- Anzeige -

Unitymedia + Sky + HD + HDD welcher Receiver?

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Unitymedia + Sky + HD + HDD welcher Receiver?

Beitragvon qwertz0211 » 06.04.2010, 14:40

Hallo,

ich welchsele bald meinen TV Anschluss. Wir bekommen Kabal und endlich kann ich die Sat-Antenne abbauen. Nun habe ich allerdings ein kleines Problem. Ich weiß nicht, ob ich den Receiver, den Sky zur VErfügung stellt nutzen soll (bzw. den von Unitymedia), oder mit einen eigenen zulegen sollte. Und vor allem, wie läuft das eigentlich mit Unitymedia? Ich bekomme doch über Unitymedia schon eine Smartcard für die Digitalkanäle. Was mache ich denn dann mit der SKY Smartcard? Oder läuft das alles über eine Smartcard?

Folgendes:

Zur Zeit habe ich einen gemieteten Receiver bei Sky. Diesen möchte ich nicht mehr haben, bzw. kann ich, da es ein SAT Receiver ist, auch gar nicht mehr benutzen. Zudem stört mich, dass es keinen Kabel Receiver von Sky gibt, der zum einen HD fähig ist und zum anderen gleichzeitig eine eingebaute HDD hat. Zudem würde ich meine Aufgenommenen Filme auch gleichzeitig auf einen USB Stick ziehen können etc. Also Einfach Zugriff auf die Festplatte haben. Dies ist bei den Geräten von Sky auch nicht möglich.


Welchen Receiver sollte ich mir nun zulegen? Zusammenfassend sollte er folgende Anforderungen erfüllen:
Zugriff auf die eingebaute Festplatte zum kopieren von aufgezeichneten Filmen z.B. auf meinen Laptop
- HDD Festplatte ca. 80 GB oder auch erweiterbar
- HD fähig
- Kabel und Sky fähig ( :-) - er hätte das gedacht)
- muss kein High-End Gerät sein, darf also gerne auch etwas preisgünstiger sein
- event. auch Möglichkiet für CI-Modul (aber kein Muss) - oder doch?

Vielen Dank und viele Grüße

P.S.

Habe mich in der Zwischenzeit mal etwas durch die ganzen Threads gelesen. Habe das was von Cam und Alphacrypt gelesen. Kann mir jemand jeweils die Vor- und Nachteile erklären? Was sind diese beiden "Systeme"? Ich glaube CAM kenne ich noch damals von der DBOX... ich glaube das ist ein Kartenschachtemulator, oder?? Habe ich dadurch noch irgendwelche Vorteile?
Wofür brauch eich Alphacrypt? Oder benötige ich beides?

Vielen Dank!!

BTW: Welche Möglichkeiten habe ich, um recht Kostengünstig mir das SKY und DigitalTV Programm ins Schlafzimmer zu holen?? Wobei entweder im Schlafzimmer der Wohnzimmer geschaut werden würde? V
qwertz0211
Kabelneuling
 
Beiträge: 25
Registriert: 06.04.2010, 14:35

Re: Unitymedia + Sky + HD + HDD welcher Receiver?

Beitragvon benifs » 06.04.2010, 16:16

Smartcards - HD-Receiver
Das CAM (Conditional Access Module = bedingter Zugriff = Entschlüsselungsmodul) wird in den CI (Common Interface) Schacht des Receivers gesteckt und nimmt selbst die Smartcard auf. Damit wird das Programm entschlüsselt. Alles was du willst, bedingt ein "High-End" Gerät, da die günstigste Geräteklasse beim Kabel nur die Öffentlich-Rechtlichen Programme darstellt. Also ist ein CAM ein Muss. Für UM Smartcards brauchst du ein AC Classic, I Smartcards genügt das AC Light. Näheres am besten durch Selbststudium der verlinkten Beiträge.
benifs
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 755
Registriert: 30.10.2009, 18:58

Re: Unitymedia + Sky + HD + HDD welcher Receiver?

Beitragvon Matrix110 » 06.04.2010, 18:37

Ich würde bis zum 4.05. warten bis klar ist auf welches System UM mit HD setzt, sonst kann es sein, das dein neugekaufter HD Receiver nutzlos wird :)
Kann natürlich sein, dass er weiterhin geht, kann aber genausogut nicht sein, wer nicht 30 Tage warten kann muss halt mit dem Risiko leben.
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: Unitymedia + Sky + HD + HDD welcher Receiver?

Beitragvon std » 06.04.2010, 19:49

Hi

mit 80GB kommst du bei HD-Material aber nicht weit. Schon für SD arg knapp bemessen. Selbst da sollte man schon 250GB einsetzen. Bei HD würde ich pers. sagen nicht unter 500GB, besser 1TB

Zukunftssicher dürfte auf jeden Fall eine Dreambox sein. Aber ob sich das mit deinen preislichen Vorstellungen deckt...................................
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Unitymedia + Sky + HD + HDD welcher Receiver?

Beitragvon vorturner » 07.04.2010, 00:09

suche grad selber so ein gerät und gedulde mich auchnoch nen monat :)

die dreambox is der berteuerte alleskönner für bastler

der vantage hd 8000c (400€ + 100€ alphacrypt):
ist mit s-ata platten nachrüstbar, kann auch auf externe medien aufzeichnen (sowohl stick als auch ext festplatte) und die aufnahmen in alle richtungen austauschen!
nachteil ist hier wohl die nicht so ausgeprägte technische ausgereiftheit...es gibt häufig firmwareupdates aber auch viele user die unzufrieden sind

der technisat hd k2 bewegt sich in ähnlichem preissegment, den gibts als 160gb und 500gb variante (wenn du selbst die hdd tauschst geht hier die garantie flöten)
sein vorteil sind laut userberichten die leichte bedienung, das gute bild und technische ausgereiftheit! (eine aufnahme auf externe platten oder sticks ist hier allerdings NICHT möglich)

mit anderen pvr's hab ich mich noch nicht so auseinandergesetzt :), komtm dann im mai
vorturner
Kabelexperte
 
Beiträge: 112
Registriert: 25.01.2010, 23:52

Re: Unitymedia + Sky + HD + HDD welcher Receiver?

Beitragvon std » 07.04.2010, 17:11

die dreambox is der berteuerte alleskönner für bastler


2 Tuer waren ja nicht gefordert. da gibt es eine 500HD schon knapp über 300€
Da sie aber kein Display und kein USB hat (ext. Sata-Anschluß) könnte man überteuert auch hier stehen lassen

Die 800 gibt es für knapp 400€. Die hat dann auch USB, man kann intern ne 2,5" Sata einbauen und ein kleines Display. Aber auch nur einen Tuner
Da man kein ASlphacrypt brauct hat man in jedem Fall 100€ gespart

Aber eine Dream kann halt auch wesentlich mehr. Ins netzwerk streamen, auf ein zentrales NAS aufnehmen, ist komplett übers heimnetzwerk bedienbar etc
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Unitymedia + Sky + HD + HDD welcher Receiver?

Beitragvon qwertz0211 » 28.04.2010, 16:01

danke erstmal für Euere Antworten und Sorry für meien verspätete Anwort! War ein bisscen Hektisch!

Nun ist es soweit. Heute wurde Kabel installiert und ich kann nun einen Receiver bestellen.

Wichtig ist letztendlich eigentlich nur, dass ich irgendwie Zugriff auf die Festplatte habe. Also die aufgenommenen Filme auch auf mein Laptop ziehen kann.
Wenn das mit einem Kabelreceiver gehen würde und dann auch noch ohne alphacrypt, dann wäre ich happy! ein bonus wäre hier dann noch HDTV, aber na, wollen wir mal nicht zu viel erwarten.


wenn ich das richtig verstehe:

ich kaufe mir eine Vantage Box für gute 350 EUR im Handel (INternet). Lasse mir von UM eine I02 Karte geben die Aufpreis kostet. Dann kaufe ich ein Alphacrypt Light Modul und lege noch mal 50 eur hin?

alles in allem bin ich dann bei 450 EUR nur für den fernsehdreck und dass ich aufnehmen kann? hm... ob sich das lohnt?

jetzt habe ich den thread noch mal gelesen... da brauche ich für eine "800" keine alphacrypt modul???? also jetzt blick ich nicht mehr durch! sorry
qwertz0211
Kabelneuling
 
Beiträge: 25
Registriert: 06.04.2010, 14:35

Re: Unitymedia + Sky + HD + HDD welcher Receiver?

Beitragvon std » 28.04.2010, 16:26

Hi

die I02 würde ich nicht gegen Aufpreis bestellen
Wenn dann die Standardkarte nehmen und in den sauren Apfel beißen das Alphacrypt Classic für 100€ nehmen

Aber richtig, für die Dreamboxen, also auch die 800, brauchst du kein Alphacrypt. Das geht per Software
Die 800 hat aber nur einen Single-Tuner. Du kannst also nur Sender gleichzeitig aufnehmen/gucken die auf eine Drequenzliegen

Hier in NRW sind das z.B. RTL, RTL2, Sat1, Pro7, Kabel1
Die ARD-Sender liegen auf einer anderen Frequenz, das ZDF-Bouquet, auf einer anderen. Die Sky-Sender und das UM Familiypaket sind auf 3 oder 4 weitere verteilt
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 12 Gäste