- Anzeige -

Brauche Kaufempfehlung für DVB-C Karte

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Re: Brauche Kaufempfehlung für DVB-C Karte

Beitragvon Moses » 14.04.2010, 21:41

Verschiedene H.264 Decoder probieren. Ich hab hier gute Erfahrung mit Cyberlink gemacht.

Frage: Welche Grafikkarte hast du im Rechner? Das macht auch extrem viel aus. Die ATIs sind beim Thema Video seit einiger Zeit den Nvidias überlegen. Intel oder so sollte man sich da sparen... On Board macht leider auch immer wieder Probleme.

Ich empfehle im DVBViewer Forum zu stöbern. Da ist extrem viel Wissen in der Hinsicht vertreten, was einem auch hilft, wenn es um andere Programme geht usw.. :)
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Brauche Kaufempfehlung für DVB-C Karte

Beitragvon solkutter » 14.04.2010, 21:50

Naja das system siehste ja inner signatur, und eigentlich sollte ich den cyperlink codec verwenden also power dvd 9 ist drauf und mit den ffd (komisch da der auf der treiber cd mit drauf war.) bekomm ich erst garkein bild der von microsoft gibt mir auch kein bild.

Hmm wende sagst das nvidia und intel schonmal schlechte vorraussetzungen sind wirds woll daran liegen.
Sohn mist, naja immerhin ist es besser als mit dem alten reciver.

Kannst du mir denn noch ein guten EPG empfehlen der schon eher in richtung fehrnsehzeitung geht.( Bilder ect. usw.)
solkutter
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 01.04.2010, 05:34

Re: Brauche Kaufempfehlung für DVB-C Karte

Beitragvon ernstdo » 14.04.2010, 22:00

Mit DVB-T Tuner beim Toshiba mit UM02 Karte, kein astreines bild aber wessendlich besser als mit dem alten Unity receiver.
Allerdings ARD HD, ZDF HD geiles Bild.


DVB- T??? Ich nehme an mit DVB- C, oder?
ARD und ZDF haben ja heute, wie jeden Tag, kaum etwas in HD gesendet, also nicht das hochscalierte Zeug was z. B. im Moment läuft.
Also ich für meinen Teil kann beim Toshi absolut nicht meckern.
Ist halt alles eine Einstellungssache, manchmal ist es auch gut Resulution + abzuschalten.
Und Auto View ist ja schön um Strom zu sparen aber nicht um ein gutes Bild zu bekommen, es sei denn man regelt den automatischen Helligkeitssensor hoch aber dann kann man gleich auf Dynamisch oder Standard umstellen.

Das Komplette suchen der sender hat geschlagene 2Std gedauert. wow


Mein Toshi braucht keine 10 Minuten um alle digitalen Sender zu finden.
Ist aber sowieso besser die Frequenzen, auch hier im Forum zu finden dank an mischobo, mit den Sendern die man haben möchte direkt einzugeben weil die Sortierung nachher einfacher und schneller ist.Also bei zwei Stunden muß was schief gelaufen sein.

Allerdings ist mir aufgefallen das, das umschalten der sender wessendlich länger dauert...
(Weiss einer wodran das liegen könnte..?)


Naja, die Umschaltzeiten bei den Flat TV sind ja meist etwas länger, egal ob Digital oder Analog. Oft liegt es aber auch daran das wenn man eine Programmzahl eingibt das Gerät auf weiter Eingaben wartet bis es umschaltet.
Also wenn man noch Programme über 100 200 300 u. s. w. oder noch höher hat wartet das Gerät auf weitere Eingaben, sieht man beim Toshi oben links wie viele Leerzeichen nach der ersten Zahl angezeigt werden.
Also wenn ich jetzt z. B. von Programmplatz 9 auf 2 umschalten will und man hat noch Programme im 200er Bereich wartet das Gerät erst mal ob man noch zwei Zahlen eingibt und dadurch verzögert sich auch die Umschaltzeit.
Ich persönlich halte es so das ich bei einstelligen Programmplätzen danach direkt auf OK klicke und das geht dann etwas schneller. Und es ist zumindest nicht langsamer als mit einem Receiver.
Habe also alle unnützen Sender und Radiosender auf 9000 und weitere sortiert.
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Brauche Kaufempfehlung für DVB-C Karte

Beitragvon solkutter » 14.04.2010, 22:28

Ist eher nebensächlich, imgrundegenommen soll es ja am rechner gut laufen.
Für muttern reicht das, die ist zufrieden. :zwinker:
solkutter
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 01.04.2010, 05:34

Vorherige

Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste