- Anzeige -

Erfahrung: Sony KDL 40 EX 705 + Mascom Alphacrypt Classic

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Erfahrung: Sony KDL 40 EX 705 + Mascom Alphacrypt Classic

Beitragvon Zeddi » 20.03.2010, 19:11

Halo zusammen,
ich habe mir heute o.g. Kombination zugelegt und kann den Fernseher echt nur empfehlen.
Bin Umsteiger von Röhre auf Flat und kann nur sagen: Ich bin sehr erstaunt wie gut ein Fernsehbild aussehen kann.

Habe mir das Gerät heute in Düsseldorf gekauft. Der Fernseher ist recht neu auf dem Markt und stand auch noch in einem Außenlager.

Zusammen mit der Mascomkarte empfange ich Unitymedia Digital. Auch die nicht HD Programme haben ein sehr gutes Bild.

Kann ich also nur empfehlen.
Bild
Zeddi
Kabelneuling
 
Beiträge: 29
Registriert: 06.09.2008, 11:21
Wohnort: Duisburg, Rheinhausen

Re: Erfahrung: Sony KDL 40 EX 705 + Mascom Alphacrypt Classic

Beitragvon Seeeb » 25.03.2010, 23:05

Hi Zeddi,
liebes Forum,

ich bin dabei, mir auch den KDL-40EX-705 zu kaufen. Den internen Kabel-Tuner
möchte ich unter unitymedia ebenfalls gerne nutzen.

Gelesen habe ich schon eine Menge, aber ganz klar ist mir noch immer
nicht, welches Alphacrypt-Modul ich nun brauche: mal liest man die Classic, mal
die light... einfach verwirrend... :-( Die light-Version scheint in der eBucht
etwas günstiger zu sein als die Classic. Zu welcher würdet ihr mir in dem o.g. TV
empfehlen????

Und: Welche (Software-)Version?

DANKE und Gruß
Seeeb
Seeeb
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 25.03.2010, 22:52

Re: Erfahrung: Sony KDL 40 EX 705 + Mascom Alphacrypt Classic

Beitragvon Grothesk » 26.03.2010, 01:53

Schau hier:
viewtopic.php?f=54&t=5572
Das benötigte Modul hängt also nicht vom verwendeten TV ab.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Erfahrung: Sony KDL 40 EX 705 + Mascom Alphacrypt Classic

Beitragvon Seeeb » 26.03.2010, 15:55

Grothesk hat geschrieben:http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=54&t=5572


Danke sehr... auch über diese site war ich schon irgendwann gestolpert...
Es ist eine UM01-Karte, die zum Einsatz kommen soll... Dann
benötige ich wohl die Alphacrypt Classic...

Wie wichtig ist die Software-Version? Ist > 3.13 zwingend nötig?


Und noch eine ergänzende Frage: Da ich auch gerne Aufnahmemöglichkeiten hätte,
die ich ja bei der o.g. angedachten Umsetzung nicht habe, überlege ich alternativ, einen externen
HD-Receiver zu kaufen... Hier scheint der Technisat HD K2 wohl so ziemlich tippitoppi zu sein - allerdings
ist der nicht von unitymedia lizenziert (warum auch immer). Könnte man denn mit der UM01
und dem Alphacrypt Classic den HD K2 trotzdem nutzen??
Was meint Ihr zu meinen Überlegungen?

Beste Grüße, Seeeb
Seeeb
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 25.03.2010, 22:52

Re: Erfahrung: Sony KDL 40 EX 705 + Mascom Alphacrypt Classic

Beitragvon benifs » 26.03.2010, 16:19

Seeeb hat geschrieben:Hier scheint der Technisat HD K2 wohl so ziemlich tippitoppi zu sein - allerdings ist der nicht von unitymedia lizenziert (warum auch immer).
Weil der etwas nicht ist, was zertifizierte Geräte sein sollten: Ein Datengrab, um keine Aufnahmen wiederherzugeben. Der Technisat HD K2 ist (wie fast jeder freie DVR) in der Lage Aufnahmen ohne Qualitätsverlust anzufertigen und diese per LAN (andere auch per USB, DVD oder WLAN) zu überspielen. Öhm, nicht zertifiziert heißt eigentlich ja nur, dass er nicht ohne Hilfsmittel (AC Classic) mit der Smartcard zurecht kommt.
Seeeb hat geschrieben:Könnte man denn mit der UM01 und dem Alphacrypt Classic den HD K2 trotzdem nutzen??
Das Alphacrypt Modul ist eine inoffizielle Lösung, dem ist es egal ob es im Fernseh oder einem Receiver hängt und entschlüsselt.
benifs
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 755
Registriert: 30.10.2009, 18:58

Re: Erfahrung: Sony KDL 40 EX 705 + Mascom Alphacrypt Classic

Beitragvon Seeeb » 26.03.2010, 16:29

benifs hat geschrieben:
Seeeb hat geschrieben:Hier scheint der Technisat HD K2 wohl so ziemlich tippitoppi zu sein - allerdings ist der nicht von unitymedia lizenziert (warum auch immer).
Weil der etwas nicht ist, was zertifizierte Geräte sein sollten: Ein Datengrab, um keine Aufnahmen wiederherzugeben.


was meinst du mit "Datengrab"?

benifs hat geschrieben:
Seeeb hat geschrieben:Der Technisat HD K2 ist (wie fast jeder freie DVR) in der Lage Aufnahmen ohne Qualitätsverlust anzufertigen und diese per LAN (andere auch per USB, DVD oder WLAN) zu überspielen. Öhm, nicht zertifiziert heißt eigentlich ja nur, dass er nicht ohne Hilfsmittel (AC Classic) mit der Smartcard zurecht kommt.
Seeeb hat geschrieben:Könnte man denn mit der UM01 und dem Alphacrypt Classic den HD K2 trotzdem nutzen??
Das Alphacrypt Modul ist eine inoffizielle Lösung, dem ist es egal ob es im Fernseh oder einem Receiver hängt und entschlüsselt.


prima. Dann scheint das ja zu funktionieren...

Und die Software muss > 3.13 sein?

Gruß.
Seeeb
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 25.03.2010, 22:52

Re: Erfahrung: Sony KDL 40 EX 705 + Mascom Alphacrypt Classic

Beitragvon benifs » 26.03.2010, 16:47

Seeeb hat geschrieben:was meinst du mit "Datengrab"?
Zertifizierte Recorder haben in der Regel keine Möglichkeit Aufnahmen zu archivieren, es sei denn man schließt über Scart einen eigenen DVD-Recorder an, jedoch verliert man dabei evtl. vorhanden Surroundsound, Untertitel und einen Teil der Bildqualität. Der Vorgang läuft nur in Echtzeit und HD würde runterskaliert auf SD. Bsp.: Ich hab nen alten HDD/DVD Rekorder mit 160 Gig. Ich nehme für mich und meine Geschwister Filme und Serien auf. Da es auch mal länger als eins zwei Wochen dauert, bis bei uns eine Aufnahme angeguckt wird, brenne ich die Aufnahmen zwischenzeitlich auf DVD(-RW) um sie später angucken zu können, da ich sonst schnell an der Kapazitätsgrenze des Rekorders wäre und keinen Platz für neue Aufnahmen hätte. Beim UM-HDD Rekorder (auch 160 GB) müsste ich eine Aufnahme löschen, da ich sie nicht auf Festplatte oder DVD exportieren kann. -> Datengrab. Moderne nicht zertifizierte HDD Rekorder mit Digitalempfänger verfügen vlt. nicht über ein DVD Laufwerk, können aber Aufnahmen über Netzwerk oder ext. Festplatte archivieren.
Seeeb hat geschrieben:Und die Software muss > 3.13 sein?
Keine Ahnung, meins hat 3.19 seit ich es gekauft habe. Wenn man ein älteres erwischt und es Probleme gibt, dann machste halt ein Update.
benifs
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 755
Registriert: 30.10.2009, 18:58

Re: Erfahrung: Sony KDL 40 EX 705 + Mascom Alphacrypt Classic

Beitragvon Seeeb » 26.03.2010, 16:55

benifs hat geschrieben:
Seeeb hat geschrieben:was meinst du mit "Datengrab"?
Zertifizierte Recorder haben in der Regel keine Möglichkeit Aufnahmen zu archivieren, es sei denn man schließt über Scart einen eigenen DVD-Recorder an, jedoch verliert man dabei evtl. vorhanden Surroundsound, Untertitel und einen Teil der Bildqualität. Der Vorgang läuft nur in Echtzeit und HD würde runterskaliert auf SD. Bsp.: Ich hab nen alten HDD/DVD Rekorder mit 160 Gig. Ich nehme für mich und meine Geschwister Filme und Serien auf. Da es auch mal länger als eins zwei Wochen dauert, bis bei uns eine Aufnahme angeguckt wird, brenne ich die Aufnahmen zwischenzeitlich auf DVD(-RW) um sie später angucken zu können, da ich sonst schnell an der Kapazitätsgrenze des Rekorders wäre und keinen Platz für neue Aufnahmen hätte. Beim UM-HDD Rekorder (auch 160 GB) müsste ich eine Aufnahme löschen, da ich sie nicht auf Festplatte oder DVD exportieren kann. -> Datengrab. Moderne nicht zertifizierte HDD Rekorder mit Digitalempfänger verfügen vlt. nicht über ein DVD Laufwerk, können aber Aufnahmen über Netzwerk oder ext. Festplatte archivieren.


aaaha. cool. Und das kann der Technisat HD K2?

Gruß und Danke!
Seeeb
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 25.03.2010, 22:52

Re: Erfahrung: Sony KDL 40 EX 705 + Mascom Alphacrypt Classic

Beitragvon Zeddi » 26.03.2010, 19:46

Hmm, also meine Alphacrypt-Classic-Karte ist jetzt eine Woche alt (habe sie neu bestellt).
Ist also die neueste SW Version (3.19) drauf --> Funzt.

WIe oben schon geschrieben, ich kann den Fernseher nur empfehlen.

Und mal ganz ehrlich: Bei dem Preis des Fernsehers, fallen die +50 € im Vergleich zur Light-Karte gar nicht auf, oder? :D
Bild
Zeddi
Kabelneuling
 
Beiträge: 29
Registriert: 06.09.2008, 11:21
Wohnort: Duisburg, Rheinhausen

Re: Erfahrung: Sony KDL 40 EX 705 + Mascom Alphacrypt Classic

Beitragvon Seeeb » 27.03.2010, 10:31

Zeddi hat geschrieben:Hmm, also meine Alphacrypt-Classic-Karte ist jetzt eine Woche alt (habe sie neu bestellt).
Ist also die neueste SW Version (3.19) drauf --> Funzt.

WIe oben schon geschrieben, ich kann den Fernseher nur empfehlen.

Und mal ganz ehrlich: Bei dem Preis des Fernsehers, fallen die +50 € im Vergleich zur Light-Karte gar nicht auf, oder? :D


Danke für deinen Beitrag... und zur Preisdifferenz: stimmt! :-))
Aufnahmemöglichkeiten hat man bei deiner Variante allerdings nicht, gell?!
Seeeb
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 25.03.2010, 22:52

Nächste

Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste