- Anzeige -

Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitragvon djmops » 28.06.2010, 19:29

Na, beim P850G ist es ja auch möglich.
Gruß djmops

3play Premium 100 + Fritz Box 6360 Cable
HD Receiver
Philips 47PFL7606/K
Echostar HDC-601DER
Philips BDP 7300
BildBild
Benutzeravatar
djmops
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 695
Registriert: 12.04.2010, 23:59
Wohnort: Marl

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitragvon Matrix110 » 28.06.2010, 21:56

Jeder CD Brenner kann auch CDs Brennen deshalb ist es NATÜRLICH erlaubt den Kopierschutz zu umgehen, schließlich kann der CD Brenner ja CDs brennen und wir beseitigen nur den "gebrauchsunüblichen" Mangel der uns daran hindert... TOLLE LOGIK leider falsch

Lizenzbedingungen stimmst du mit der Benutzung des Receivers zu wie es normalerweise in der Gebrauchsanweisung steht, aber diese Passage hat TT zumindest in dem Online verfügbaren Handbuch weggelassen(genauso wie die Lizenzbedingungen ansich)...
Mal davon abgesehen das die Software dem Copyright unterliegt ohne jegliche Hinweise, welches du durch Modifikationen verletzt.

Persönlicher Videorecorder ist kein festgeschriebener Begriff darunter gibt es keine gesammelten Funktionen die erfüllt werden müssen, außerdem ist das Vorspulen und Zurückspulen problemlos möglich, aus Lizenzrechtlichen Gründen jedoch nicht bei Werbung :)

Mal davon abgesehen, bezweifele ich das irgendjemand soviel Energie in diesen Receiver steckt(außer TT ist extrem blöd) um das "HD+ like" geschützte TV Programm aufzunehmen wo eh nur Schund kommt...
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitragvon TVJunkie1980 » 28.06.2010, 22:12

Was lange währt wird endlich gut. 07.5.UM HD Box bestellt. 27.5 Auftrag von UnityMedia zwangsstorniert(Begründung Rückkanal wäre von Kabelnetzunterbetreiber nicht freigegeben und man wäre aus kaufmännischer Sicht nicht interessant),dann viele Telefonate.NIX zu machen. Nun den TTC834 bestellt , heute das Teil geliefert bekommen und::::::::::::::::SUPER!!!! Kostete zwar 180€ aber das war es mir wert.Technotrend hat im Gegensatz zu den ersten UM TT Receivern einen draufgelegt. Die Installation geht schnell und unkompliziert.Alles in allem sehr ordentlich verarbeitet.Ok zugegeben, der ganze optische schnickschnack der UMHD Box ist nicht dabei. Auch nur ein RECEIVER ist verbaut worden. Aber ganz ehrlich:DAS REICHT DOCH. Wozu braucht man eineen HD Receiver?Richtig zum HD Fernsehen. Und dafür reicht es allemal. Also ich bin zufrieden und kann an dem Gerät nix aussetzen.Für alle, die nicht über den Rückkanal zu viel über sich Preis geben wollen und die ihren Vertrag nicht zwangsverlängern wollen:zugreifen. Übrigens:Bedenken das dies eine Fehlinvestition ist, wenn die privaten auf HD augeschaltet werden habe ich nicht. UnityMedia hat noch vor kurzem Ärger wegen der "Zwangsreceiver" Debatte gehabt. Da der Receiver UnityMedia zertifiert ist und UnityMedia keine neue Zwangsreceiver Debatte haben wollen werden die sich gut überlegen was sie machen.
TVJunkie1980
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 72
Registriert: 16.05.2010, 08:08

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitragvon kris26 » 28.06.2010, 22:27

Musst dich doch nicht so viel rechtfertigen. Hast die richtige Entscheidung getroffen. Ich hätte ebenfalls diese alternative gewählt. Definitiv lieber den tt c834 als eigenen Receiver, als diese hd Box.
Zum Thema Receiver und hacken: glaube kaum das man bei der Kiste was hacken können wird;)
Equipment:
TV: Panasonic TH42-PZ700
Player: Playstation 3
Receiver: Dreambox DM800SE
Empfang: TechniSat Multytenne (Astra 19.2°, Hotbird 13°, Astra 23.5°, Astra 28,2°, Eurobird 28.5°)
kris26
Übergabepunkt
 
Beiträge: 360
Registriert: 26.01.2009, 13:58

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitragvon Bully » 29.06.2010, 07:24

Matrix110 hat geschrieben:Jeder CD Brenner kann auch CDs Brennen deshalb ist es NATÜRLICH erlaubt den Kopierschutz zu umgehen, schließlich kann der CD Brenner ja CDs brennen und wir beseitigen nur den "gebrauchsunüblichen" Mangel der uns daran hindert... TOLLE LOGIK leider falsch

Lizenzbedingungen stimmst du mit der Benutzung des Receivers zu wie es normalerweise in der Gebrauchsanweisung steht, aber diese Passage hat TT zumindest in dem Online verfügbaren Handbuch weggelassen(genauso wie die Lizenzbedingungen ansich)...
Mal davon abgesehen das die Software dem Copyright unterliegt ohne jegliche Hinweise, welches du durch Modifikationen verletzt.

...


Nochmal: Das (teilweise) Entfernen unerwünschter und unverlangt aufgespielter (=aufgedrängter) Software von meinem eigenen Receiver hat mit dem strafbewehrten "Knacken" von Verschlüsselungen oder dem ebenso strafbaren Umgehen eines wirksamen Kopierschutzes nunmal garnichts zun tun! Weder juristisch noch tatsächlich! Das ist ein ganz neuer Sachverhalt!
Und was die angesprochenen Lizenzbedingungen angeht, so finden sich diese weder im Handbuch noch sonstwo in den Kaufunterlagen. Gilt also nichts dergleichen. Erst wenn die Freischaltung des USB-Ports erfolgt, könnten solche Lizenzbedingungen kommen. Man kann sie dann annehmen oder (teilweise) zurückweisen. Sollten Einschränkungen filmbezogen sein und von den Filmrechte-Inhabern stammen, z.B. in Form von Kopiersperren (s.o.), kann und darf man nichts machen. Aber das simple Überspringen von Werbekakke hat mit den geschützten Filmrechten nichts zu tun.

UM sollte sich wirklich überlegen, ob sie mit den Reklamefirmen gemeinsame Sache machen will: Eine derart unpopuläre technische Manipulation, wie es das Verbot des Überspringens der bei den meisten Bürgern verhassten Unterbrecherreklame bedeutet, kann dem angeschlagenen Ruf von UM sicher mehr schaden als nutzen. Und wenn RTL und die anderen Reklamesender dann bei HD nicht mehr mitmachen wollen ..., sooo schlimm wär´s ja auch nicht.
Bully
Kabelexperte
 
Beiträge: 166
Registriert: 09.05.2010, 08:54

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitragvon d3000fan » 29.06.2010, 15:44

TVJunkie1980 hat geschrieben:Auch nur ein RECEIVER ist verbaut worden. Aber ganz ehrlich: DAS REICHT DOCH. Wozu braucht man einen HD Receiver? Richtig zum HD Fernsehen. Und dafür reicht es allemal.

Spätestens wenn die Aufnahmefunktion freigeschaltet wird, wünscht man sich den 2. Tuner sehnlichst. Nicht dass ich auf Biegen und Brechen UM verteidigen wollte, aber das ist doch ein ganz wesentlicher Vorteil der UM-HD-Box.
Zuletzt geändert von d3000fan am 29.06.2010, 15:54, insgesamt 1-mal geändert.
d3000fan
Übergabepunkt
 
Beiträge: 433
Registriert: 30.09.2007, 19:54
Wohnort: Hessen

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitragvon djmops » 29.06.2010, 15:51

d3000fan hat geschrieben:
TVJunkie1980 hat geschrieben:Auch nur ein RECEIVER ist verbaut worden. Aber ganz ehrlich: DAS REICHT DOCH. Wozu braucht man einen HD Receiver? Richtig zum HD Fernsehen. Und dafür reicht es allemal.

Spätestens wenn die Aufnahmefunktion freigeschaltet wird, wünscht man sich den 2. Tuner sehnlichst. Nicht dass ich auf Biegen und Brechen UM verteidigen wollte, aber das ist doch ein ganz wesentlicher Vorteil der UM-Box.


Das sehe ich auch so, der zweite Tuner war für mich der Grund die Box zu nehmen.

Ok aber nicht jeder braucht sowas.

Wäre es anders, hätte ich darauf verzichtet und mir auf dem freien Markt ein Gerät gekauft, sprich Micro TT
Gruß djmops

3play Premium 100 + Fritz Box 6360 Cable
HD Receiver
Philips 47PFL7606/K
Echostar HDC-601DER
Philips BDP 7300
BildBild
Benutzeravatar
djmops
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 695
Registriert: 12.04.2010, 23:59
Wohnort: Marl

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitragvon hansdieter123 » 29.06.2010, 16:19

Da muss ich teilweise widersprechen.

Der C834 beherrscht Loop-Through, man kann also während einer Aufnahme immernoch analog gucken. Das ist zwar keine optimale Lösung, aber besser als nichts.
Außerdem kann man die Aufnahmen vielleicht am PC bearbeiten und archivieren (wenn sie entschlüsselt gespeichert werden), was wiederum ein Vorteil gegenüber der HD-Box ist.

Ich warte jedenfalls erstmal mindestens den Herbst ab (Firmware-Updates für beide Geräte) und entscheid mich dann vielleicht für ein Gerät!
hansdieter123
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 69
Registriert: 03.06.2009, 14:19

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitragvon Matrix110 » 29.06.2010, 16:49

hansdieter123 hat geschrieben:Da muss ich teilweise widersprechen.

Der C834 beherrscht Loop-Through, man kann also während einer Aufnahme immernoch analog gucken. Das ist zwar keine optimale Lösung, aber besser als nichts.
Außerdem kann man die Aufnahmen vielleicht am PC bearbeiten und archivieren (wenn sie entschlüsselt gespeichert werden), was wiederum ein Vorteil gegenüber der HD-Box ist.

Ich warte jedenfalls erstmal mindestens den Herbst ab (Firmware-Updates für beide Geräte) und entscheid mich dann vielleicht für ein Gerät!


Die Aufnahmen wird man KEINESFALLS am PC Bearbeiten können, da der Receiver UM zertifiziert ist.
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitragvon hansdieter123 » 29.06.2010, 18:27

Doof. Dann überleg ich mir glaub ich die Erbauung eines HTPCs mit DVB-C Karte...
hansdieter123
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 69
Registriert: 03.06.2009, 14:19

VorherigeNächste

Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste