- Anzeige -

2play für Altbau

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

2play für Altbau

Beitragvon eGo187 » 02.11.2009, 16:33

hi
ich möchte mir das 2play paket bestellen und habe auch schon bei unitymedia angerufen,
wurde da auch zum techniker geleitet, aber auf grund von verständigungsproblemen habe ich keine antwort erhalten.
Meine Frage war einfach nur, das Haus ist ein Einfamilienhaus und ein Altbau, ein Kabelanschluss ist vorhanden, also nur das schwarze dicke Kabel im Keller, das von der Strasse kommt. Ich wollte wissen, ob ich für 2play einen Verstärker brauche und wenn ja wird der von unitymedia installiert? Ich wollte das Modem sammt Router im Keller lassen und an ein Netzwerk anschliesen und bräuchte somit keine kabeldose oder so.
eGo187
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 02.11.2009, 16:24

Re: 2play für Altbau

Beitragvon Reifi » 02.11.2009, 18:10

Hallo,

ich hatte ein ähnliches Problem. Unser "Altbau" von 1952 hatte auch das alte Telekomkabel bis in den Keller und außerdem eine bisher ungenutzte Kabeldose im Wohnzimmer.

Im Keller hat UM dann einen entsprechenden neuen Kasten (Verstäker oder sowas) eingebaut. Dieses kostete uns nichts. Ich wollte aber im Arbeitszimmer eine weitere Multimediadose haben. Diese mussten wir extra bezahlen.

Im Keller mussten wir einen Elektriker beauftragen, der eine geerdete Steckdose gesetzt hat und ein extra Erdungskabel für diesen Kasten legte. Das war es dann auch eigentlich schon.

Im Vorfeld kam der UM-Techniker und hat sich alles angeschaut und uns genau gesagt, welche Arbeiten vorher gemacht werden müssen (auch ohne extra Kosten). Zum Glück war der Elektriker eh im Haus, somit konnten die beiden sich direkt absprechen.

Ob das mit dem modem und Router im Keller geht, kann ich Dir nicht sagen, da ja das Telefon direkt an die Fritzbox, welche Du von UM bekommst angeschlossen werden muss. Was gehen könnte wäre, das Modem im Keller und dann von dort ein LAN-Kabel hoch legen, dort die Fritzbox im Wohnbereich anklemmen und dann von dort weiter verteilen.

Gruß
Reifi
Reifi
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 18.11.2008, 15:10


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 24 Gäste