- Anzeige -

Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitragvon dgmx » 09.12.2010, 09:15

Gut, also man kann damit nur aufnehmen aber dann nicht gleichzeitig TV-schauen? Damit könnte ich leben.

Wenn noch jemand etwas zu Timeshift sagen könnte? :confused:
dgmx
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1040
Registriert: 03.05.2009, 13:03

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitragvon marctronic » 09.12.2010, 09:36

natürlich kannste während der aufnahme auch den sender schauen, der gerade aufgenommen wird. darum gehts nicht.
es geht darum, dass ich ne aufnahme um 20.15 uhr starte und um zb 20.45 uhr beginne,die noch laufende aufnahme abzuspielen. sowas mache ich schon seit 8 jahren mit meinem panasonic dvd-recorder ... der c834 kanns offensichtlich nicht, bei ihm muss man warten, bis die aufnahme beendet ist. also wie anno dazumal bei den vhs-videorecordern ... :brüll:
auch kann mein panasonic aufnehmen, während ich eine bereits aufgezeichnete sendung anschaue. sowas nennt man personal video recorder, und nicht das, was goerler uns da verkaufen will ...

marctronic
marctronic
Kabelexperte
 
Beiträge: 103
Registriert: 20.05.2010, 11:56

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitragvon DonStefano » 09.12.2010, 09:48

ergo: KEIN Time-Shift?!?!?!
DonStefano
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 91
Registriert: 18.07.2007, 19:46

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitragvon marctronic » 09.12.2010, 10:02

doch ! so stehts zumindest auf der goerler seite.

aber verwechselt timeshift nicht mit aufnahme. mit der timeshift funktion kann das tv-programm nur "angehalten" werden, für xx minuten. irgendwann biste halt fertig mit kacken :D oder telefonieren oder wer weiss was, dann kannste das programm weiterschauen, obwohl schon xx minuten vergangen sind. wird der timeshift modus unterbrochen, sind alle aufgenommen daten weg, so stehts auf der goerler seite.
wichtig für mich wäre zu wissen, ob man im laufenden timeshift modus hin- und herspulen kann, wegen werbung überspringen.

marctronic
marctronic
Kabelexperte
 
Beiträge: 103
Registriert: 20.05.2010, 11:56

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitragvon DonStefano » 09.12.2010, 10:10

Ah okay.
Bei mir erkennt er kein Speichermedium. Hatte ne externe und nen USB Stick dran. Beides mit FAT32 formatiert und er erkennt nix. Was habt ihr für Medien angeschlossen?
DonStefano
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 91
Registriert: 18.07.2007, 19:46

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitragvon Tronje » 09.12.2010, 10:20

DonStefano hat geschrieben:Ah okay.
Bei mir erkennt er kein Speichermedium. Hatte ne externe und nen USB Stick dran. Beides mit FAT32 formatiert und er erkennt nix. Was habt ihr für Medien angeschlossen?


Nachdem ich heute Morgen um 7 Uhr erst mal ein Lob an TT aussprechen wollte (Update kam tatsächlich - fast - pünktlich), hatte ich die gleichen Probleme wie Don Stefano.

Eine neue Samsung 1 TB 3,5''-Platte (Spinpoint F2 EcoGreen HD103SI) vorher am PC auf FAT 32 formatiert, nicht erkannt. Ich konnte auch nicht über den Receiver neu formatieren, da das Laufwerk gar nicht angewählt werden konnte.

Musste allerdings dann dummerweise zur Arbeit, konnte nicht weiter testen, werde heute Abend mal einen Stick und eine 2,5 Zoll Platte versuchen ...
Tronje
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 21.10.2010, 14:47

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitragvon dgmx » 09.12.2010, 10:24

In eine laufende Aufnahme springen zu können ist mir nicht gnaz so wichtig. Aber blöd ist es natürlich schon.

@ Don Stefano
Alles beachtet was auf der TT Görler Seite zu dem Datenträger steht? :confused:
dgmx
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1040
Registriert: 03.05.2009, 13:03

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitragvon DonStefano » 09.12.2010, 10:30

Welche Voraussetzungen muss der externe Datenträger erfüllen?


Der Datenträger muss dem USB-Standard 2.0 unterstützen und FAT oder FAT32 formatiert
sein. Nutzen Sie ggf. die Formatier-Funktion des Receivers. --> CHECK

Der Datenträger sollte zum Aufzeichnen min. 16 GB (empfohlen 32 GB) freien Speicherplatz
haben. --> CHECK

Wenn Sie lediglich die Timeshift-Funktion nutzen, sollte der Datenträger mindestens 8 GB
freien Speicherplatz bieten. Damit kann das Gerät ca. eine Stunde HDTV aufzeichnen. -->Check

Empfohlene Geschwindigkeit des USB-Datenträgers 10 MB/Sek. oder schneller. --> Check

Die USB-Schnittstelle des Receivers stellt gemäß USB-Spezifikation max. 500 mA Strom
bereit. Wir empfehlen daher zur Sicherheit, USB-Laufwerke mit eigener Stromversorgung zu
verwenden. --> CHECK

Aber es funzt trotzdem nicht. Er erkennt den Datenträger nicht....
DonStefano
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 91
Registriert: 18.07.2007, 19:46

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitragvon dgmx » 09.12.2010, 10:33

Na super, wenn es dann auch noch ein Glücksspiel wird welche Datenträger erkannt werden oder nicht...... :zwinker:

Hat deine Festpaltte denn eine externe Stromversorgung? :confused:
dgmx
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1040
Registriert: 03.05.2009, 13:03

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitragvon DonStefano » 09.12.2010, 10:37

Jau. 3,5 Zoll.
Schaltet sich die HDD eigentlich automatisch ein und aus vor und nach einer Aufnahme?

Das ist doch unglaublich. Hatte die HDD zuerst in 2 Partitionen, eine NTFS und eien FAT32 formatiert. Mein Bluray Player erkennt ohne Probleme beide Partitionen. Der TT nix. Habe dann beide zusammengelegt, neu formatiert mit FAT32 und der TT erkennt sie immer noch nicht.....
DonStefano
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 91
Registriert: 18.07.2007, 19:46

VorherigeNächste

Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste