- Anzeige -

Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitragvon DonStefano » 12.12.2010, 16:57

30 Minuten gingen bei mir auch ohne Probs, aber nach ner Std war der Aufhänger da. Werde erstmal weiter testen. War es eine Ausnahme, behalte ich das Teil, ansonsten kauf ich mir den Coolstream.

Ich könnte mich schon wieder über TT ärgern, die die Verspätung mit einer Optimierung der Firmware begründeten. Und nun sowas....
DonStefano
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 91
Registriert: 18.07.2007, 19:46

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitragvon dgmx » 12.12.2010, 17:12

DonStefano hat geschrieben:Ich könnte mich schon wieder über TT ärgern, die die Verspätung mit einer Optimierung der Firmware begründeten. Und nun sowas....


Ich wette die wussten das es eigentlich noch lange nicht perfekt ist aber wegen des Weihnachtsgeschäft musste das Update halt nun raus....
dgmx
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1035
Registriert: 03.05.2009, 13:03

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitragvon Bessi » 12.12.2010, 17:16

Ich kann eben auch nicht verstehen warum die anderen solche Probleme haben.

Für meinen Mann habe ich vorgestern ein Film aufgenommen der über eine Stunde lief er schaute sich diesen heute Vormittag an ohne abstürze oder sonst was.

Was mir aber aufgefallen ist das vor dem Update ncoh die Uhr angezeigt wurde wenn das gerät ausgeschaltet also der Rote punkt läuchtete jetzt plötzlich nciht mehr

Ist das bei euch auch so
Bessi
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 99
Registriert: 28.12.2009, 11:35

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitragvon dgmx » 12.12.2010, 17:20

Bessi hat geschrieben:Ich kann eben auch nicht verstehen warum die anderen solche Probleme haben.

Für meinen Mann habe ich vorgestern ein Film aufgenommen der über eine Stunde lief er schaute sich diesen heute Vormittag an ohne abstürze oder sonst was.


Eine Aufnahm bislang? Naja wenn man hier alles ließt hängt er sich ja nicht immer auf. Also ist eine Aufnahme nicht wirklich aussagekräftig.
dgmx
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1035
Registriert: 03.05.2009, 13:03

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitragvon Mr.Bent » 12.12.2010, 18:40

Hallo Leute, kam leider erst heute dazu, den Kram mal ein bisschen zu testen - und bin MASSLOS entäuscht!
Da wird ein Update um über 3 Monate verschoben (angeblich um "etwas OPTIMALES" abzuliefern) und dann kommt nur SCH€!$$€ bei raus!!!!! :wut:

Aber zur Sache - hier mal meine (bisherige) Mängel-Liste (eine Mischung aus echten Bugs und Feature-Schwächen):

1. (Bug) Er will meine 1,8" Trekstor Microdisk (80GB) nicht verarbeiten! Er erkennt sie zwar, will sie einhängen und sagt dann "Muss formatiert werden". Macht man das, formatiert er sich zu Tode (er hängt sich zwar nicht auf, aber nach 2h(!) steht immer noch "Wird formatiert..." ohne jedes Ergebnis)!
@Tronje: Habe meine mit h2format (von c't) auf FAT32 formatiert! Du schreibst da was von Acronis?! Gibt's das auch irgendwie in "Light" für umme...?

2. (Schwäche) Frage mich sowieso warum das Kackding kein NTFS verarbeiten kann?!? (Selbst mein schlichter Edision - für 2/3 des Preises - konnte das!)

3. (Bug) Ein 8GB USB Stick funktioniert zwar grunsdätzlich - aber nur bei SD Aufnahmen! Jede HD Aufnahme ist der erwähnte ruckelige Pixel-Brei!!!

4. (Schwäche? Für mich eigentlich Bug!) Er nimmt tatsächlich kein Digital Audio auf!!!
@PAPA: Nicht nur, dass er kein 5.1 Mehrkanalton aufnimmt - er wandelt alle echten Digitalsignale in PCM Downstream um! Das soll doch wohl ein Scherz sein, oder?!

5. (Schwäche) Gibt's tatsächlich nur EINE Vor-/Rückspul-Geschwindigkeit?!? Es kann doch nicht sein, dass es kein 2x, 4x, 8x, 16x, etc. gibt!?!

Hat jemand diese Dinge auch gehabt und konnte sie mittlerweile irgendwie lösen? Wäre für Feedback dankbar!


Bin mir sicher, dass ich noch mehr Sachen finde - aber die obigen reichen eigentlich schon, um das Teil nun also doch wieder zurückzuschicken...

Grüße
Mr. Bent
Mr.Bent
Kabelneuling
 
Beiträge: 39
Registriert: 28.08.2010, 15:44

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitragvon Red » 12.12.2010, 19:56

DonStefano hat geschrieben:30 Minuten gingen bei mir auch ohne Probs, aber nach ner Std war der Aufhänger da. Werde erstmal weiter testen. War es eine Ausnahme, behalte ich das Teil, ansonsten kauf ich mir den Coolstream.

Ich könnte mich schon wieder über TT ärgern, die die Verspätung mit einer Optimierung der Firmware begründeten. Und nun sowas....



Gut dann nehme ich mal nen Film der über 2 Stunden geht auf. Mal sehen ob das was wird. Ansonsten ist der Coolstream ne Alternative. Aber ohne Display. :motz:
Red
Kabelexperte
 
Beiträge: 164
Registriert: 29.05.2008, 18:23

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitragvon DonStefano » 12.12.2010, 20:24

Hatte 3 Jahre ne dbox2 mit extrem viel Streifen im Display, so dass man es nicht benutzen konnte. Habe es NIE vermisst. Neutrino ist genial...
DonStefano
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 91
Registriert: 18.07.2007, 19:46

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitragvon Sniper1234 » 12.12.2010, 20:38

Nachdem mir gestern die Kiste, wie berichtet, abgeschmiert ist, habe ich heute einen weiteren gravierenden Fehler entdeckt.

Da ich im Moment die pvr-Funktion noch teste und somit viele Aufnahmen mit meistens wenig interessantem Inhalt habe, habe ich die USB-Platte mal an meinen PC gehängt. So kann ich nämlich mit dem Schieberegler eines Media-Players die Aufzeichnung viel schneller vor- und zurückspulen (wie bei einem richtigen digitalen Video Recorder).

Der Fehler:
Über das EPG-Menu habe ich einen Timer für die Sendung "Verstehen Sie Spaß?", die gestern Abend im "Das Erste HD" lief. Wie ich in der info.xlm im Aufnahmeordner sehe, war die Startzeit 19:14:00 und dauerte 2:32h. Aufgezeichnet wurde allerdings nur in 5 TS-Dateien, was bei HD ca. 50 min. sind. Die 6. TS-Datei hat die Länge Null. Der Receiver muss allerdings bis zum Ende der Sendung gelaufen sein, weil die Dauer der Sendung erst am Ende der Aufnahme in die info.xlm reingeschrieben werden kann. Das heiß, dass die Kiste nach ca. 50min. eine TS-Datei mit der Länge Null angelegt hat, aber, warum auch immer, nach Ablauf weiterer 10min. die Datei nicht mehr aktualisiert hat.

Dieses ist ein noch gemeinerer Fehler als ein Hangup (bei dem man ja weiß, dass was schief gelaufen ist), weil die Aufnahmeliste die Informationen aus der korrekten info.xlm erhält.

Ich habe mir darauf hin auch mal der Ordner der "Absturz-Aufnahme" angesehen. Auch hier sind die Werte in der info.xlm plausibel. Der Unterschied zum vorgenannten Fehler ist hier, dass gar nichts aufgezeichnet wurde und es nur eine leere TS-Datei gibt. Ob dieses dann zum Absturz führte, kann ich nur mutmaßen.


Ich gehe davon aus, dass Görler in diesem Forum mitliest. Es wäre also angezeigt, wenn die sich nach dem Theater mit der Terminierung des Updates, auch mal zu den Bugs äußern würden.
Sniper1234
Kabelneuling
 
Beiträge: 25
Registriert: 30.11.2010, 10:37

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitragvon Sniper1234 » 13.12.2010, 00:41

Gegen 20:30 hatte ich eine Aufnahme über 12 Stunden gestartet, um meine Aussagen von vorhin zu verifizieren. Um 23:00 war der Spuk zu Ende. Der Receiver war wieder abgestürzt. Demnach war meine Aussage von vorhin, nämlich dass die Aufnahmedauer in der info.xlm erst mit dem Aufnahmeende aktualisiert wird, falsch. Eine Aktualisierung am Ende erfolgt nur dann, wenn die Aufnahme abgebrochen wird.

Somit hat sich die Anzahl schwerer Fehler auf insgesamt 3 erhöht:
· Hangup, vermutlich ziemlich am Anfang der Aufnahme, weil die erste Streaming-Datei noch leer war
· Hangup nach ca. 2,5 Stunden Aufnahmezeit
· Fehlende Streamingdateien bei einer Aufnahme, die scheinbar ohne Probleme durchgelaufen ist.
Sniper1234
Kabelneuling
 
Beiträge: 25
Registriert: 30.11.2010, 10:37

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitragvon PAPA » 13.12.2010, 08:24

Mr.Bent hat geschrieben:4. (Schwäche? Für mich eigentlich Bug!) Er nimmt tatsächlich kein Digital Audio auf!!!
@PAPA: Nicht nur, dass er kein 5.1 Mehrkanalton aufnimmt - er wandelt alle echten Digitalsignale in PCM Downstream um! Das soll doch wohl ein Scherz sein, oder?!


Grüße
Mr. Bent


Na da bin ich aber froh, das das noch jemandem aufgefallen ssit. Dachte schon ich wäre der einzige der das hat, oder den das interessiert. Habe dazu mal TT Goerler angeschrieben, weil ich auch denke das MUSS ein BUG sein.
Mal sehen. Ohne AC3 Ton ist das ja nur der halbe Spass!!
Ansonsten, Aufnahmen laufen bei mir bisher ohne Probleme. Hatte auch schon 2 Filme in der Nacht hintereinander, alles sauber aufgenommen.... Sieht aus wie die Probleme bei den neuen Smartphones. Bei dem einen gehen die Aps, beim anderen sind die buggy...
PAPA
Kabelexperte
 
Beiträge: 180
Registriert: 12.06.2007, 10:07
Wohnort: 53844 Troisdorf

VorherigeNächste

Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste