- Anzeige -

Time Shift Funktion nur ab letztem Senderwechsel?

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Time Shift Funktion nur ab letztem Senderwechsel?

Beitragvon BigNose82 » 11.03.2011, 13:12

Hallo,
ich habe ein Problem mit der Time-Shift Funktion bei der HD-Box. Bisher hatte ich einen Philips Festplattenrecorder. Der hat ab Einschalten einen Puffer von 6 h für Time-Shift. Der ehemalige TT-Micro hing per SCART am Eingang des Recorders und ich konnte innerhalb der 6 h zurück bis zum Einschaltzeitpunkt spulen... D.h. alle Programmwechsel wurden "mitgespeichert", slebst wenn ich den TT-Micro zwischendurch ausgeschaltet habe, wurde ein schwarzes Bild aufgezeichnet. Mein Problem ist jetzt, dass die HD-Box immer nur ein Zurückspulen bis zum letzten Senderwechsel zulässt. Das ist ziemlich nervig, wenn z.B. Person A gerade unterwegs ist und Person B eine Sendung schaut, die A auch sehen möchte (die aber nicht extra per Record aufgenommen werden soll). B schaltet also in einer Werbepause um und schwupps ist alles bis dahin gesehene weg... gibts da ne Möglichkeit das umzustellen? Ich hoffe ihr versteht den Sachverhalt, ich habe leider kein einfacheres Bsp. gefunden.
Also, warum kann man nur bis zum letzten Senderwechsel zurückspulen und nicht innerhalb des ohnehin reservierten Time-Shift Bereiches (inkl. Programmwechsel etc.)?
BigNose82
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 11.03.2011, 12:35

Re: Time Shift Funktion nur ab letztem Senderwechsel?

Beitragvon ernstdo » 11.03.2011, 13:19

Das ist kein Problem, diese Funktion hat der HD Recorder nicht, halt nur die automatische Aufnahme auf dem gerade eingestellten Sender.

Wenn Du wissen möchtest warum der Recorder das nicht kann mußt Du Dich an UM wenden.
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Time Shift Funktion nur ab letztem Senderwechsel?

Beitragvon BigNose82 » 11.03.2011, 13:44

Hmmmm, das ist ja doof. Das würde bedeuten, ich muss jede evtl. nochmal anzuschauende Sendung aufnehmen und über den anderen Tuner dann rumzappen...
BigNose82
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 11.03.2011, 12:35

Re: Time Shift Funktion nur ab letztem Senderwechsel?

Beitragvon Moses » 16.03.2011, 22:28

Du kannst ja deinen analog Rekorder weiter zwischen Receiver und TV hängen und das Bild künstlich schlecht rechnen lassen... Timeshift soll eben keine Aufnahme sein. Wenn du nicht da bist und eine Sendung sehen willst: Nimm sie auf, guck sie und lösch sie dann. Dafür sind Festplattenrecorder da.

Der analog Recorder hat das nur so gemacht, weil er das Umschalten gar nicht mitbekommen hat, nicht weil es ein besonders schlaues Feature wäre. ;)
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Time Shift Funktion nur ab letztem Senderwechsel?

Beitragvon BigNose82 » 17.03.2011, 01:51

Moses,
klar hat er Umschaltvorgänge mitbekommen. Er hat sogar (sofern man nicht alle paar sec umschaltet) Striche im Zeitbalken platziert und drangeschrieben was da gerade lief. Time-Shift bedeutet für mich, dass innerhalb eines bestimmten Zeitfensters ALLES nach dem fifo-Prinzip gepuffert wird und ich mich innerhalb dieses Zeitfensters frei bewegen kann. Ob es nun fünf, sechs oder acht Sunden sind, ist mir egal. Zwei Stunden Pause (bei der HD-Box) ist definitiv zu wenig - wir sind doch nicht mehr in Zeiten wo Speicherplatz gespart werden muss - und die Löschung des Speichers beim Umschalten setzt dem Ganzen die Krone auf.

Habe selten ein so unausgereiftes Gerät gesehen. Klar bekomme ich für 6 € im Monat kein High-End Gerät, aber die gängigsten Grundfunktionen, welche mein Videorekorder vor 15 Jahren schon konnte, sollte man doch erwarten können. Ein Serientimer, den man auf maximal 99 Wochen begrenzen kann, der noch nichtmal von mo-fr programmierbar ist, dessen tägliche Vor- und Nachlaufzeit separat für die tägliche Aufnahme eingestellt werden muss (ja ich habe die Zeiten in den Grundeinstellungen vorgegeben, sie werden aber trotzdem nicht für eine Serienaufnahme berücksichtigt), steht für mich im Entwicklungszyklus gerade mal im beta-Status... Programmiere ich eine Aufnahme aus dem EPG und stelle sie auf täglich, will er plötzlich nachts um halb vier etwas aufnehmen... Wenn ich mich im Menu befinde, muss ich nach der Auswahl in jedem Feld OK drücken, sonst wirds nicht übernommen, Hallo?

Daher habe ich die Installation der Box direkt am Samstag widerrufen...

Und dann sind da noch die Geschmacksfragen. ich mag kein EPG, welches senkrecht verläuft und sinnlos Platz verschenkt und wo man nichtmal Tageweise springen kann. In einer sechsstündigen Aufnahme brauche ich, um ans Ende zu spulen, rund 9 min das kann es nicht sein. Keine Sprungfunktion, nichts... naja, dann wird halt wieder über den alten Recorder geschaut. Vielen Dank trotzdem für eure Anregungen und Hinweise!
BigNose82
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 11.03.2011, 12:35

Re: Time Shift Funktion nur ab letztem Senderwechsel?

Beitragvon Matrix110 » 17.03.2011, 15:49

TimeShift bedeutet bei den meisten immer noch, dass überhaupt erst aufgenommen wird, wenn man "Pause" drückt. Alles weitere ist eher Luxus aber bei weitem kein Standard.
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: Time Shift Funktion nur ab letztem Senderwechsel?

Beitragvon BigNose82 » 17.03.2011, 16:16

Ok, dieser "Luxus" ist mir wichtiger als ARD, ZDF und arte in HD. Zumal die Bildqualität bei den anderen Sendern nicht wirklich von der Scart-Übertragung zu unterscheiden ist (Habe gute, flache Scartkabel). Wäre zwar schön gewesen, bis zum Panel alles in digital zu haben, aber in Verbindung mit den Bugs bei der Programmierung ist die Scart-Variante doch die bessere Wahl...
BigNose82
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 11.03.2011, 12:35

Re: Time Shift Funktion nur ab letztem Senderwechsel?

Beitragvon stewo » 17.04.2012, 21:11

BigNose82 hat geschrieben:ich habe ein Problem mit der Time-Shift Funktion bei der HD-Box. Bisher hatte ich einen Philips Festplattenrecorder. Der hat ab Einschalten einen Puffer von 6 h für Time-Shift. Der ehemalige TT-Micro hing per SCART am Eingang des Recorders und ich konnte innerhalb der 6 h zurück bis zum Einschaltzeitpunkt spulen... D.h. alle Programmwechsel wurden "mitgespeichert", slebst wenn ich den TT-Micro zwischendurch ausgeschaltet habe, wurde ein schwarzes Bild aufgezeichnet.

Geht mir exakt ganz genauso, wir hatten jetzt schon zwei Philips DVDR und möchten das "echte" permanent Timeshift nicht mehr missen. Leider verstehen andere, die das nicht kennen, meist überhaupt nicht, was man mit "echt" meint, nämlich diesen endlos umlaufenden Timeshift-Puffer, der auch beim Senderwechsel erhalten bleibt.

Hast Du inzwischen eine brauchbare Lösung gefunden, unser 2. Philips ist inzwischen nämlich auch hinüber und Philips stellt offenbar keine solchen Geräte mehr her. Außerdem hätte ich jetzt natürlich gerne mal ein DVB-taugliches Gerät (DVB-C, wir hängen am Kabel).

Vielen Dank & beste Grüße,
Stephan
stewo
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 17.04.2012, 20:58

Re: Time Shift Funktion nur ab letztem Senderwechsel?

Beitragvon thorium » 17.04.2012, 21:35

Matrix110 hat geschrieben:TimeShift bedeutet bei den meisten immer noch, dass überhaupt erst aufgenommen wird, wenn man "Pause" drückt. Alles weitere ist eher Luxus aber bei weitem kein Standard.


Das interessiert weder den Threadersteller noch sonst jemanden hier...
_______________________________________________________________
SKY ohne UM auf UM02 & Telekom IPTV @ Dreamboxen, Fritz 7490 VDSL50


Wann auch SKY Kabel-Kunden in den Genuss der neuen HD-Sender kommen werden, ist bisher noch nicht bekannt.
Benutzeravatar
thorium
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1792
Registriert: 09.03.2008, 20:50

Re: Time Shift Funktion nur ab letztem Senderwechsel?

Beitragvon thorium » 17.04.2012, 21:37

Moses hat geschrieben:Du kannst ja deinen analog Rekorder weiter zwischen Receiver und TV hängen und das Bild künstlich schlecht rechnen lassen... Timeshift soll eben keine Aufnahme sein. Wenn du nicht da bist und eine Sendung sehen willst: Nimm sie auf, guck sie und lösch sie dann. Dafür sind Festplattenrecorder da.

Der analog Recorder hat das nur so gemacht, weil er das Umschalten gar nicht mitbekommen hat, nicht weil es ein besonders schlaues Feature wäre. ;)



Wird da nicht bei manchen Sendern Macrovision zuschlagen ?
_______________________________________________________________
SKY ohne UM auf UM02 & Telekom IPTV @ Dreamboxen, Fritz 7490 VDSL50


Wann auch SKY Kabel-Kunden in den Genuss der neuen HD-Sender kommen werden, ist bisher noch nicht bekannt.
Benutzeravatar
thorium
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1792
Registriert: 09.03.2008, 20:50


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 18 Gäste