- Anzeige -

Receiver defekt? Bitte um Hilfe.

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Receiver defekt? Bitte um Hilfe.

Beitragvon jason » 14.05.2010, 18:34

Hallo zusammen,

bin ein absoluter Neuling auf diesem Gebiet.
Entschuldigt daher die evtl. laienhaften Fragen.

Jetzt zum Problem:

Ich habe mir heute von Unitymedia einen digitalen Kabelanschluss und eine Internetflatrate (3-play) liefern lassen.
Internet läuft, wie ihr seht :D

Nun habe ich versucht, den Digitalreceiver (TT-micro C274) anzuschliessen, bzw. zu starten.
Ich habe alle Kabel gemäß der Anleitung angeschlossen.
Mein Problem, wenn ich den Receiver über die Fernbedienung starten will, passiert gar nichts.
Am Receiver leuchtet auch kein Licht o.ä. .
Was mich wundert, mein analoges Kabel, welches am Receiver angeschlossen ist, läuft.

Könnt Ihr mir noch Ratschläge geben, bevor ich die teure hotline anrufe?
Leuchtet immer ein Licht am Receiver? (Ich habe diesen schon an einer anderen Steckdose getestet und auch da leuchtet kein Licht, wie standby o.ä. .)

Bin für jeden Tip dankbar, um heute Abend noch mein digitales Kabel-TV genießen zu können.
Vielen Dank im voraus.
jason
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 14.05.2010, 18:17

Re: Receiver defekt? Bitte um Hilfe.

Beitragvon Mr Iron » 14.05.2010, 18:56

hi,
teuer Hotline??
Du bist 3Play-Kunde und somit kannst du die 0800 7001177 vollkommen kostenlos anrufen!

Receiver nimmt kein Strom auf, dann nutzt alles nix und du musst da anrufen!
Hatte ich auch schon mal mit einen Austausch Gerät! Vvtl hast ja mein defektes bekommen :D

Gruß
Mr Iron

Edit:
Ach ja und

Herzlich Willkommen hier im Forum!
Alles was ich Poste, hat keine Allgemeingültigkeit. Es besteht aus mein Wissen und meinen Erfahrungen, welches ich zur dieser Zeit hatte :D
Ich muss mir iwie mal eine neue Tastatur kaufen, die weniger Rechtschreibfehler macht :D

Internet / VoIP: Unitymedia - 3play PREMIUM 100 mit Telefon Komfort-Option
Router: AVM
FRITZ!Box 6360 Cable Firmware: FRITZ!OS 05.28 Release: 18.6.2012
Digital-Box: HD-Recorder Echostar HDC601DVR incl. DigitalTV HIGHLIGHTS+HD-Option
Benutzeravatar
Mr Iron
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 684
Registriert: 20.12.2009, 17:01
Wohnort: GE

Re: Receiver defekt? Bitte um Hilfe.

Beitragvon jason » 14.05.2010, 19:16

So, habe da angerufen - die senden mir einen neuen Receiver zu.
Der Herr hörte sich nicht so an, als wäre er überrascht - passiert wohl öfter....
Was ein Start...

Dachte es könnte evtl. noch andere Gründe haben - wußte ja nicht ob ein standby-Licht oder so leuchten "muß".
Wieder etwas gelernt.

Vielen Dank für Deine Hilfe!
jason
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 14.05.2010, 18:17

Re: Receiver defekt? Bitte um Hilfe.

Beitragvon AndreasTV » 15.05.2010, 07:24

Guten Morgen :).
Ich schreibe Es ja nicht gerne - aber ein Blick in die beiliegende Bedienungsanleitung hätte schnell Gewissheit verschafft das der Receiver fehlerhaft ist ...
Was mir - ich war lange im TV - Service tätig - immer öfter auffällt: Die Leute lesen die Bedienungsanleitungen nicht mehr :wand: und sind bei den einfachsten Fehlererscheinungen überfordert :streber: .

Klar, klingt nach "Klugscheißerei" meinerseits, soll´s aber nicht sein.

Wünsche Allen ein angenehmes WE :super: :winken: .

MfG

Andreas
AndreasTV
Kabelexperte
 
Beiträge: 100
Registriert: 03.04.2010, 18:49

Re: Receiver defekt? Bitte um Hilfe.

Beitragvon mrkrisnow » 15.05.2010, 13:26

AndreasTV hat geschrieben:Guten Morgen :).
Ich schreibe Es ja nicht gerne - aber ein Blick in die beiliegende Bedienungsanleitung hätte schnell Gewissheit verschafft das der Receiver fehlerhaft ist ...
Was mir - ich war lange im TV - Service tätig - immer öfter auffällt: Die Leute lesen die Bedienungsanleitungen nicht mehr :wand: und sind bei den einfachsten Fehlererscheinungen überfordert :streber: .

Klar, klingt nach "Klugscheißerei" meinerseits, soll´s aber nicht sein.

Wünsche Allen ein angenehmes WE :super: :winken: .

MfG

Andreas


Nein, so klingt es nicht, viele tun es wirklich nicht mehr. Aber das Problem liegt ja klar am Menschen. Erst testen, probieren.....uups was das....kaputt....oh da hol ich mir mal hilfe.....

Aber im Fall von dem Threadersteller ist da Hilfe absolut sinnvoll. Kaputte Geräte gehen zurück und werden nicht versucht zu repariert.
Home Entertainment:
Fernseher: Panasonic TH42PV7
HD Kabelreceiver: Humax PR 2000c
Festplattenreceiver: Humax iPDR 9800c

Pay TV Pakete:
Unitymedia = Digital TV Basic + I-Karte für 5 Euro Miete
Sky = Sky Welt + Sport + Film + Bundesliga + HD


Unitymedia Internet und Telefonpaket
2play 20.000 k/bit Leitung
Benutzeravatar
mrkrisnow
Kabelexperte
 
Beiträge: 153
Registriert: 30.03.2010, 18:03
Wohnort: Bielefeld - Heepen

Re: Receiver defekt? Bitte um Hilfe.

Beitragvon AndreasTV » 16.05.2010, 05:16

Guten Morgen allerseits :).
Nein - dem TO wollte ich jetzt nicht wirklich Was unterstellen, aber solche "Sachen" lösen in mir meistens einen spontanen "Beißreflex" aus :D .

Mein TT - Receiver hat ja selbst auch nach knapp 3,4 Tagen "die GRätsche" gemacht -> Nach kurzer Betriebszeit fror das Bild immer ein und auf die FB reagierte der Lümmel dann auch nicht mehr. Da half lediglich das Netzteil vom Strom zu nehmen für ein paar Sekunden.
Da mein Anschluss zu der Zeit nur Digital - TV Basic war - 3Play wurde etwas später durch eine Auftragsfirma geschaltet bzw. angeschlossen - kamen nicht wirklich viele Fehlerquellen in Betracht.
Hotline angerufen und Ratz - Fatz stand am nächstem Vormittag ein Mitarbeiter vor der Tür mit einem neuem Receiver unter´m Arm :super: .

Wenn die StandBy - Leuchte aber nicht Rot "gefackelt" hätte bei m.Gerät hätte ich sofort die Sub - Firma angerufen :zwinker: ...

Davon ab können Geräte immer mal das zeitliche segnen -> aber zur "Schnellanalyse" ist in eigentlich jeder BDA ein kurzes Szenario zur überschlägigen Ermittlung / Eingrenzung vorhanden.

Allen einen angenehmen, störungsfreien Sonntag :kafffee: .

MfG

Andreas
AndreasTV
Kabelexperte
 
Beiträge: 100
Registriert: 03.04.2010, 18:49

Re: Receiver defekt, mal wieder nur das Tetzteil!

Beitragvon fartman » 08.07.2012, 12:51

Scheint so alle 2 Jahre zu passieren, das Netzteil des TT C274s gibt den Geist auf.
Der Techniker der Hotline bestätigte mir das, bekomme ein neues Gerät , da UM Netzteile nicht austauscht.
So, das mache ich diesmal aber nicht mit! :sauer:
Wenn der GLS-Bote kommt, werde ich mir das Netzteil genau ansehen, es muß 12 V, 1A haben und dann werde ich nur das austauschen.
Da ich mir nicht sicher war, hatte ich eben leider bei UM angerufen, sonst hätte ich mir woanders ein Netzteil besorgt.
Der Receiver ist bei mir in Schrankwand integriert und ich habe keine Lust immer alles umzustecken oder auch den Reveiver neu zu programmieren.
Außerdem wird es wie bei allem sein, daß der neue Reveiver nicht unbedingt besser sein muß als der alte.
Behaupte mal der erste vor ca. 4-5 Jahren war besser als der den ich jetzt habe.
HD und so brauche ich im Moment nicht.
Das der Receiver ok ist habe ich mit geborgtem Netzteil schon getestet.
Hoffe das es kein Theater mit Postboten gibt. :naughty:
Außerdem könnte UM einiges einsparen, wenn sie nicht immer komplett alles ersetzen und das dann an die Kunden weitergeben. :zwinker:
fartman
Kabelneuling
 
Beiträge: 23
Registriert: 21.08.2008, 20:01

Re: Receiver defekt? Bitte um Hilfe.

Beitragvon HariBo » 08.07.2012, 13:15

und wenn sie dir einen Samsung schicken?
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Receiver defekt? Bitte um Hilfe.

Beitragvon fartman » 09.07.2012, 14:53

Jep, den nehme ich natürlich :smile:
Hat meine Mutter, ist ohne externes Netzteil.
Da ich mit Samsung sehr gute Erfahrungen gemacht habe, Handy, Monitor... wäre mir der willkommen :zwinker:
fartman
Kabelneuling
 
Beiträge: 23
Registriert: 21.08.2008, 20:01


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste