- Anzeige -

Sipgate VoIP Phone am D-Link DIR-300 konfigurieren?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Sipgate VoIP Phone am D-Link DIR-300 konfigurieren?

Beitragvon jke » 02.12.2009, 14:57

Aloha allerseits,
mein erstes Posting hier. Schönes Forum, habe schon ein bißchen quergelesen aber noch keine Antwort zu meinem Problem gefunden. Wir sind Neukunde bei UM und ich habe das 3play 20.000er Angebot mit SA EPC2203 Modem und D-Link DIR-300 genommen. Desweiteren betreibe ich ein Targa (VoIP) DIP Phone 450 (baugleich mit Siemens C450 IP) in meinem kleinen Netz sowie 4 Notebooks, Drucker und NAS.

Aufbau: Dose <=> Kabelmodem <=> DIR-300 Router <=> (Powerline ins andere Zimmer) <=> 8x Switch <=> PCs, VoIP Phone, Drucker, NAS

Das Problem: ich bekomme mein mit Sipgate.de konfiguriertes Targa VoIP Phone auf dem D-Link DIR-300 einfach nicht konfiguriert. Port Weiterleitungen (5060, 5004) habe ich bereits aktiviert, STUN Server jeweils aktiv und deaktiviert. Support von Sipgate.de angeschrieben, deren Tipps brachten leider auch keine Besserung.

Das gleiche Setup lief in der vorherigen Wohnung an einer FritzBox 7141 und via DSL ohne Probleme.

Ich glaube ich habe jetzt fast alle Einstellungen an dem DIR-300 Router durchgeführt, das VoIP Phone dabei am Switch und auch am Router direkt getestet - immer gibt es keine richtige Verbindung. Das heißt, mal geht es gar nicht, oder wenn dann nur zeitweise (!?!?) oder nur in eine Richtung.

Da es wie gesagt vorher schon an einer FB lief, spiele ich gerade mit dem Gedanken, den DIR-300 durch eine FB 7170 zu ersetzen und dann evtl. ein analoges Telefon an die TAE-Buchsen anzuschließen und Sipgate über die FB (statt über ein dediziertes VoIP Phone) zu konfigurieren.

Meine Frage daher: kann mir jemand die Fritz!Box in Verbindung mit dem Kabelmodem und deaktiviertem DSL Modem empfehlen, oder ist der DIR-300 doch nicht so schlecht wie jetzt angenommen und ich habe eine Einstellung bei den Ports vergessen?

Für Eure Hilfe schon mal vielen Dank!
jke
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 02.12.2009, 14:08
Wohnort: FFM

Re: Sipgate VoIP Phone am D-Link DIR-300 konfigurieren?

Beitragvon koax » 02.12.2009, 22:03

Hast Du nur Portweiterleitungen eingerichtet oder hast Du auch die vielleicht separat zu konfigurierende Firewall auch eingerichtet?
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Sipgate VoIP Phone am D-Link DIR-300 konfigurieren?

Beitragvon jke » 02.12.2009, 23:54

Hi, aktuell habe ich folgendes auf dem DIR-300 eingerichtet:

"erweiterte Regeln für Portweiterleitungen":
Öffentlicher Port / Private Port
5004 ~ 5020 / 5004 ~ 5020 UDP
5060 ~ 5060 / 5060 ~ 5060 UDP
3478 ~ 3478 / 3478 ~ 3478 UDP
10000 ~ 10000 / 10000 ~ 10000 UDP

"Regeln für Anwendungen":
Trigger / Firewall
5060 / 5060
5004 / 5004
3478 / 3478
10000 / 10000

Dadurch erscheinen automatisch ergänzt und ausgegraut auf der Seite "Firewall und DMZ-Einstellungen" folgende Einträge
Bild

Sonst noch aktiv ist UPnP, Multivast-Datenströme aktivieren und Wireless Enhanced Mode sowie QoS mit einer angegebenen Bandbreite von 1 Mbps Up- und 16 Mbps Download.

STUN Server hatte ich zwischenzeitlich im VoIP Phone herausgenommen (dies war der Rat der Sipgate Hotline), hatte aber leider nix gebracht bzw dann war gar keine Anmeldung mehr möglich.
jke
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 02.12.2009, 14:08
Wohnort: FFM

Re: Sipgate VoIP Phone am D-Link DIR-300 konfigurieren?

Beitragvon koax » 03.12.2009, 00:41

Probier doch mal aus, ob es mit einer DMZ für das Telefon klappt.

Der STUN-Server muss auf jeden Fall raus.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Sipgate VoIP Phone am D-Link DIR-300 konfigurieren?

Beitragvon jke » 03.12.2009, 00:44

Genau das (Telefon in die DMZ schieben) habe ich eben gemacht, hatte nix gebracht. Ich werde es jetzt aber nochmal versuchen und dabei den STUN deaktivieren.

Edit: ok, leider keine Besserung. Ich hatte jetzt folgendes durchgeführt:

in DMZ verschieben
STUN aktiviert/deaktiviert
STUN port 3478 und 10000 ausprobiert
eigene IP ausserhalb des DHCP vergeben (192.168.0.2; Router ist 192.168.0.1, DHCP von 100-199)

In jeder Kombination leider kein Erfolg. Ich bin mir sicher dass dort irgendwo noch etwas blockiert. Wenn man sich bei Sipgate anmeldet, kann man den Onlinestatus der angemeldeten Geräte einsehen. Dort erscheint das Gerät auch. Nur raustelefonieren oder angerufen werden ist momentan nicht möglich, es geht nicht mal die 10000 Testnummer von Sipgate. Übers Googlen fand ich noch diese Info http://www.isp-star.at/index.asp?file=C450IP.asp "Das Siemens C450IP läßt sich nur schwer mit den verschiedenen Routern verbinden. Bei einigen Bedarf es etwas Nachhilfe." ..
jke
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 02.12.2009, 14:08
Wohnort: FFM

Re: Sipgate VoIP Phone am D-Link DIR-300 konfigurieren?

Beitragvon koax » 03.12.2009, 08:48

das VoIP Phone dabei am Switch und auch am Router direkt getestet

Hast Du zuletzt geschilderten Versuche auch direkt am Router probiert?
Ich würde zur Eingrenzung des Problems erstmal Powerline und Switch aus der Kette herauslassen und versuchen, den Betrieb direkt am Router zum Laufen zu bekommen.

Hast Du es mal alternativ mit dem Sipgate-Softphone auf Deinem Rechner versucht?
Bei Problemen könntest Du dort immerhin mit mit einem Netzwerk-Sniffer analysieren, was der Router durchlässt und was nicht:

http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?familyid=983B941D-06CB-4658-B7F6-3088333D062F&displaylang=en
oder
http://www.wireshark.org/download.html
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Sipgate VoIP Phone am D-Link DIR-300 konfigurieren?

Beitragvon koax » 03.12.2009, 09:50

jke hat geschrieben:"Regeln für Anwendungen":
Trigger / Firewall
5060 / 5060
5004 / 5004
3478 / 3478
10000 / 10000

M.E. musst Du für den Trigger-Port 5060 die anderen WAN-Ports einrichten, also nicht mehrere Triggerports.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Sipgate VoIP Phone am D-Link DIR-300 konfigurieren?

Beitragvon reset » 03.12.2009, 10:14

Hast Du die Ports auch im Router freigegeben?
Unter: Erweitert, Portweiterleitung

Das Bild war ja die Freigabe für die FW!

Gruß
reset

Edit: Anleitung hier: ftp://ftp.dlink.de/dir/dir-300/documentation/DIR-300_howto_de_Portweiterleitung.pdf
Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1367
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: Sipgate VoIP Phone am D-Link DIR-300 konfigurieren?

Beitragvon jke » 03.12.2009, 10:38

Erstmal Danke für die Hilfe!

Momentan schaut es im DIR-300 so aus:

Screenshot "Portweiterleitung"
Bild

Screenshot "Regeln für Anwendungen"
Bild

Screenshot "Firewall und DMZ"
Bild

Im Targa DIP Phone schaut es wie folgt aus:
Bild
jke
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 02.12.2009, 14:08
Wohnort: FFM

Re: Sipgate VoIP Phone am D-Link DIR-300 konfigurieren?

Beitragvon reset » 03.12.2009, 12:53

In dieser Anleitung -für SIPgate- steht der STUN-Port auf 3478 bei Dir auf 10000!

http://www.service.targa.de/dokumente/VOIP_Sipgate.pdf

"Sollte die Anmeldung trotz korrekter Eingabe nicht möglich sein, ist die Aktivierung, bzw. Deaktivierung des STUN Servers hilfreich. Ggf. ist es notwendig eine Port Weiterleitung im Menu des Routers einzurichten. In einem solchen Fall muss der Port 5060 an die IP Adresse des DIP Phones weitergeleitet werden."
(Von der Targa Seite)

Also nur Port 5060!
Bist Du sicher, das der Nur als UDP freigegeben werden muß?

Gruß
reet
Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1367
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 36 Gäste