- Anzeige -

Analoge Festplattenrecorder mit digitalem Receiver verbinden

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Analoge Festplattenrecorder mit digitalem Receiver verbinden

Beitragvon screech » 19.05.2010, 13:58

So, nachdem ich nun hier im Forum sowie bei google eingehend recherchiert habe, muss ich doch nochmal hier die Frage stellen.
Mir ist bewusst, dass ähnlich geartete Fragen schon häufiger gestellt wurden, jedoch habe ich darüber hinausgehende bzw. spezielle Fragen.
Leider gibt es hier auch noch keinen festgepinnten, allumfänglichen Thread dazu.

Vorgabe: (meine)
- HDD-Recorder ist der Panasonic DMR EH 585 EGK

Der Anschluss gestaltet sich ja recht simpel, sofern ich verstanden habe:
- Antenne an Receiver
- Scart von Receiver an Recorder
- HDMI oder Scart von Recorder an Fernseher
- Je nach Belieben noch ein Antennenkabel durchschleifen oder direkt vom Receiver in den Fernseher

Allerdings:
Wie nehme ich nun auf? Ich stelle es mal so dar, wie ich es verstanden habe. Wenn alles richtig ist brauche ich die Bestätigung, wenn nicht die Korrekturen. Anbei schreibe ich mal direkt die zugehörigen Fragen.
- Ich muss, so habe ich hier gelesen, den Scart-Eingang als Quelle für den Recorder angeben (ok sollte machbar sein)
- Recorder normal in Standby-Modus (also "aus", aber mit Stromversorgung)
- Receiver programmieren (Gibt's da auch sowas wie eine digitale Programmzeitschrift oder muss ich jetzt wieder wie zu Urzeiten ne Fernsehzeitung nehmen und die Zeiten von Hand eintragen?)
- Der Recorder springt automatisch an, wenn der Receiver das passende Signal gibt und nimmt so lange auf, bis der Receiver sich ausstellt. Der Recorder geht dann auch wieder in den Standby-Modus, richtig? (muss ich dafür den Recorder auf "nimm alles auf, was reinkommt" stellen? Nimmt der dann auch auf, wenn ich einfach regulär fernsehe? Wird im Recorder dann auch zwischen hintereinander weg aufgenommenen Sendungen unterschieden oder ist das dann eine durchgehende Aufnahme?)

- Somit wird die Guide+ "Fernsehzeitschrift" aus dem Recorder überflüssig und ich habe auch keine Sendungsbezeichnungen zu den aufgenommenden Sendungen, richtig?
- Funktioniert das überhaupt mit dem Recorder?

Sinn meiner Fragen ist: noch habe ich kein Digitalfernsehen, bin das nun in der neuen Bude noch stärker verrauschte Bild als in der davor aber ziemlich leid. Sollte ich den Recorder allerdings nicht nutzen können, ist der Umstieg hinfällig, weil ich ja hauptsächlich dann das analoge Signal, das vom Recorder (via Antennenkabel) aufgenommen wird, angucken würde und nur selten direkt über den Receiver gucke...

Wäre dankbar, wenn ihr mir Hilfestellung geben könntet!
screech
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 19.05.2010, 13:11

Re: Analoge Festplattenrecorder mit digitalem Receiver verbinden

Beitragvon benifs » 19.05.2010, 15:38

screech hat geschrieben:- Receiver programmieren (Gibt's da auch sowas wie eine digitale Programmzeitschrift oder muss ich jetzt wieder wie zu Urzeiten ne Fernsehzeitung nehmen und die Zeiten von Hand eintragen?)
Es gibt einen EPG aus dem heraus man Timer setzen kann.
screech hat geschrieben:- Der Recorder springt automatisch an, wenn der Receiver das passende Signal gibt und nimmt so lange auf, bis der Receiver sich ausstellt. Der Recorder geht dann auch wieder in den Standby-Modus, richtig? (muss ich dafür den Recorder auf "nimm alles auf, was reinkommt" stellen? Nimmt der dann auch auf, wenn ich einfach regulär fernsehe? Wird im Recorder dann auch zwischen hintereinander weg aufgenommenen Sendungen unterschieden oder ist das dann eine durchgehende Aufnahme?)
Das steht nur in der Bedienungsanleitung deines Rekorders. Mein Rekorder kann so eingestellt werden, dass er automatisch externe Signale aufnimmt, aber da, zumindest bei meiner Konstellation, dann alles aufgezeichnet würde was ich gucke, wäre die Platte recht schnell voll.
screech hat geschrieben:- Somit wird die Guide+ "Fernsehzeitschrift" aus dem Recorder überflüssig und ich habe auch keine Sendungsbezeichnungen zu den aufgenommenden Sendungen, richtig?
Kommt auf das Gerät ein, meiner nimmt als Namen dann einfach die Startzeit.
screech hat geschrieben:- Funktioniert das überhaupt mit dem Recorder?
Steht in deiner Bedienungsanleitung, such mal ein Kapitel das sich mit Satreceivern (nicht Pay-TV Decodern) beschäftigt, kann man i.d.R. auch auf Digitale Kabelreceiver übertragen.
screech hat geschrieben:Sinn meiner Fragen ist: noch habe ich kein Digitalfernsehen, bin das nun in der neuen Bude noch stärker verrauschte Bild als in der davor aber ziemlich leid. Sollte ich den Recorder allerdings nicht nutzen können, ist der Umstieg hinfällig, weil ich ja hauptsächlich dann das analoge Signal, das vom Recorder (via Antennenkabel) aufgenommen wird, angucken würde und nur selten direkt über den Receiver gucke...
Ich programmier beide Geräte, an beiden nen Timer und am Recorder den Sendungsnamen, Guide+ hatte ich nur 2-3 mal genutzt (geht ja im Zusammenspiel mit Digitalreceiver ja eh nicht so wirklich), der Komfort der korrekten Programmtitel wiegt den Nachteil des fehlenden Anfangs/Ende nicht auf. Aber wenn das Fernsehen jetzt schon rauscht, wirds wahrscheinlich auch bei digitaler Übertragung Aussetzer hageln, un die sind schlimmer anzusehen und zu hören als analoges Rauschen. Ich würde also mal nen Techniker kommen und die Kabel durchmessen lassen oder wenns ne Mietwohnung ist und der Kabelanschluss darüber abgerchnet wird eben den Vermieter dazu auffordern (oder bitten).
benifs
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 755
Registriert: 30.10.2009, 18:58

Re: Analoge Festplattenrecorder mit digitalem Receiver verbinden

Beitragvon screech » 19.05.2010, 16:16

Die Bedienungsanleitung hätte ich mal eher lesen sollen. Für diesen Recorder geht's auf jeden Fall.

Danke auch mit dem Hinweis wegen des Rauschens! Dann werde ich mal zuerst das optimieren lassen, bevor ich umstelle.
screech
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 19.05.2010, 13:11


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider], Google [Bot] und 16 Gäste