- Anzeige -

DIC2221 und Festplattenrekorder?

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

DIC2221 und Festplattenrekorder?

Beitragvon Sporty900 » 08.01.2010, 16:15

Hi,

Ich bin von 2Play auf 3Play umgestiegen und versuche gerade vergeblich das komplette System ( TV, Receiver, Festplattenrekorder ) zum laufen zu bekommen. Folgende Probleme tauchen auf:

1.) der DIC läuft und auf meinem TV kann ich die von mir gewählten Programmpakete auch sehen.

2.) Ich kann bei meinem TV Gerät die neuen digitalen Programme jedoch nicht speichern. Sowohl nach automatischem als auch nach manuellen Suchlauf findet mein TV immer nur die Programme meines analogen TV Anschlusses trotz eingeschaltetem DIC.

3.) Das gleiche gilt für meinen Festplattenrekorder. Solange der DIC ausgeschaltet ist, nimmt er weiterhin die analogen Sender auf. Schalte ich den DIC ein ist damit aber "Feierabend"! Der Festplattenrekorder findet, genau wie das TV Gerät trotz eingeschalteten DIC, beim Suchlauf immer nur die "alten" analogen TV Sender, nicht jedoch die digitalen Programmpakete.

Hat jemand eine Ahnung was da los ist? Hab ich was falsch gemacht? Steh ich auf dem Schlauch, ist was kaputt oder können die einzelnen Komponenten wirklich nicht miteinander?

Bin für jeden Tipp dankbar!
Sporty900
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 08.01.2010, 15:37

Re: DIC2221 und Festplattenrekorder?

Beitragvon benifs » 08.01.2010, 16:53

Es funktioniert alles richtig. Dein Fernseher hat wie dein Videorekorder einen analogen Tuner. Folglich können die Geräte auch nur analoge Programme empfangen. Der DIC221 ist ein Digitalreceiver, das heißt er hat den digitalen Tuner (DVB-C Empfangsteil). Und der DIC221 gibt, genau wie alle Unity-Receiver, auch nur ein Programm aus und zwar das worauf man das Gerät einstellt. Stell dir den Receiver wie einen DVD-Player vor, der statt ner DVD ein Koaxialkabel hat. Digital und Analog-TV laufen parallel im Kabel, daher findet dein Fernseh auch weiterhin die analogen Programme. Nur der Digitalreceiver ist in der Lage die digitalen Signale zu verstehen. Da Fernseher und wohl auch Videorekorder über keine Fernsteuerungsfunktion für Receiver verfügen musst du, wenn du digital gucken oder aufzeichnen willst, mit der zusätzlichen Fernbedienung jonglieren.
benifs
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 755
Registriert: 30.10.2009, 18:58

Re: DIC2221 und Festplattenrekorder?

Beitragvon Sporty900 » 11.01.2010, 22:18

Klingt so logisch das ich eigentlich selber hätte drauf kommen können! :wand:

Danke!
Sporty900
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 08.01.2010, 15:37


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste