- Anzeige -

3play - technische Fragen

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

3play - technische Fragen

Beitragvon PatSend » 23.11.2009, 21:26

Hallo zusammen,

ersteinmal super, dass es so ein tolles Forum wie dieses gibt. Habe mich durch einige Threads der letzten Zeit gekämpft, aber einige Fragen bezüglich der technischen Voraussetzungen für 3play habe ich noch.

Unser Kabelanschluss ist wohl nicht der allerbeste, zu ish-Zeiten und bei analogem TV hatten wir damals viel Bildrauschen und beim Umstieg auf Digital-TV zu Beginn mit Rucklern zu kämpfen. Das Problem ließ sich dann lösen, als wir den angebrachten T-Verteiler im Keller abgemacht haben, der das Signal wohl unnötig geschwächt hat. Seitdem kommt es ab und an aber vor, dass das ZDF aus der Programmliste verschwindet und später wieder auftaucht.

Deswegen stellt sich mir jetzt die Frage: Was passiert, wenn der Techniker bei seinen Messungen feststellen sollte, dass unser Anschluss eine zu schwache Signalstärke hat? Dass er die Multimadiadose und auch einen neuen Verteiler kostenlos einbaut (falls nötig), habe ich den Threads entnehmen können. Bleibt das denn auch kostenlos, wenn er nach dem Wechsel immer noch eine zu schwache Signalstärke feststellt oder werden dann Kosten berechnet?

Meine Befüchtung ist außerdem, dass wir dann ohne DSL und Telefon dastehen - schließlich würde UM für uns ja den bestehenden Vertrag bei Vodafone kündigen bzw. wir das in den kommenden Tagen selber tun. Gibt es eine Möglichkeit, vorher durch UM (kostenlos) feststellen zu lassen, ob 3play bei uns zu Hause machbar ist?

Ich hoffe ihr könnt mir ein bisschen Licht ins Dunkel bringen!

Grüße aus Sankt Augustin

PS: Die Machbarkeit im letzten Absatz bezieht sich nicht auf die theoretische Machbarkeit (die Antwort liefert mir ja die UM-Homepage), sondern auf die Anschlussqualität bzw. Signalstärke.
PatSend
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 23.11.2009, 21:17

Re: 3play - technische Fragen

Beitragvon baum500 » 24.11.2009, 17:00

Der Techniker prüft ob die signalstärke ausreichend ist. Sollte 3play aus irgendwelchen Gründen nicht funktionieren, wird er dir das sagen und das Problem in Ordnung bringen. Das wird nix kosten, falls doch könntest du kündigen. Du hast 14 Tage Wiederrufsrecht. Der Techniker geht erst wenn der neue Anschluss läuft und erst dann wird dein Vertrag bei Vodafone gekündigt.
Benutzeravatar
baum500
Kabelexperte
 
Beiträge: 178
Registriert: 12.05.2009, 21:18
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: 3play - technische Fragen

Beitragvon PatSend » 24.11.2009, 20:12

Danke schonmal!

Aber den Vertrag bei Vodafone müsste ich ja jetzt bereits kündigen, das kann ich ja nicht erst machen, wenn alles eingerichtet ist durch UM. Dann hätte ich die Frist ja verpasst. Also müsste ich eigentlich 3 Monate parallel laufen lassen...

Gibt es keine Möglichkeit, VOR Vertragsschluss geprüft zu bekommen, ob 3play funktioniert?
PatSend
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 23.11.2009, 21:17


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 47 Gäste