- Anzeige -

Samsung DCB-B 270G contra Technotrend TT-micro C274

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Samsung DCB-B 270G contra Technotrend TT-micro C274

Beitragvon michaausessen » 01.05.2010, 09:30

Ein Freund hat letzte Woche Samstag im Unitymedia-Shop Essen einen digitalen Kabelanschluss beantragt. Obwohl verfügbar, verweigerte der Mitarbeiter die eigentlich übliche Herausgabe eines Digitalreceivers. Das wäre ein Samsung DCB-B 270G gewesen. Stattdessen sollte der Techniker das Gerät bei Aktivierung des Anschlusses mitbringen (O-Ton: "So sparen Sie sich die Versandkosten von 5,90 Euro"). Am Mittwoch hatte mein Freund eine Benachrichtigungskarte von DHL im Briefkasten. Und... was mag da wohl bei der Post gelagert haben? Richtig, ein Paket von Unitymedia. Darin ein Technotrend TT-micro C274 :wut:. Von der Aktivierung des Kabelanschlusses war in den Begleitpapieren natürlich überhaupt keine Rede.

Meine Frage nun: Auch wenn beides nur einfache Zappingboxen sind, welcher ist der bessere Receiver von beiden? Intuitiv würde ich auf den Samsung tippen. Der Technotrend soll sich, wenn man diversen Postings Glauben schenken darf, desöfteren aufhängen und unter anderem Probleme mit der automatischen Formatumschaltung von 16:9 auf 4:3 (und umgekehrt) haben.

Wie sind eure Erfahrungen mit den beiden Geräten?
michaausessen
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 65
Registriert: 23.02.2008, 07:51

Re: Samsung DCB-B 270G contra Technotrend TT-micro C274

Beitragvon Grothesk » 01.05.2010, 09:31

Die haben beide Macken.
Manche sagen, es sei die Wahl zwischen Pest oder Cholera.
Am besten kümmert man sich um die alternativen zu den Geräten.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Samsung DCB-B 270G contra Technotrend TT-micro C274

Beitragvon A.D. » 09.05.2010, 14:44

Also ich kenne jetzt beide Geräte. Den TT-Micro hab ich bekommen als ich 3play bei UM bestellt habe. War soweit alles okay nur die billige Fernbedienung hat mich an dem Gerät genervt. Die ist beim Samsung etwas besser. Aber nach ein paar Wochen hab ich gemerkt, dass sich der Technotrend manchmal nicht wieder aus dem Standby einschalten lässt. Da hiflt nur Netzstecker ziehen. Aus diesem Grund hab ich dann auch den Samsung als Ersatz bekommen. Zuerst war ich positiv überrascht, da die Druckpunkte an der Fernbedienung besser sind. Ingesamt reagiert mir aber das EPG beim Samsung zu langsam. War beim Technotrend schneller und irgendwie hab ich das Gefühl, dass der Technotrend ein leicht besseres Bild abgibt. Der Samsung verbraucht ca. 3Watt weniger, aber bei beiden Geräten ist der Verbrauch im Standby genauso hoch wie im Betrieb, was heutzutage nichtmehr vorkommen sollte !!!!

Da ich allgemein mit dem digitalen Bild nicht wirklich zufrieden bin, wollte ich noch fragen, ob jemand einen alternativen Receiver empfehlen kann ?

Grüsse

A.D.
A.D.
Kabelneuling
 
Beiträge: 31
Registriert: 01.12.2009, 13:45


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste