- Anzeige -

Digitaler Receiver/Recorder

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Digitaler Receiver/Recorder

Beitragvon Olivbus » 24.01.2010, 15:02

Gibt es einen Digitalreceiver der entweder zusätzlich einen Festplattenrekorder und DVD Player/Brenner hat oder einen Digitalreceiver der 2 HDMI Anschlüsse hat, so daß man sowohl das Fernseh als auch einen zusätzlichen digitalen Festplattenrekorder (mit DVD Player/Brenner) anschließen kann?
Danke für die Antwort
LG Olivbus
Olivbus
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 24.01.2010, 14:56

Re: Digitaler Receiver/Recorder

Beitragvon std » 24.01.2010, 15:29

Hi

es gibt KEINEN DVD-Recorder mit HDMI-Eingang

Digitalreceiver mit HDD und Brenner gibt es, kostet aber weit über 1000€

Ohne Brenner so ab 300€. Hier kann dann über Netzwerk oder USB auf den PC überspielt und hier dann die Filme bearbeitet und gebrannt werden
Wobei ich pers. überhaupt nicht mehr brenne sondern die zentral archivierten Filme übers Heimnetzwerk streame
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Digitaler Receiver/Recorder

Beitragvon benifs » 24.01.2010, 15:43

Olivbus hat geschrieben:Gibt es einen Digitalreceiver der entweder zusätzlich einen Festplattenrekorder und DVD Player/Brenner hat
Bei den größeren Dreambox Modellen und bei der Reelbox lassen sich DVD-Brenner nachrüsten, ob die damit auch Video-DVDs abspielen können weiß ich nicht. Sind ja Linux basiert und da gibts es kaum/keine lizenzierte Abspielsoftware für.
Olivbus hat geschrieben:oder einen Digitalreceiver der 2 HDMI Anschlüsse hat, so daß man sowohl das Fernseh als auch einen zusätzlichen digitalen Festplattenrekorder (mit DVD Player/Brenner) anschließen kann?
Wünscht du dir HDMI als eine Art digitales Scartkabel? Deine Beschreibung deckt nämlich einige Szenarien ab: 1. Der Digitalreceiver liefert über HDMI dem Fernseher und dem Rekorder ein Bild. Unsinnig, da mir keine Geräte bekannt sind, die einen HDMI Eingang haben und darüber aufnehmen können. 2. Der Rekorder gibt das Bild über HDMI aus und wird durch den Receiver durchgeschliffen. Auch doof, es gibt kaum/keine Receiver die einen HDMI-Loop-Through haben. Es ist sinniger beide Geräte direkt am Fernseh anzuschließen.

Realistische Möglichkeit A: Warten bis es Blu-Ray Rekorder mit Festplatte für DVB-C gibt (Prognose? Ab Ende des Jahres für 1000+ €)
Realistische Möglichkeit B: Festplatten DVB-C Twin-Tuner mit nicht beschnittenem USB/LAN Anschluss und Filme am PC bearbeiten/brennen und separaten DVD/BD-Player verwenden.
benifs
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 755
Registriert: 30.10.2009, 18:58

Re: Digitaler Receiver/Recorder

Beitragvon Olivbus » 24.01.2010, 17:24

Hallo std und benifs,

vielen herzlichen Dank für Eure schnelle Antworten, die mir sehr geholfen haben. Es wäre toll, wenn Ihr mir noch jeweils einen empfehlenswerten Gerätetyp (siehe Zitate) zu Euren Lösungen nennen könntet:
std hat geschrieben:Digitalreceiver mit HDD und Brenner gibt es

benifs hat geschrieben:Festplatten DVB-C Twin-Tuner mit nicht beschnittenem USB/LAN Anschluss und Filme am PC bearbeiten/brennen und separaten DVD/BD-Player verwenden.


LG Olivbus
Olivbus
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 24.01.2010, 14:56

Re: Digitaler Receiver/Recorder

Beitragvon benifs » 24.01.2010, 19:50

Im Forum gibt es eine Liste mit Geräten. Persönlich besitze ich (noch) keins und kann daher kein Gerät empfehlen. Preislich schiele ich aber auf den Technisat HD K2. Auch weil ich bisher keine ordentliche Produktbeschreibung (können Filme nachträglich entschlüsselt werden?) des Homecast und Vantage gefunden habe und den Standy-By Verbrauch als übertrieben hoch erachte. Da nehme ich lieber ein paar Einschänkungen in Kauf, die durch eine vorrausschauende Timerprogrammierung umgangen werden können, als nachher bei der Stromrechnung draufzuzahlen. Aufnahmen überspielt der Technisat laut Beschreibung über LAN auf den PC. Was du da an Brenner verbaust (wahrscheinlich eh schon vorhanden) kann ich dir ob der Masse an verfügbaren Laufwerken nicht empfehlen. Als BD-Player hab ich ein gut Jahr altes Gerät von Panasonic (DMP-BD35), ohne jedweden Schnickschnack an Funktionen und bisher hat er allen Anforderungen des Film guckens bei mir standgehalten. Inzwischen gibt es schon die Nachfolgemodelle. Er versteht sogar das DVD-VR Format meines analog gespeisten (abzulösenden) Sony-DVD Recorders :) Generell gibt es bei BD-Player inzwischenzeit eine größere Auswahl von "günstigen" (100 Euro) Geräten bis High End mit WLAN usw. Wenn man keine BDs brauch, dann geht auch ein 40 Euro Player ausm Supermarkt.
benifs
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 755
Registriert: 30.10.2009, 18:58

Re: Digitaler Receiver/Recorder

Beitragvon std » 24.01.2010, 22:57

i

mit Brenner ausrüsten lassen dich Dream 7025 und 8000. Wirklich empfehlenswert ist das aufgrund der Leistungsfähigkeit der Boxen aber nicht. Die Reelbox gibt es mit integr. Brenner. Wie es hier um die Leistung bestellt ist weiß ich nicht
Das schneiden eines Filmes dauert da einige Stunden. Per Netzwerk auf den PC ziehen und hier bearbeiten ist auf jeden Fall die bessere Lösung

Ich pers. lasse die Filme auf der Dream und streame sie per Laptop, WDTV-Live etc in der ganzen Wohnung

Brauchst du einen Twintuner oder reicht dir Einer? HDTV-fähig oder reicht SDTV?
Muss es OutOfTheBox funktionieren oder magst du dich etwas in Linus einarbeiten um die Featureliste des Gerätes enorm zu erweitern?

Die Serien die ich und meine Familie schauen nimmt meine Dream autom. auf. Da brauch ich mich nicht drum zu kümmern, wenns einmal konfiguriert ist., Ich höre Internetradio und mp3 über das Ding. In Zusammenarbeit mit ner Fritzbox können Anrufer angezeigt werden etc etc etc


Edit: und was darfs kosten?
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Digitaler Receiver/Recorder

Beitragvon Olivbus » 27.01.2010, 18:16

Hallo,

ganz herzlichen Dank an std und benifs. Habe viel hier gelernt. Ihr wart mir eine große Hilfe.
LG Olivbus
Olivbus
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 24.01.2010, 14:56

Re: Digitaler Receiver/Recorder

Beitragvon std » 27.01.2010, 20:31

@Olivbus

wie jetzt? Ist schon eine Entscheidung gefallen?
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste