02.06.2011, 02:52
Wohnort: OWL

Re: Wie gut ist das Unitymedia HD Modul?

Beitragvon Gangolf » 15.11.2011, 10:13

@ herbert.braun

Auch ich bin an HD außer ARD, ZDF und Arte interessiert.
Bisherige Konfig: Panasonic TV TX-P50VT20E mit USB-Festplatte zur Aufzeichnung, CI+, Alphacrypt Classic (3.23), UM02-Karte mit TV Digital-Basic.
Aussagen von UM: Entweder ein HD-Modul mit Karte oder eine neue Smartkarte, wobei es zweifelhaft sei, ob Alphacrypt HD könne.

Lieber Hubert,
wenn nun zwar in Deinem TV das HD-Modul von UM nicht erkannt wurde, wohl aber das Alphacrypt, interessiert mich, ob Du damit die HD-Programme zum Laufen gebracht hast.

UM verlangt für das Modul (, ich hoffe mit Karte) 4 €/m oder alternativfür die Karte allein 5 €/m. Interessant wäre noch zu kklären, ob die Karte ini beiden Fällen identisch ist. Wenn dem so ist, wird ja wohl keiner, der ein CI+-Modul besitzt, in die 2. Lösung investieren. Ebenso interessant ist es zu sehen, welche Einschränkungen es mit dem offiziellen von UM und einem frei verkäuflichen Modul geben wird. Man liest von Time-Shift bis max. 90 Minuten, keine Vorspulfunktionen für Werbeblöcke etc.

Übrigens sind alle Versuche, HD mit Alphacrypt und TV-Digital-Basic-Karte zum Laufen zu bringen gescheitert. Folgendes hatte ich getestet:
FW 3.16, 3.19, 3.20 und 3.23 im Alphacrypt
neuer Freischaltimpuls,
alte ID 02-Karte,
ändern verschiedener, im Systemmenü des Fernsehers einstellbarer, Parameter.

LG

Gangolf
Gangolf
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 15.11.2011, 09:43

Nächste

Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste