- Anzeige -

Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitragvon dgmx » 11.12.2010, 16:31

Ja, wäre interessant, ob die Leute die Probleme mit dem Aufnehmen haben mal verschiedene Festplatten testen könnten. Viellicht liegt es wirklich am Speichermedium.
dgmx
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1040
Registriert: 03.05.2009, 13:03

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitragvon Tomicus » 11.12.2010, 16:44

So, jetzt habe ich das Problem wohl erkannt. Anscheinend betrifft der Bug nur HD Sender. Als ich gerade eine Testaufnahme auf ZDF HD machte hat sich der Receiver auch aufgehängt. Ich hatte noch keine Aufnahme, wie ich dachte, von Arte HD sondern von ZDF Neo gemacht, deshalb ist bei mir das Phänomen nicht aufgetreten. Also da muss Görler eigentlich reagieren und ein Update nachschieben. Bei SD Sendern scheint es dagegen keine Probleme zu geben.
Tomicus
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 11.12.2010, 12:15

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitragvon dgmx » 11.12.2010, 16:47

Aber das ist doch ein Witz, wenn man so lange für ein Update braucht und dann nicht mal die HD-Sender aufnehmen kann. Ich werde die Annahme verweigern und mir den Humax PDR 9700 C holen. Habe dann zwar kein HDMI aber dafür ist das Gerät in der Bucht auch viel billiger.
dgmx
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1040
Registriert: 03.05.2009, 13:03

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitragvon Bessi » 11.12.2010, 16:54

Ich gehe auch davon aus das es an denn speichermedien liegt.

Die beiden punkte finde ich sehr wichtig

Empfohlene Geschwindigkeit des USB-Datenträgers 10 MB/Sek. oder schneller.

Die USB-Schnittstelle des Receivers stellt gemäß USB-Spezifikation max. 500 mA Strom
bereit. Wir empfehlen daher zur Sicherheit, USB-Laufwerke mit eigener Stromversorgung zu
verwenden.

Ich denke die user die ohne eigene stromversorgung eine Festplatte dran hängen haben werden wohl mehr oder weniger damit probleme haben

Folgende externe Datenträger wurden von uns getestet und funktionieren mit den genannten
Digitalreceivern. Jedoch können wir keine Gewähr für die Kompatibilität geben, da vermeintlich
identische USB-Festplatten vom gleichen Hersteller je nach Liefercharge unterschiedliche
Bauteile, wie die Speicherplatte, haben können.

Meine Festplatte ist aber keine von denen die getestet wurden zwar eine WD aber mit 1 TB, sie haben anscheinend ältere getestet denn bei 500GB kriegt man keine die eine eigene Stromversorgung hat sondern die schmalen kleinen
Zuletzt geändert von Bessi am 11.12.2010, 18:01, insgesamt 1-mal geändert.
Bessi
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 99
Registriert: 28.12.2009, 11:35

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitragvon Tomicus » 11.12.2010, 17:04

Die ersten 3 Platten, die unter http://www.ttgoerler.de/3023/-_PVRready.html angibt sind 2,5 Zoll Laufwerke mit 500 GB und arbeiten ohne eigens Netzteil.
Tomicus
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 11.12.2010, 12:15

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitragvon Sniper1234 » 11.12.2010, 17:07

Tomicus hat geschrieben:So, jetzt habe ich das Problem wohl erkannt. Anscheinend betrifft der Bug nur HD Sender. Als ich gerade eine Testaufnahme auf ZDF HD machte hat sich der Receiver auch aufgehängt... Bei SD Sendern scheint es dagegen keine Probleme zu geben.


...bei mir stürzte die Kiste bei der Aufnahme einer SD-Sendung (RTL) ab.

Und um das viel diskutierte Thema Empfangspegel gleich abzuwürgen: Es hat zumindest bei mir nichts damit zu tun. Signallevel und Qualität liegen bei 100% ohne Fehler.
Sniper1234
Kabelneuling
 
Beiträge: 25
Registriert: 30.11.2010, 10:37

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitragvon Sniper1234 » 11.12.2010, 17:39

Bessi hat geschrieben:Ich gehe auch davon aus das es an denn speichermedien liegt.

Die beiden punkte finde ich sehr wichtig

Empfohlene Geschwindigkeit des USB-Datenträgers 10 MB/Sek. oder schneller.

Die USB-Schnittstelle des Receivers stellt gemäß USB-Spezifikation max. 500 mA Strom
bereit. Wir empfehlen daher zur Sicherheit, USB-Laufwerke mit eigener Stromversorgung zu
verwenden.
Ich denke die user die ohne eigene stromversorgung eine Festplatte dran hängen haben werden wohl mehr oder weniger damit probleme haben



Wenn TT die Spezifikationen von USB 2.0 einhält (und sauber programmiert wurde), gibt es eigentlich keinen Grund, irgendweche Medien auszuschließen. Selbst wenn die empfohlene Geschwindigkeit bei alten oder billigen Devices nicht ausreicht, sollte die Kiste nicht abschmieren. Die von mir eingesetzte WD Elements hält alle o.a. Specs ein. Worauf man natürlich bei allen mobilen USB-Geräten aufpassen sollte, ist, dass die Geräte erst abgemeldet werden, bevor man den Stecker zieht (wie beim PC).
Sniper1234
Kabelneuling
 
Beiträge: 25
Registriert: 30.11.2010, 10:37

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitragvon PAPA » 11.12.2010, 17:46

Sag doch mal bitte einer was zum Tonformat bei Aufnahmen! Habt Ihr auch alle nur Stereo?
PAPA
Kabelexperte
 
Beiträge: 180
Registriert: 12.06.2007, 10:07
Wohnort: 53844 Troisdorf

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitragvon DonStefano » 11.12.2010, 17:48

Tomicus hat geschrieben:@DonStefano Du findest die unter Einstellungen->Timer


häh? Ich glaube ich bin zu unfähig. Ich finde die Timerliste einfach nicht. Kannst du genau sagen, wo ich auf Einstellungen --> Timer gehen muss?
DonStefano
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 91
Registriert: 18.07.2007, 19:46

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitragvon Tomicus » 11.12.2010, 17:54

Im Hauptmenü (Taste unten rechts auf der Originlafernbedienung) gibt es den Menüpunkt Timer.
Tomicus
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 11.12.2010, 12:15

VorherigeNächste

Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste