- Anzeige -

max. 3mal wöchentliche Aufnahme

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

max. 3mal wöchentliche Aufnahme

Beitragvon Carnivor » 25.12.2010, 23:32

Hallo zusammen,

ich möchte eine wöchentliche Aufnahmewiederholung quasi unendlich oft am UM-HDReceiver programmieren. Ich kann zwar 9999 Wiederholungen eingeben, aber tatsächlich werden nur drei Wiederholungen gespeichert. Gibt es einen Trick oder ist es ein "Bug" der Boxsoftware?

Viele Grüße vom weißen Niederrhein,
Walter
Carnivor
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 25.12.2010, 23:23

Re: max. 3mal wöchentliche Aufnahme

Beitragvon Tom76cgn » 28.12.2010, 14:06

Das gleiche Problem habe ich auch. habe 6 Wiederholungen angegeben (wöchentlich) und es sind immer nur 3 geplante Aufnahmen zu sehen. Alles auch mehrmals probiert, das Ergebnis ist immer 3 Wiederholungen. :zzz: Sehr merkwürdig. Merkwürdig auch deshalb dass es bisher fast Niemandem aufgefallen ist, da die Serienaufnahme doch eine der Grundfunktionen ist... :schnarch:
Tom76cgn
Kabelneuling
 
Beiträge: 44
Registriert: 04.04.2009, 15:17

Re: max. 3mal wöchentliche Aufnahme

Beitragvon SonicTV » 28.12.2010, 16:37

Ich habe ein ähnliches Problem. Wenn ich eine Aufnahme als Serienaufnahme programmiere, erscheint das Ganze (wie hier beschrieben) maximal dreimal bei den geplanten Aufnahmen. Ich weiß ja nicht, wie es normalerweise ist, aber vllt steht bei den gepl. Aufnahmen alles immer nur max. 3 Wochen im Voraus, sodass die nächsten Aufnahmetermine automatisch dazukommen.

Mein Problem ist folgendes: Die Serienaufnahme erscheint wie gesagt normal bei den geplanten Aufnahmen, sobald aber die erste dieser Sendungen aufgenommen wurde, stellt sich die Serienaufnahme automatisch um auf eine normale Aufnahme. Das heißt, wenn ich in die Optionen reingehe, dass dort nicht mehr Serienaufnahme "wöchentlich" steht, sondern "keine". Das wäre ja alles okay, würde der Recorder auch alle Aufnahmetermine schon sofort einspeichern, also 99 mal im Voraus, wenn man es so eingibt. Aber er zeigt wie gesagt nur drei zukünftige Aufnahmen an...
SonicTV
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 28.12.2010, 16:28

Re: max. 3mal wöchentliche Aufnahme

Beitragvon Noller » 09.01.2011, 16:50

Ich glaube das Selbe habe ich auch und nun in einem eigenen Threat beschrieben.

Wöchentliche Aufnahme ist eingestellt, mit 99 Wiederholungen und nur 3 Sendungen werden in "Meine geplanten" angezeigt.
Das Schlimme ist nur, dass nicht nur 3x Aufgenommen wird, sondern die wöchentliche Aufnahme aus der Liste ganz verschwindet.
Aufnahme Sichern und alles andere helfen nichts.

Muss doch meheren aufgefallen sein.
Noller
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 09.01.2011, 14:44

Re: max. 3mal wöchentliche Aufnahme

Beitragvon weckman » 09.01.2011, 18:24

Ja, ist mir auch nicht entgangen. Da gibt es schon gar nicht erst die Option für unbegrenzte Aufnahmewiederholungen, und dann klappt noch nicht mal die Eingabe einer spezifischen Menge. Wobei ich gar nicht weiß, wie Ihr es auf 9999 bringt, ich kann bei mir jedenfalls nur zwei Ziffern eingeben, aber auch die Eingabe von 99 endet vorzeitig, was SEHR nervig ist.

Ich werde es jetzt mal mit einer niedrigeren Zahl versuchen, habe mal 50 eingegeben, wobei ich aber eher den Verdacht habe, dass nicht die Menge der Wiederholungen begrenzt ist, sondern die maximale Zeit, die man in die Zukunft programmieren kann. Eine Sendung, die ich täglich aufnehme (hier übrigens auch sehr ärgerlich, dass es zwar Sa-So gibt, aber nicht Mo-Fr!), wird weitaus mehr als 3x in Folge aufgenommen. Meine momentane Theorie wäre also, dass man maximal 3-4 Wochen in die Zukunft planen kann. Vielleicht auch nie weiter, als der TV-Planer Infos gespeichert hat, wer weiß.

Das ist jedenfalls alles noch sehr unausgegoren momentan, aber man muss ja schon dankbar sein, dass man die interne Festplatte nun mal überhaupt nutzen darf... :-)
weckman
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 09.01.2011, 18:15

Re: max. 3mal wöchentliche Aufnahme

Beitragvon neotheone » 13.01.2011, 00:39

Hey,

ich hab den Recoder gerade neu. Das wäre ja echt nervig. Zumal das progammieren von dem EPG ewig dauert. Besonderes den Timer auf wöchentlich zu stellen. Bei meinem alten Pioneer HDD-Recorder ging das schneller...

Ich hab praktisch nur wochentliche Aufnahmen und davon so ca. 12-15 pro Woche. Das ist ja dann schon immer eine Aufgabe das alle 3 Wochen neu zu programmieren. Das DIng soll doch Arbeit abnehmen...

Vielleicht gibt es ja bald ein Softwareupdate, der das behebt.
neotheone
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 55
Registriert: 07.12.2010, 00:03

Re: max. 3mal wöchentliche Aufnahme

Beitragvon derpate » 22.01.2011, 10:22

Meine Vermutung ist, dass nur die Sendungen regelmäßig wöchentlich im Voraus programmierbar sind, die zum Zeitpunkt der Programmierung auch in der EPG erscheinen. Bei den Öffentlich-Rechtlichen zeigt EPG i.d.R. bis zu drei Wochen im Voraus an, bei einigen Privaten auch nur eine oder zwei Wochen. Da muss softwaremäßig von UM auf jeden Fall nachgebessert werden!
derpate
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 66
Registriert: 14.03.2008, 21:25

Re: max. 3mal wöchentliche Aufnahme

Beitragvon ernstdo » 22.01.2011, 11:18

Das liegt aber nicht an Unitymedia.
Hatte und habe noch DVB- T Recorder, dort im EPG haben gerade die Privatesender meist auch nur zwei bis drei Tage EPG Vorschau, was ich jetzt auch wieder beim UM Recorder im EPG feststellte und bei meinem Fernseher im EPG ist es auch nicht anders.
Es kommt also darauf an was bzw. für wie lange die Sender EPG Daten bereit stellen und nicht was Unitymedia "softwaremäßig" macht ..... :sauer:
Das sieht man ja auch oft an den Beschreibungen der Sendungen wo ja z. T. so gut wie nix dabei steht und da wird keiner bei UM sitzen und diese Daten eingeben oder löschen, dass kommt vom Sender ....
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: max. 3mal wöchentliche Aufnahme

Beitragvon Carnivor » 23.01.2011, 10:11

Das Problem ist aber nicht eine EPG-Programmierung, sondern die "manuelle Aufnahme"-Programmierung. Da sollte es total egal sein, was für eine Sendung irgendwann tatsächlich läuft. Schließlich gebe ich bewusst Sender und Uhrzeit ein und dann soll bitteschön "auf ewig" wöchentlich aufgenommen werden. Wenn die Sendung tatsächlich mal abgesetzt werden sollte, soll das mein Problem sein und nicht das von UM oder sonstwem.

Gruß,
Walter


ernstdo hat geschrieben:Das liegt aber nicht an Unitymedia.
Hatte und habe noch DVB- T Recorder, dort im EPG haben gerade die Privatesender meist auch nur zwei bis drei Tage EPG Vorschau, was ich jetzt auch wieder beim UM Recorder im EPG feststellte und bei meinem Fernseher im EPG ist es auch nicht anders.
Es kommt also darauf an was bzw. für wie lange die Sender EPG Daten bereit stellen und nicht was Unitymedia "softwaremäßig" macht ..... :sauer:
Das sieht man ja auch oft an den Beschreibungen der Sendungen wo ja z. T. so gut wie nix dabei steht und da wird keiner bei UM sitzen und diese Daten eingeben oder löschen, dass kommt vom Sender ....
Carnivor
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 25.12.2010, 23:23

Re: max. 3mal wöchentliche Aufnahme

Beitragvon huskie112 » 25.01.2011, 17:25

Egal ob EPG oder manuelle Prg..
Nach 2 max. 3 Woche fliegt alles raus. :wut:
Wenn man wöchentlich prg. hat und später in die Aufnahmeeinstellungen schaut, ist die
wöchentliche Prg. manchmal mal da und manchmal nicht.
Da ist kein System zu erkennen. :sauer:
Evtl. sollte sich UM vor dem nächsten Update mal Boxen oder HD-Recorder anschauen, wo das Ganze funktioniert
und diese Ideen in die neue Software mit einbringen. :naughty:
huskie112
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 69
Registriert: 15.07.2010, 08:10
Wohnort: Brk. / MKK

Nächste

Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste