- Anzeige -

Keine Verbindung über vorhandenem Netzwerkkabel

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Keine Verbindung über vorhandenem Netzwerkkabel

Beitragvon calix » 17.11.2009, 00:28

Hallo allerseits,
ein Freund hat mir jetzt dabei geholfen die entsprechende Verdrahtung vorzunehmen. Jetzt funktioniert Internet, allerdings mit erheblichen Bandbreitenschwankungen. Allerdings kommt es häufig vor, dass trotz vorhandener Verbindung keine Seite aufgerufen werden kann (das Problem hatte ich vorher auch schon mit Versatel). Dann hilft nur Kabel ziehen oder Netzwerkverbindung deaktivieren und sofort wieder aktivieren ode ähnliches. Kennt jemand von Euch die Ursache davon?
Im Moment kann ich damit leben. Einstweilen vielen Dank für Eure Hilfe.
calix
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 04.11.2009, 12:20

Re: Keine Verbindung über vorhandenem Netzwerkkabel

Beitragvon Jim Knopf » 17.11.2009, 11:23

calix hat geschrieben:Hallo allerseits,
ein Freund hat mir jetzt dabei geholfen die entsprechende Verdrahtung vorzunehmen. Jetzt funktioniert Internet, allerdings mit erheblichen Bandbreitenschwankungen.


Da sind wir dann wieder bei dem Thema, dass dein 10-Adriges Kabel KEIN Netzwerk-Kabel ist. Da kann es dann zu solchen Störungen kommen.
Jim Knopf
Kabelneuling
 
Beiträge: 32
Registriert: 15.06.2008, 13:30
Wohnort: Bottrop

Re: Keine Verbindung über vorhandenem Netzwerkkabel

Beitragvon calix » 13.12.2009, 03:18

Da bin ich mal wieder.
@Jim Knopf: irgendwie kann es daran nicht liegen. Ich habe nämlich gestern ein geliehenes Netzwerkkabel (ein "echtes") an die FritzBox angeschlossen. Nach einiger Zeit war auch hier das gleiche Problem. :zerstör: Auf Dauer ist die Sache ziemlich nervig... :traurig:
calix
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 04.11.2009, 12:20

Re: Keine Verbindung über vorhandenem Netzwerkkabel

Beitragvon koax » 13.12.2009, 09:23

calix hat geschrieben:ein Freund hat mir jetzt dabei geholfen die entsprechende Verdrahtung vorzunehmen.

Du hast nicht geschrieben, welche der hier von diverser Seite aufgezeigten Verdrahtungsmöglichkeiten Du den jetzt nutzt.
Du hast also jetzt ein echtes Netwerkkabel zwischen Fritzbox und Rechner?

Wenn ja, kann es für Dein Problem diverse Ursachen geben:

    Je nach Wohngegend kommen bei UM Bandbreitenüberlastungen in den starken Nutzungszeiten vor, die zu einer manchmal deutlichen Verlangsamung der Übertragung führen. Da muss das UM-Netz der steigenden Benutzerzahl noch angepasst werden. Dass irgednwann gar nichts mehr geht und das durch Ziehen des Netzwerksteckers behoben werden kann, hat allerdings damit nicht zu tun.
    Deine Hardware (PC, Netzwerkkarte, Onboard-NIC, Frítzbox, Modem) hat einen Defekt.
    Dein Betriebssystem mit Treibern hat ein Problem. Besorge Dir mal eine Knoppix-Linux-Live-CD o.ä. und boote von der. Wenn dort die gleichen Probleme auftauchen, kannst Du zumindest Dein Windows ausschließen.
    Du hast die Fritzbox falsch verkabelt oder falsch konfiguriert.Hast Du das Netzwerkkabel vom Modem zur Fritzbox wirklich mit LAN1 der Fritzbox verbunden dann die Fritzbox auch auf LAN1 konfiguriert? Hast Du die korrekte Bandbreite in der Fritzbox eingetragen?
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3931
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Keine Verbindung über vorhandenem Netzwerkkabel

Beitragvon Jolander » 13.12.2009, 17:42

Ich würde mal wärmstens eine Firma empfehlen, die das Netzwerk (und auch die Clients) ordentlich einrichtet. Zumal es auch schon vorher bei Versatel Probleme gab.
Ab Januar 2011 Netcologne auch in Düsseldorf. Schau' mer mal.

"Du hast zwar recht, aber ich finde meine Meinung besser"
Jolander
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 769
Registriert: 07.06.2007, 06:04
Wohnort: Düsseldorf-Gerresheim

Re: Keine Verbindung über vorhandenem Netzwerkkabel

Beitragvon calix » 13.12.2009, 19:09

Super, wie man sich hier kümmert! :super:
@koax: im Moment habe ich ein geliehenes Netzwerkkabel angeschlossen. Einen Defekt der Netzwerkkarte kann ich ausschließen, weil das Problem an verschiedenen Rechnern auftritt. Die Fritzbox ist korrekt verkabelt. An der Konfiguration habe ich nichts geändert seit der Einrichtung durch den UM-Techniker. Die Modemwerte habe ich ausgelesen. Sie liegen aller innerhalb der empfohlenen Bandbreiten: Signal to noise: 34.9; Downstream Power Level: 2.1; Upstream Power Level: 43.9. Das Phänomen tritt sowohl an einem Rechner mit XP, als auch mit Vista und Windows 7 auf (im Moment laufen 3 Rechner mit den genannten Betriebssystemen). Ach ja, der Rechner meiner Tochter (Nr. 4, an dessen Konfiguration seit 2 oder 3 Jahren nichts geändert wurde) hat dasselbe Problem.
calix
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 04.11.2009, 12:20

Re: Keine Verbindung über vorhandenem Netzwerkkabel

Beitragvon KölscheKraat » 16.12.2009, 02:24

hallo zusammen ;)

Ich glaube der beste Rat ist wie hier schon oft erwähnt eine Fachfirma beauftragen .
Die MMD = Multimedia Dose zu versetzen würde ich dir nicht empfehlen. Da du nicht Weist was oben für eine Signalstärke ankommt also kannst du auch nicht die Anschlußdämpfung der dann gebrauchten MMD berechnen von der Entkopplung mal ganz zu schweigen ;)

Normaler Aufbau im Keller :
MMD im Keller ->(zum) ->MODEM(Keller) -> jetzt gibt es zwei Möglichkeiten je nachdem wo deine Netzwerkkabel besser gesagt 10 Adrigen Kabel zusammenlaufen

1) zur Fritzbox (Keller) von hier aus überall ein Netzwerkkabel hinlegen
wenn du überall 10 Adern hast gut durchpiepsen auflegen (dass weiß dann die Fachfirma)*ende*

2)wenn sie alle im DG zusammenlaufen dann Fritzbox unters Dach und da dann dort alles anschließen

Mein Rat : Fachfirma holen alles im Keller lassen hatte ja einen grund wieso der Techniker es da installiert hat ne ;)
NE3/4 Techniker -- 3Play 20.000 SNR 38 / Rx 0 /Tx 48
KölscheKraat
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 91
Registriert: 16.12.2009, 00:34

Re: Keine Verbindung über vorhandenem Netzwerkkabel

Beitragvon calix » 28.12.2009, 13:09

Nochmal ein kleines Update:
Ich habe bei den Netzwerkeinstellungen unserer Rechner jeweils einen freien DNS-Server eingegeben. Was soll ich sagen, seitdem ist dieses Problem Geschichte! Ich kann es mir zwar nicht erklären, da die FritzBox ja ihrerseits einen DNS-Server vorgibt, aber was solls. Im Moment komme ich immer und jederzeit ins Internet, wenn auch mit zum Teil erheblich schwankenden Bandbreiten (zwischen mehr als 20 Mbit und 2 Mbit ist alles vertreten...).
calix
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 04.11.2009, 12:20

Vorherige

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste