- Anzeige -

CI-Modul durch WLAN gestört?

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

CI-Modul durch WLAN gestört?

Beitragvon ovicula » 27.02.2011, 18:27

Ich habe neuerdings ein (sonderbares) Problem.

Kurz zur verwendeten Hardware: das Kabel hängt direkt am internen Receiver meines Samsung LE40C650 - ich verwende ein CI-Modul von Mascom - seit kurzem steckt noch ein WLAN Stick von Hama mit am TV.

Zum Problem: wenn ich den Fernseher (nach längerer Standby-Zeit) anschalte und einen digitalen Sender auswähle, der verschlüsselt ist (also RTL, Pro Sieben usw) bekomme ich hauptsächlich Bild- und Tonaussetzer zu sehen - schalte ich auf nicht verschlüsselte Sender (ARD/ZDF (HD)) habe ich das Problem nicht ... Fakt ist: es liegt definitiv am WLAN - wenn ich den Stick abziehe oder der Verbindungsaufbau abgeschlossen ist (dauert auch gerne mal 2-3 Minuten) funktioniert alles einwandfrei.

Die Frage ist: kennt jemand das Problem und wie kann ich das umgehen? Stört WLAN wirklich des CI Modul?
ovicula
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 26.05.2010, 09:19
Wohnort: Bielefeld

Re: CI-Modul durch WLAN gestört?

Beitragvon khgrnewald » 06.06.2011, 19:35

Hallo,
konnten Sie Ihr Problem lösen? Ich habe in etwa den gleichen Fehler, auch ein Samsung (UE 32C6710) mit Hama-Stick. Die Bild und Tonstörungen sind
wie bei Ihnen beschrieben. Liegt es vieleicht am Hama-WLAN Stick? Falls Sie mir einen Tipp geben können, wäre ich Ihnen dankbar.


Gruß
khgrnewald
khgrnewald
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 06.06.2011, 19:21

Re: CI-Modul durch WLAN gestört?

Beitragvon Catera » 06.06.2011, 19:42

Hi,
kenne das Problem auch aber nicht mit einem Samsung sondern mit einem Toshi.
Einfach ein USB Verlängerungskabel max 0,5-2m zwischen TV und USB Stick so das der Platz zwischen CI und USB Stick größer ist.
Dann sollte es wieder ohne Aussetzer funzen.

Gruß Catera
Benutzeravatar
Catera
Kabelexperte
 
Beiträge: 116
Registriert: 13.03.2011, 00:10
Wohnort: Linden

Re: CI-Modul durch WLAN gestört?

Beitragvon gibsonES335 » 07.06.2011, 17:07

Hi,
wlan-bedingte Störungen -von Übertragungsraten abgesehen- sind selten. Wenn sie eintreten umso ärgerlicher und zuerst einmal nicht reproduzierbar. Habe selber seit neuestem ein Soundsystem mit drahtlosen Surroundboxen im Einsatz. Effekt: Telefonie und WLAN-I-Net brach regelmäßig zusammen. Erst nach langem Nachforschen darauf gekommen. Zitat:
"Das 2,4GHz-WLAN-Band ist ein sogeanntes ISM-Band, d.h. im Prinzip kann in diesem Band jeder machen, was er will, solange er die maximal erlaubte Sendeleistung nicht überschreitet, und da niemand Primärnutzer ist, hat auch niemand Anspruch auf Beseitigung von Störungen. Dafür ist der Betrieb anmeldefrei... In diesem Band tummeln sich nicht nur WLANs, sondern auch Bluetooth und vieles andere. Besonders problematisch sind immer analoge Videoübertragungssysteme, die eine völlig andere Modulation als WLAN benutzen - im allgemeinen funktioniert dann auch die Videoübertragung nur noch mit Bildstörungen. Die einzige Möglichkeit ist dann, die beiden kanalmäßig zu trennen - genauso, als wenn der Nachbar sein eigenes WLAN hat."

Mein Fazit hieraus: 1. Benachbarte WLAN-Geräte (z.B. Mediaplayer), auch DECT-Telefone möglichst nicht in Nähe des Störenfrieds (hier Soundsystem) aufstellen/aufbewahren, ggf. Abstände vergrößern. In diesem Zusammenhang auch der Tipp von Catera. 2. WLAN-Kanal nicht auf Auto stellen. 3. Wenn möglich, "weit entfernten" Kanal wählen (z.B. 12 oder 13). 4. aktuelle Treiber der WLAN-Komponenten (z.B. Adapter). 5. wenn möglich auf WLAN verzichten :zwinker: .
Toshiba 46SL863G
TechniSat DIGIT HD8-C Alphacrypt Classic 3.18
Sky Film Fußball BuLi HD
Benutzeravatar
gibsonES335
Kabelexperte
 
Beiträge: 180
Registriert: 14.01.2009, 18:59

Re: CI-Modul durch WLAN gestört?

Beitragvon Radiot » 07.06.2011, 22:57

Catera hat geschrieben:Hi,
kenne das Problem auch aber nicht mit einem Samsung sondern mit einem Toshi.
Einfach ein USB Verlängerungskabel max 0,5-2m zwischen TV und USB Stick so das der Platz zwischen CI und USB Stick größer ist.
Dann sollte es wieder ohne Aussetzer funzen.

Gruß Catera


Hi,
Pronblem ist mir auch schon untergekommen, betroffen waren alle Sender auf 450MHz, den Router nen Meter vom Fernseher weg und Störung behoben.

War ne Vesteldose, werden hier zu Lande unter Hitachi, Medion, ITT, Telefunken, schlagmichtot verkauft.

Gruss.
Radio- Fernsehtechniker
Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2254
Registriert: 21.11.2008, 20:45


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste