- Anzeige -

Samsung DCB-P850G HDD Rekorder

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Samsung DCB-P850G HDD Rekorder

Beitragvon birne112 » 23.04.2010, 14:46

Hallo,

ich habe eine Frage zum Samsung DCB-P850G HDD Rekorder. Mit Hilfe des USB - Anschlusses ist es möglich, Bilder auf externe Medien zu exportieren, nicht aber Filme. Gibt es eine Möglichkeit, auch Filme oder Videodateien auf ein externes Medium zu exportieren?

Danke für Eure Antworten,

Gruß

Birne
birne112
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 23.04.2010, 11:59

Re: Samsung DCB-P850G HDD Rekorder

Beitragvon benifs » 23.04.2010, 18:06

Was sagt die Bedienungsanleitung dazu?
benifs
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 755
Registriert: 30.10.2009, 18:58

Re: Samsung DCB-P850G HDD Rekorder

Beitragvon Mr Iron » 23.04.2010, 19:50

Bedienungsanleitung??, was das den ??? :D :D :D

:winken:
Gruß
Mr Iron
Alles was ich Poste, hat keine Allgemeingültigkeit. Es besteht aus mein Wissen und meinen Erfahrungen, welches ich zur dieser Zeit hatte :D
Ich muss mir iwie mal eine neue Tastatur kaufen, die weniger Rechtschreibfehler macht :D

Internet / VoIP: Unitymedia - 3play PREMIUM 100 mit Telefon Komfort-Option
Router: AVM
FRITZ!Box 6360 Cable Firmware: FRITZ!OS 05.28 Release: 18.6.2012
Digital-Box: HD-Recorder Echostar HDC601DVR incl. DigitalTV HIGHLIGHTS+HD-Option
Benutzeravatar
Mr Iron
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 684
Registriert: 20.12.2009, 17:01
Wohnort: GE

Re: Samsung DCB-P850G HDD Rekorder

Beitragvon msms2527 » 25.04.2010, 07:39

Um die Suche abzukürzen: Nein, gibt's nicht. Das funktiniert nur mit Bildern und MP3.
Benutzeravatar
msms2527
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 75
Registriert: 14.04.2010, 14:16
Wohnort: Münster

Re: Samsung DCB-P850G HDD Rekorder

Beitragvon qwertz0211 » 28.04.2010, 08:52

Was offenbar nicht ganz korrekt ist!
Ich habe gerade mit einer offiziellen Quelle telefiniert. Und diese hat mir bestätigt, dass es auch möglich ist File etc. zu kopieren. Allerdings nicht ohne weiteres!
Es existiert eine Sperre, die zunächst entfernt werden muss. Allerdings muss man hier heraus bekommen wie dies machbar ist. Aber dazu wollte man mir natürlich nichts sagen.

Mit etwas technischem Verständnis sollte dies aber machbar sein!


Ich werde mich hier mal schlau machen.


Und bevor jetzt einige Leute wieder schreiben: Nein, unmöglich blah blah... wo technisch eine sperre ist, kann man diese auch technisch entfernen. Es kommt eben nur auf den Aufwand an!


Grüße
qwertz0211
Kabelneuling
 
Beiträge: 25
Registriert: 06.04.2010, 14:35

Re: Samsung DCB-P850G HDD Rekorder

Beitragvon msms2527 » 28.04.2010, 11:32

qwertz0211 hat geschrieben:Es existiert eine Sperre, die zunächst entfernt werden muss.

Die Sperre dürfte sich Firmware nennen und die werksmäßig im UM-Rekorder arbeitende Firmware läßt es nicht zu, daß Filme vom P850G über USB an externe Geräte überspielt werden können. Ob überhaupt eine Firmware für den P850G existiert, die den USB freischaltet, ist in diesem Forum ausführlich, aber im Grunde ergebnislos diskutiert worden, siehe z.B. den Erfahrungsthread zum P850G http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=54&t=6083&hilit=p850g+%C3%BCberspielen&start=240 ff. oder suche mal:
http://www.unitymediaforum.de/search.php?st=0&sk=t&sd=d&keywords=p850g+filme oder
http://www.unitymediaforum.de/search.php?st=0&sk=t&sd=d&keywords=p850g+usb

Einige Forumnutzer haben meines Wissens den Rekorder aufgeschraubt und die Platte an einen PC gehängt, um so an die Filme zukommen, was genau daraus geworden ist, habe ich nicht mehr verfolgt, findet sich aber auch in der Suche, denke ich.
Nebenbei bleibt die Frage, ob all das überhaupt zulässig ist, es handelt sich immer noch um ein Mietgerät. Ohne Eingriff am Gerät bleibt es aber dabei, daß Videodaten nicht auf externe Medien kopiert werden können.
Benutzeravatar
msms2527
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 75
Registriert: 14.04.2010, 14:16
Wohnort: Münster

Re: Samsung DCB-P850G HDD Rekorder

Beitragvon qwertz0211 » 28.04.2010, 15:55

also was das mietgerät betrifft, da gebe ich dir zu 150% recht!! der receiver ist ein mietgerät und bei jeglicher manipulation können event. schadenansprüche gegen den mieter geltend gemacht werden.

allerdings würde ich dann gerne wissen, welchen receiver ich denn dann ohne bedenken mit unitymedia und sky benutzen kann. am liebsten wäre mir ein Digitaler HDTV HDD Receiver. Aber ich denke, dass ich mich hier wohl entscheiden muss. Zudem sollte ich schon irgendwie Zugriff auf die Festplatte erhalten. Egal wie. Auch wenn es denn über LAN ist etc. Die Anbieter, wei es nun Unitymedia oder Sky halten sich natürlich bedeckt was nich Lizensierte Receiver betrifft.

Kann mir jemand eine Kaufempfehlung aussprechen? Also für den Fall, dass ich mich für das Kaufen entscheiden sollte?
qwertz0211
Kabelneuling
 
Beiträge: 25
Registriert: 06.04.2010, 14:35

Re: Samsung DCB-P850G HDD Rekorder

Beitragvon Udo-Andreas » 28.04.2010, 16:01

Der einzige Weg die Sendungen zu übertragen, geht über Scart. Der Verlust bei der Bildqualität ist zum Glück gering. Der Zeitaufwand hoch, weil natürlich immer in Echtzeit. Bei guten Sendungen nehme ich das aber in Kauf. Für HDTV-Mitschnitte setze ich meine Reelbox Avantgarde II Kabel ein. Die Daten können entweder direkt gebrannt oder per USB oder LAN auf einen Rechner zur weiteren Bearbeitung kopiert werden. Kostet mit 1.050,- Euro und mehr natürlich einiges.
Udo-Andreas
Übergabepunkt
 
Beiträge: 360
Registriert: 28.12.2008, 12:37
Wohnort: Duisburg-Beeck

Re: Samsung DCB-P850G HDD Rekorder

Beitragvon msms2527 » 28.04.2010, 16:32

qwertz0211 hat geschrieben:allerdings würde ich dann gerne wissen, welchen receiver ich denn dann ohne bedenken mit unitymedia und sky benutzen kann. am liebsten wäre mir ein Digitaler HDTV HDD Receiver.

Ich kann zwar keinen Tipp aussprechen, aber vielleicht helfen Dir diese Übersichten bei der Entscheidung. Allerdings sind die schon ein paar 'Tage' alt...

http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=70&t=4682
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=47&t=2218&p=13093#p13034
Benutzeravatar
msms2527
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 75
Registriert: 14.04.2010, 14:16
Wohnort: Münster

Re: Samsung DCB-P850G HDD Rekorder

Beitragvon DiCi » 28.04.2010, 19:12

klar könnte man die Firmware evtl. hacken oder eine "USB aktivierte" Firmware einspielen.
Leider wagt sich an dieses Thema niemand dran - lohnt auch nicht sonderlich, da die Gemeinde um das Gerät ziemlich klein ist.

Ich hab ja, wie aus der Signatur zu entnehmen ist, damals einen 850G über ebay bekommen.

Habe die Platte auch bereits am PC angeschlossen.
Sie wird erkannt (ist ja eine Seagate, siehe Thread) eingebaut.
Die Filestruktur wird ebenfalls erkannt. Es gibt sogar zwei Partitionen, wobei die eine Partition sehr klein ist und fürs TimeShift cashen benutzt wird.
Der Rest ist wie gesagt lesbar und kann auch per normalem Datei-Explorer erforscht werden.

Doch die Dateistruktur ist ziemlich mies. Die Ton-, Bildspuren als auch die EPG Texte liegen in diversen Verzeichnissen wild durcheinandergestreut.
Man kann praktisch nichts zuordnen. Dateiendungen sucht man vergeblich. Scheinbar sind das alles RAW Files. Kann ich aber nicht genau sagen.
Audiofiles und Videofiles (der größe nach geschätzt) lassen sich mit keinem gängigen Programm abspielen.

Da steht man da und kann getrost die SCART Variante zum Überspielen nutzen. Das Ding knackt so schnell niemand!
Unitymedia: 1play 16.000 / Digital TV Basic + Plus (das gute alte Paket mit Animax!!!)
Sky: Sky Welt (+Extra) + Sky Film + Sky Bundesliga + HD Paket (SAT)
Receiver: Samsung DCB-P850G (ohne Vertrag), DCB-B360G (tividi), Sky HD1 SAT (aus Prepaid), Dreambox 800 HD, Dreambox 500 HD
TV: Sharp Aquos LC-40LE705E, Samsung LE32S71B
DiCi
Kabelneuling
 
Beiträge: 46
Registriert: 19.09.2008, 17:15


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste