- Anzeige -

HD Receiver von UM und Panasonic TH-PV60E

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

HD Receiver von UM und Panasonic TH-PV60E

Beitragvon andi2003 » 27.01.2011, 21:04

Hallo zusammen,

aktuell habe ich den HD Receiver von UM bestellt. Müsste demnach in den nächsten Tagen/Wochen geliefert werden. Allerdings habe ich mit einem Panasonic TH-PV60E ein nicht mehr ganz aktuellen Plasma (4 Jahre alt) der "nur" HDready ist. Hat jemand Erfahrung mit dieser Kombi?
Oder komme ich nicht um den Kauf eines neuen Flatsreen mit FullHD herum?

Gruß andi2003

PS: über die Suche konnte ich leider nichts zu meinem Plasma finden. Eigentlich wurden doch viele viele Stückzahlen hiervon verkauft.......
andi2003
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 27.01.2011, 20:57

Re: HD Receiver von UM und Panasonic TH-PV60E

Beitragvon Jan.O. » 28.01.2011, 08:22

Keine Panik, passt alles wunderbar zusammen. Den Unterschied zwischen HDready und FullHD können deine Äuglein nicht unterscheiden. Für ARD, ZDF und Arte als sogenannte HD-Sender ist es eh egal, da kaum echtes HD-Material gesendet wird.
Jan.O.
Kabelneuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 11.12.2010, 08:14

Re: HD Receiver von UM und Panasonic TH-PV60E

Beitragvon Matrix110 » 28.01.2011, 13:42

Der PV60E hat eine Auflösung von 1024x768(eigentlich eine 4:3 Auflösung und wird hier auf 16:9 verwendet...). Eine absolut unpassende Auflösung für jeglichen HD Content, wobei das ganze noch schlimmer als bei HDReady LCD TVs mit 1366x768(etwa 16:9) ist.

JEDER sieht den Unterschied zu FullHD, wenn er nicht gerade 5m weit weg sitzt.

Und es gibt oft Probleme mit solch alten Geräten, da diese teilweise HDCP schlecht/falsch implementiert haben in der Anfangszeit.
Hier hilft nur testen.
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: HD Receiver von UM und Panasonic TH-PV60E

Beitragvon std » 28.01.2011, 14:50

Und es gibt oft Probleme mit solch alten Geräten, da diese teilweise HDCP schlecht/falsch implementiert haben in der Anfangszeit.


soso,

komisch nur das ich Handshakeprobleme habe seit ich den neuen Panasonic GW20 verwende, wo der alte PV7F keine Probleme machte ;)

Und ich ziehe den alten Plasma mit 1024*768 noch jedem LCD mit 1377*768 vor

Ob man einen Unterschied sieht hängt ganz vom Sehabstand ab, da bin ich ganz bei dir. Aber bei nem 42" reichen schon 3m um keinen Unterschied mehr zu sehen

deutlichere Unterschiede zwischen alten und neuen Geräten nimmt man dagegen bei Farbdarstellung und Schwarzwert dar. Sogar Unterschiede bei der Zwischebildberechnung sieht man bei 3m noch deutlich. Die Auflösung ist dagegen irrelevant. Da muss man schon auf 2,5m oder darunter gehen
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: HD Receiver von UM und Panasonic TH-PV60E

Beitragvon andi2003 » 29.01.2011, 09:17

Hallo zusammen,

danke für eure Antworten. Dann werde ich wohl erst mal selber testen und schauen wie es läuft. Wobei ein neuer Flatscreen natürlich reizt.............(auch wenn es wieder unvernünftig ist ;--))

Gruß andi2003
andi2003
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 27.01.2011, 20:57


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider] und 16 Gäste