- Anzeige -

Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitragvon juliar » 14.10.2010, 08:43

@Red: Natürlich kann TT nix dafür, aber wie Speedy schon richtig schreibt entscheidet UM was übers Kabelnetz upgedated wird oder nicht.

Siehe doch HD-Pakete. TT bringt einen UM-zertifizierten HD-Receiver auf dem Markt, aber die HD-Pakete kann man dafür nicht buchen. TT hat sich das sicherlich nicht so vorgestellt und kann auch hier "nix dafür". Trotzdem blockiert UM die Buchung von HD-Paketen für diesen Receiver.

Gruß,
Julia
juliar
Kabelneuling
 
Beiträge: 36
Registriert: 04.05.2010, 09:39

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitragvon SpeedyD » 14.10.2010, 09:04

Ich habe eher übers digitale Aufnehmen gesprochen, anstatt übers Update. Ich denke TT kann schon Updates bringen, soviel sie wollen. Nur halt das eine nicht.
SpeedyD
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 526
Registriert: 20.05.2010, 16:28

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitragvon Red » 15.10.2010, 15:00

Wo bleibt das verdammte Update? Es hieß doch Kalenderwoche 41. :wand: :wand: :motz: :motz:
Red
Kabelexperte
 
Beiträge: 164
Registriert: 29.05.2008, 18:23

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitragvon SpeedyD » 15.10.2010, 17:04

WIe schon erwähnt: Wenn mit dem UM-HD-Box noch nicht aufgenommen werden kann/darf, wird UM auch kein entsprechendes Rekorder-Funktions-Update für den 834HD durchs eigene Netz schicken lassen. Und dafür könnt ihr mich jetzt steinigen, wüst beschimpfen oder sonst was...genau das wird der Grund dafür sein.
SpeedyD
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 526
Registriert: 20.05.2010, 16:28

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitragvon gordon » 15.10.2010, 21:09

juliar hat geschrieben:Siehe doch HD-Pakete. TT bringt einen UM-zertifizierten HD-Receiver auf dem Markt, aber die HD-Pakete kann man dafür nicht buchen. TT hat sich das sicherlich nicht so vorgestellt und kann auch hier "nix dafür". Trotzdem blockiert UM die Buchung von HD-Paketen für diesen Receiver.

TT ist ja nun auch in der Branche unterwegs und kann sich sowas denken. Die wussten bestimmt auch, dass UM was eigenes bauen lässt. Deswegen wohl auch die vorsichtigen Formulierungen seitens TT. Wurde hier im Forum mehrfach erwähnt, u.a. von mir, aber nicht nur. Da aber viele nur noch das lesen, was sie lesen wollen, haben sie jetzt eben kein HD auf dem Teil, bzw. noch ne monatlich zu zahlende HD-Box im Schrank, nur für die Smartcard...
gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2417
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitragvon Bully » 16.10.2010, 10:24

TechnoTrend wird ein Problem bekommen, wenn sie die PVR-Möglichkeit nicht innerhalb der nächsten beiden Wochen freischalten, denn mein TT 834 HDTV ist mit der Zusage auf der Verpackung "Aufnahmemöglichkeit ab 10/2010" verkauft worden. Das ist, juristisch gesehen, eine sog. zugesicherte Eigenschaft und eine Nichteinhaltung berechtigt mich u.a., den Kaufpreis im Nachhinein zu mindern. Ich denke da an 50 Euro oder so ...

Kann sich TT ja dann von UM erstatten lassen.
Bully
Kabelexperte
 
Beiträge: 166
Registriert: 09.05.2010, 08:54

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitragvon gordon » 16.10.2010, 10:51

Bully hat geschrieben:Kann sich TT ja dann von UM erstatten lassen.

cool, du kennst die Verträge zwischen UM und TT? Poste doch mal. :)
gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2417
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitragvon ugo » 16.10.2010, 11:06

Bully hat geschrieben:TechnoTrend wird ein Problem bekommen, wenn sie die PVR-Möglichkeit nicht innerhalb der nächsten beiden Wochen freischalten, denn mein TT 834 HDTV ist mit der Zusage auf der Verpackung "Aufnahmemöglichkeit ab 10/2010" verkauft worden. Das ist, juristisch gesehen, eine sog. zugesicherte Eigenschaft und eine Nichteinhaltung berechtigt mich u.a., den Kaufpreis im Nachhinein zu mindern. Ich denke da an 50 Euro oder so ...

Kann sich TT ja dann von UM erstatten lassen.


Die Aufdrucke haben wir auch auf beiden TT-Kartons, aber ich denke das sich die Jungs von TT notfalls bis halloween Zeit lassen können, denke mal auch das TT-Micro dem UM-Verein auch ständig in den Ohren liegt. Sollte es bis November nix werden mit der PVR-Funktion des 834HDTV, sehe ich den Laden eigentlich in der Pflicht.
Zumal ich schon recht genervt bin das man jetzt auch noch eine neue Fernbedienung nachschiebt, man wusste ja garnicht das der 834 hinterher aufnehmen kann.
ugo
Übergabepunkt
 
Beiträge: 315
Registriert: 27.11.2007, 00:08
Wohnort: Bochum

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitragvon hansdieter123 » 16.10.2010, 11:24

Laut kurzem Mailverkehrt mit Technotrend von vor ein paar Wochen muss die Festplatte in ext2 formatiert sein (kann der Receiver auch machen). Aufnahmeformat sei ein Transport-Stream, also .ts oder .m2ts oder so in der Art.
Darüber wird, wie leider zu erwarten, verschlüsselt aufgenommen.
Eine Nachbearbeitung/Archivierung am PC ist also wenn überhaupt über Umwege möglich.
hansdieter123
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 69
Registriert: 03.06.2009, 14:19

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitragvon Bully » 16.10.2010, 12:38

@gordon: Mir ist egal, wie oder wo Görler sich in dem geschilderten Fall schadlos hält.

@ugo: Die Bedienungsanleitung des TT-micro S835 HD+ (s.u.) ist optisch identisch mit der 834er und damit kann man schon die Aufnahmen steuern. Ich denke, das wirdmit der 834er ebenso gehen.

@hansdieter123: Auf ihrer Homepage sagt Görler das Folgende dazu:

Bitte beachten Sie folgende Voraussetzungen für den externen Datenträger:

Der Datenträger muss dem USB-Standard 2.0 unterstützen und FAT oder FAT32 formatiert
sein. Nutzen Sie ggf. die Formatier-Funktion des Receivers.
Der Datenträger sollte zum Aufzeichnen min. 16 GB (empfohlen 32 GB) freien Speicherplatz
haben.
Wenn Sie lediglich die Timeshift-Funktion nutzen, sollte der Datenträger mindestens 8 GB
freien Speicherplatz bieten. Damit kann das Gerät ca. eine Stunde HDTV aufzeichnen.
Empfohlene Geschwindigkeit des USB-Datenträgers 10 MB/Sek. oder schneller.
Die USB-Schnittstelle des Receivers stellt gemäß USB-Spezifikation max. 500 mA Strom
bereit. Wir empfehlen daher zur Sicherheit, USB-Laufwerke mit eigener Stromversorgung zu
verwenden.
Um Datenverlust zu vermeiden, sollten Sie das USB-Laufwerk nur dann vom Receiver trennen,
wenn der Receiver nicht aufnimmt.
Auf der Festplatte gespeicherte Daten können teilweise verschlüsselt sein, das ist abhängig
vom Programmanbieter. Verschlüsselten Daten können nur von dem Receiver wiedergegeben
werden, von dem sie auch aufgezeichnet wurden.
Auf der Festplatte gespeicherte verschlüsselte Aufnahmen können mit Standardprogrammen
auf PC oder Notebook NICHT abgespielt oder sonstwie wiedergegeben oder betrachtet werden.
Erweiterte Bedienungsanleitungen können Sie sich hier herunterladen:

Bedienungsanleitung TT-micro S835 HD+ mit PVRready-Fernbedienung

Zusatzbedienungsanleitung TT-select S845 HD+

Bedienungsanleitung TT-micro C834 HDTV (folgt in Kürze)

Bedienungsanleitung zur Nutzung der vorhandenen Fernbedienung
des TT-micro S835 HD+ (TT-micro C834 HDTV folgt in Kürze)
Bully
Kabelexperte
 
Beiträge: 166
Registriert: 09.05.2010, 08:54

VorherigeNächste

Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste