- Anzeige -

Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitragvon DonStefano » 27.12.2010, 21:04

Also bei mir stürzt er nur bei Aufnahme der "Gilmore Girls" ab :-)
Muss ich für meine Freundin aufnehmen ;-)

Wie ist ds eigentlich mit den Aufnahmen genau - Wenn ich jetzt auf TNT Serie aufnehme und ab morgen kein TNT Serie mehr habe....Kann ich dann die Sendungen noch angucken?
DonStefano
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 91
Registriert: 18.07.2007, 19:46

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitragvon marctronic » 29.12.2010, 18:59

seitdem die festplatte mit fat32formatter formatiert wurde, gabs keine hänger mehr. weder bei timer-aufnahmen noch im timeshift-modus.
mit der signalqualität hat es ganz sicher nix zu tun, die war und ist immer 100%.
marctronic
Kabelexperte
 
Beiträge: 103
Registriert: 20.05.2010, 11:56

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitragvon Sniper1234 » 29.12.2010, 23:50

Nabend,

vorhin ist es wieder passiert. Der C834 war nicht ausgeschaltet. Als ich den Fernseher anmachte, hatte ich nur ein Standbild vom Das Erste HD. Die TT-Kiste war irgendwann im Laufe des Tages abgeschmiert. Einfach so! Auf dem Schirm war etwas aus den Nachrichten zu sehen, nicht aber Pilawa, der schon einige Zeit auf Sendung war. Es waren weder Aufnahme-Timer gesetzt, noch können bei mir Kinder, Frau, Opa oder Oma mit der Fernbedienung gespielen haben. Das einzige was noch ging, war der einmalige Aufruf des Menus. Danach half nur noch Power OFF.

Es sieht so auf, als wenn Görler zu den Aufnahme-Problemen auch noch das, was vorher (zumindest bei mir) noch gut funktionierte, durch das pvr-update verschlimmbessert hat. Traurig, Traurig.

Da kann ich nur eins sagen

Gute Nacht Görler!
Sniper1234
Kabelneuling
 
Beiträge: 25
Registriert: 30.11.2010, 10:37

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitragvon diverkoschka » 30.12.2010, 15:13

Heute Nacht wieder beim Aufnehmen hängen geblieben. Nach 3 problemlosen Aufnahmen ist das ein echter Rückschlag. Also hat auch der FAT32 Formatter es auch nicht gebracht. Laut Görler Hotline sind die Probleme bekannt (wie schön :zerstör: ) und es wird an einer neuen Firmware gearbeitet. Der Termin ist leider unbekannt. Auch die PVR Fernbedienung spinnt, verliert nach ein paar Stunden die Codierung für die Steuerung des Fernsehers. Ich habe schon lange kein so ein unausgereiftes Gerät mehr gehabt. Schade dass ich bei Amazon aus der Rücknahmezeit schon raus bin.
diverkoschka
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 23.12.2010, 14:25

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitragvon DonStefano » 30.12.2010, 17:20

Könnt ihr bitte dazu schreiben, ob das Gerät an war oder nicht, als der Absturz kam? Bei mir kommen die Abstürze bisher nur, wenn die Box an ist oder ich 2 Timer gleichzeitig programmiert habe...
DonStefano
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 91
Registriert: 18.07.2007, 19:46

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitragvon diverkoschka » 30.12.2010, 19:52

DonStefano hat geschrieben:Könnt ihr bitte dazu schreiben, ob das Gerät an war oder nicht, als der Absturz kam? Bei mir kommen die Abstürze bisher nur, wenn die Box an ist oder ich 2 Timer gleichzeitig programmiert habe...


Ich hatte bisher 4 Abstürze. Zwei mal bei einer Timeraufnahme abends/nachts. Das Gerät war vor dem Timerstart aus. Zwei mal ist mir das Gerät bei Sofortaufnahmen abgestürzt. Diese wollte ich kurz nach dem Aufnahmestart gleich wieder beenden.
diverkoschka
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 23.12.2010, 14:25

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitragvon PAPA » 30.12.2010, 20:41

Habe eben noch mal 'Antwort von TTGörler bekommen:

----------------------------------------------
Sehr geehrter Herr ...,

vielen Dank, dass Sie sich mit Ihrem Anliegen an TechnoTrend Görler
wenden.

Die Auswahlmöglichkeit der Tonspuren stehen bei Aufnahmen derzeit noch
nicht zur Verfügung. Wir werden dies mit einem nächsten Update nach
pflegen. Die Aufnahme erfolgt derzeit schon mit allen Tonspuren, sodass
Sie nach dem Update auch bei der Wiedergabe von älteren Aufnahmen die
Tonspuren wählen und ändern können.

Mit freundlichen Grüßen

Peter Hambach
HELPLINE SERVICE TEAM im Auftrag der TechnoTrend Görler GmbH

-------------------------------

Die Hoffnung stirbt zuletzt. Positiv finde ich aber das offensichtlich schon AC3 aufgenommen wird.
Dann waten wir mal auf das Update..
PAPA
Kabelexperte
 
Beiträge: 180
Registriert: 12.06.2007, 10:07
Wohnort: 53844 Troisdorf

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitragvon eva4400 » 31.12.2010, 01:09

DonStefano hat geschrieben:Könnt ihr bitte dazu schreiben, ob das Gerät an war oder nicht, als der Absturz kam? Bei mir kommen die Abstürze bisher nur, wenn die Box an ist oder ich 2 Timer gleichzeitig programmiert habe...


Seit ich nur noch Timeraufnahmen mit "ausgeschaltener" Box mache, hat alles geklappt. Zurvor ging keine einzige Aufnahme.
Den Eco-Mode habe ich inzwischen auch abgeschalten, das hatte aber scheinbar keinen Einfluss.

Ich vermute das hängt mit der parallele Ausgabe auf die HD und den HDMI-Port zusammen.
eva4400
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 13.12.2010, 11:28

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitragvon Red » 01.01.2011, 15:44

diverkoschka hat geschrieben: Laut Görler Hotline sind die Probleme bekannt (wie schön :zerstör: ) und es wird an einer neuen Firmware gearbeitet. Der Termin ist leider unbekannt.



Looooooooooooool. Die bringen nach 3 monatiger Verspätung eine fehlerhafte Firmware raus die bei den PVR Aufnahmen die Receiver ständig zum Absturz bringt. Auf die neue Firmware kann man dann bestimmt wieder über 3 Monate warten. Nie wieder Görler sag ich da nur.

:nein: :nein:

Die PVR Fernbedienung die ich mir zu dem Schrottteil bestellt habe ist auch der letzte Rotz voll unhandlich das Teil und die Zahlenfelder viel zu klein.
Red
Kabelexperte
 
Beiträge: 164
Registriert: 29.05.2008, 18:23

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitragvon disjuga » 02.01.2011, 16:07

Hallo zusammen,

nachdem ich jetzt alle Beiträge dieses Threads gelesen habe und auch seit Weihnachten den TT micro C834HDTV hier stehen habe, will ich versuchen meine Erfahrungen beizusteuern.
Mein TT ist über HDMI an einem DENON AVR 1901 angeschlossen, der über HDMI das Signal an eine Sanyo Beamer weitergibt. Das und mehr steuere ich mit einer Harmony 555 FB. An den TT habe ich eine gepowerte TrekStore 500 GB 3,5" Platte angeschlossen.
Beim "TV sehen" stelle ich das schon beschriebene Phänomen fest, dass der Ton beim Umschalten der Sender ausfällt. Ein Druck auf die Harmony, der ein Umschalten des DD und DTS Modus bewirkt, behebt das Problem wieder. Damit kann ich leben.
Das Tonproblem bei der Aufnahme des TV-Ton (hier kam auch bei mir immer Stereo anstatt, wie ausgestrahlt 5.1 Ton) habe ich durch "Abschalten" :hirnbump: der Mehrkanal-Ton Option in den Toneinstellungen des TT lösen können. Die HD zeichnet jetzt 5.1 Ton auf.
Die Festplatte wird erkannt (aber nur, wenn ich sie nach dem TT aus- und einschalte) und mit dem TT formatiert. Aufnahmen funktionieren bisher problemlos und werden auch (natürlich mit allen bereits beschriebene Unzulänglichkeiten) wiedergegeben. Manko: Die Platte schaltet kurze Zeit nach dem Standby-Schalten des TT ebenfalls in einen Standby-Modus, der mit einer roten (anstatt blauer) LED signalisiert wird. Soll jetzt eine Timeraufnahme stattfinden, geht der TT kurz in den Aufnahme Modus (die rote LED blinkt 3-5 mal), findet keine Festplatte, löscht den Timer und macht nix. Ist die Festplatte vor der Aufnahme noch aktiv, funktioniert die Aufnahme. Aber ich denke, auch das Problem ist einer nicht 100%-Kompatibilität zwischen Platte und TT geschuldet.

Ich werde es die Tage mal mit einer 2,5" Platte probieren

Frohes Neues
disjuga
disjuga
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 02.01.2011, 15:36

VorherigeNächste

Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider] und 18 Gäste