- Anzeige -

Problem TV USB Karte Cinergy HTC mit TT Micro C264 Receiver

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Problem TV USB Karte Cinergy HTC mit TT Micro C264 Receiver

Beitragvon ackibaun » 25.03.2010, 17:07

Hallo

ich möchte an meinem Notebook Kabelfernsehen schauen...

ich habe eine Cynergy HTC USB XS HD TV-Karte mit Software TerraTec Home Cinema 6.erworben

Ich betreibe Kabelfernsehen mit analogen bzw. digitalen Sendern über Unitymedia und verwende in meinem Arbeitszimmer eine Digital Receiver Box TT Micro C264 mit SmartCard

An der Box befindet sich Anschluss für das Kabelfernseh-Kabel /(angeschlossen) ein ungenutzter Anschluss um TV-Signal durchzuschleifen und Scart-Anschluss.
Am Scart-Anschluss habe ich einen Input/Output Scart- Adapter mit rot/weiss (Audio) und Schwarz(S-Video) und gelb (Composite?),
die zu den Kabelpeitschen passen, die im Terra-Tec Produkt mitgeliefert wurde und die ich an die
Cynergy USB TV Karte angeschlossen habe.
Dazu noch das mitgelieferte DVB-T Antennenkabel an den vorhandenen Anschluss.

Die Software installiert. Alles soweit o.k.

Aber wie empfange ich nun analoges bzw. digitales Fernsehen bzw. DVB-C ?

Der San in der Software mit den diversen Einstellungen Analog bzw. DVB-C oder auch DVB-T
liefert kein zufriedenstellendes Ergebnis bzw. nur äusserst unzureichende Sendez bzw. Kanalqualitäten
Was erkannt wird, ist halt ein Composite Bild, dass ich jeweils mit der Fernbedienung der TT Micro Box anwählen kann.
Aber ich würde gerne in den Terratec-Home-Cinema Scans echte bzw. brauchbare Sender finden um auch den in der TV-Software eingebauten Timer/Recorder nutzen zu können
Wo kann ich Hilfe zu den entsprechenden Einstellungs-oder Anschluss-Bereichen finden?

Danke für eine Info
ackibaun
Kabelneuling
 
Beiträge: 25
Registriert: 27.01.2009, 21:19

Re: Problem TV USB Karte Cinergy HTC mit TT Micro C264 Receiver

Beitragvon benifs » 25.03.2010, 19:08

Wenn ich deine Angabe richtig verstehe, musst du einfach vom RF Out des Receiver mit einem Antennenkabel zu deiner TV-Karte und dann einen DVB-C Sendersuchlauf starten.
benifs
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 755
Registriert: 30.10.2009, 18:58

Re: Problem TV USB Karte Cinergy HTC mit TT Micro C264 Receiver

Beitragvon ackibaun » 27.03.2010, 00:21

Hallo Bitte um Entschuldigung für späte Antwort, aber ich war längere Zeit nicht at Home und PC.
Ich habe das mit dem RF Out gemacht Terra Tec hat hierzu für das Antennenkabel einen Adapter,
durch den ich alternativ (dort wo der DVB-T Antennenstecker reinkommt) -den Anschluss in die Mini-Öffnung reinstecken konnte.
(allerdings gibt es da noch im Zubehör einen kleinen Metallring-und wo der im Adapter genau zwischenpassen muss weiss ich nicht)
jedenfalls findet nun die Terrrat Home Cinema Software jetzt unter DVB-C eine ganze Menge Sender,
nennt sie auch korrekt aber kein Bild bzw. Hinweis - kein Empfang oder schlechtes Signal....

ob ich da noch was an Frequenzen in der Software oder der TT-Micro Box Receiver einstellen muss, weiss ich nicht
ackibaun
Kabelneuling
 
Beiträge: 25
Registriert: 27.01.2009, 21:19

Re: Problem TV USB Karte Cinergy HTC mit TT Micro C264 Receiver

Beitragvon benifs » 27.03.2010, 10:47

Am TT Micro musst du nichts weiter einstellen, am RF-Out wird einfach das komplette Signal was vorher in die Box reingeht leicht gedämpft wieder ausgegeben. Ist die Box komplett vom Strom getrennt kann die Dämpfung so hoch sein, das nachfolgende Geräte nichts brauchbares mehr anzeigen.

Wie du jetzt im einzelnen mit deiner TV Karte weitermachst, dabei kann ich dir nun nicht mehr helfen. Bedienungsanleitung und Kundendienst konsultieren, das sollte zum Erfolg führen.
benifs
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 755
Registriert: 30.10.2009, 18:58

Re: Problem TV USB Karte Cinergy HTC mit TT Micro C264 Receiver

Beitragvon ackibaun » 27.03.2010, 19:52

Vielen Dank,

doch das hat mir schon sehr weitergeholfen, ich habe mich jetzt auf meine neue Antennenkabel-Verbindung der RF Out von der TTMicro zum TV-USB-Stick konzentriert.
Vorher hatte ich ja diesen Anschluss gar nicht genutzt sondern über den Scart-Output/Input Adapter die Sender mittels
Composite/S-Video übertragen.

Ich habe nochmal das Antennenkabel gegen ein höherwertiges ausgetauscht, den von Terratec mitgelieferten kleinen
Steckadapter überprüft, neu zusamengesteckt , Box nochmal aus und angemacht, Smartcard rein und raus, neuer Sendersuchlauf über die TT-Micro Receiver-Box gespreichert, dann den Scan mit DVB-C über die Terratec-Home-Cinema
und siehe da, jetzt findet der Scan eine Fülle von Sendern mit Super-Signal so dass ich jetzt auch den entsprechenden Timer-Rekorder nutzen kann...

Wo ich mich jetzt nochmal ein wenig mit beschäftigen muss, ist dass das Bild hin und wieder mal ruckelt....das war bei
Composite nicht so...
ackibaun
Kabelneuling
 
Beiträge: 25
Registriert: 27.01.2009, 21:19

Re: Problem TV USB Karte Cinergy HTC mit TT Micro C264 Receiver

Beitragvon Moses » 28.03.2010, 14:08

Ich würd mir an deiner Stelle ja ein DVB-C Gerät für den PC holen mit CI Slot, dazu ein Alphacrypt Classic und dann den TT Micro C264 komplett aus der Kette raus lassen. Was du da machst, ist doch nur Gefummel... die digitalen Privaten kannst du so am PC nur analog über den Composite-Eingang empfangen und dafür muss der Receiver dann auf dem richtigen Kanal stehen. Sehr unpraktisch für Aufnahmen...
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 15 Gäste