- Anzeige -

Stromverbrauch des Verstärkers

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Stromverbrauch des Verstärkers

Beitragvon DannyPlays » 23.10.2009, 13:00

Hey. Ich hab ja zu Hause noch kein Telefon und bin via Surf Stick im I-net.^^

Ich warte darauf,dass mir meine Vermieter das Ok geben, UnityMedia bestellen zu dürfen. Weil die ja im Keller den Verstärker montieren müssen und den Anschluss an den Allgemeinstrom klemmen müssen. Das sind 2 Vermieter,die das zu entscheiden haben und einer hat schon mal zugestimmt,dass das gemacht werden darf.Der andere wirds erst nächste Woche erfahren,da er noch im Urlaub ist. Was meinen Vermieter Kopfschmerzen bereitet, sind die Betriebskosten.

Ich kann jetzt grad nich von zu Hause weg um UM oder DDT von einem anderen Telefon anzurufen,muss hier grad die Stellung halten, deswegen frag ich mal hier. Vielleicht weiß es jemand:

Wie hoch ist der Stromverbrauch von dem Verstärker? Vielleicht kann mir jemand sagen, wie hoch die Kosten bei ihm pro Jahr durch den Verstärker sind?

Ich meine,so viel kann das ja wohl kaum sein,oder?^^
DannyPlays
Kabelneuling
 
Beiträge: 15
Registriert: 14.10.2009, 23:28

Re: Stromverbrauch des Verstärkers

Beitragvon MarcM » 23.10.2009, 13:14

Das ist abhänging vom verbauten Verstärker..... Ich hab hier mal einen 30db Verstärker von AXING bei Reichelt.de rausgesucht -> http://www.reichelt.de/?;ARTICLE=33694

Laut Datenblatt hat der ne Leistungsaufnahme von 6 Watt....

das wären dann 0,006KW :zwinker: * 24 Stunden * 365 Tage = 52,56kw / Jahr
macht bei meinem Strompreis von 20,7ct /kwh -> 52,56 * 0,207€ = ~10,87€ pro Jahr....

Das macht dann wahrscheinlich je nach Verstärkung / Hersteller / Stromtarif 5€ mehr oder weniger...

Marc
MarcM
Kabelexperte
 
Beiträge: 249
Registriert: 05.07.2006, 13:00
Wohnort: Kassel

Re: Stromverbrauch des Verstärkers

Beitragvon DannyPlays » 23.10.2009, 13:18

LOL

Vielen,vielen Dank^^

Das ist jetzt sehr peinlich, aber ich wusste,dass es richtig ist noch jemanden zu fragen.^^

Ich bin ja,was Technik angeht ein absoluter Depp...und ich hatte mal von jemanden 600kw verstanden.;-)
Das wär schon ne Ecke krasser gewesen^^

Vielen Dank für die Aufklärung^^
DannyPlays
Kabelneuling
 
Beiträge: 15
Registriert: 14.10.2009, 23:28

Re: Stromverbrauch des Verstärkers

Beitragvon Dr.Wahn » 23.10.2009, 13:20

Unser nimmt 8 Watt auf!
das wären dann 0,008KW * 24 Stunden * 365 Tage =70.08 kw / Jahr +0207€=14,51 €


Also im Vergleich einer Energiesparlampe die den ganzenTag und das ganze Jahr brennt.
nicht die welt.
Bild
Bild Bild
Bild


HD UM Ci+ Modul, UM Festplattenreceiver, Dreambox 7020HD, Dreambox 800HD se V2, Dreambox 800HD se
Benutzeravatar
Dr.Wahn
Kabelexperte
 
Beiträge: 150
Registriert: 15.08.2008, 13:23
Wohnort: Gladbeck

Re: Stromverbrauch des Verstärkers

Beitragvon Dr.Wahn » 23.10.2009, 13:22

DannyPlays hat geschrieben:LOL
und ich hatte mal von jemanden 600kw verstanden.;-)
Das wär schon ne Ecke krasser gewesen^^

Vielen Dank für die Aufklärung^^


Oh das wäre aber extrem teuer!
Bild
Bild Bild
Bild


HD UM Ci+ Modul, UM Festplattenreceiver, Dreambox 7020HD, Dreambox 800HD se V2, Dreambox 800HD se
Benutzeravatar
Dr.Wahn
Kabelexperte
 
Beiträge: 150
Registriert: 15.08.2008, 13:23
Wohnort: Gladbeck

Re: Stromverbrauch des Verstärkers

Beitragvon DannyPlays » 27.10.2009, 11:58

Ich bin's nochmal :-(

Meine Vermieter stellen sich stur,wegen dem Anschluss an den Allgemeinstrom.

Das hier kam gerade per E-Mail:

"Hallo Herr Pickartz,

Hier die schlechte Nachricht. Das Problem ist, dass wir gegenüber den anderen Mietern zur genauen abrechnung verpflichtet sind. Dies Wäre nur möglich, wenn wir einen Zwischenzähler montieren lassen würden, was mit zusätzlichen (monatlichen) Kosten verbunden wäre. Nutzen Sie doch einfach den Weg, den die Kabelfirma gehen wollte, und legen Sie Strom aus ihrer Wohnung in den Keller."

Ich weiß nicht so ganz genau, was der damit meint, dass ich den Strom aus meiner Wohnung in den Keller legen soll. Aber ich frag dann jetzt einfach mal: muss der Verstärker unbedingt an den Allgemeinstrom, oder könnte man den tatsäclich auch in meienr Wohnung einbauen,wenn ich das wollte?^^
DannyPlays
Kabelneuling
 
Beiträge: 15
Registriert: 14.10.2009, 23:28

Re: Stromverbrauch des Verstärkers

Beitragvon MarcM » 27.10.2009, 13:26

Habt ihr eigentlich einen Zähler für den Allgemeinstrom ? Wie rechnet er denn z.B. das Treppenhauslicht ab, wenn er es schon genau machen will ?

Ansonsten, was will er denn da genau abrechnen ? Das Dingen frisst eine definierte Leistung, der Verstärker läuft immer, also 365 Tage... die Kosten sind halt berechenbar.... Drück ihm halt am Jahresende 20€ in die Hand und gut ist....

Eine Stecksdose an deinen Zähler anschliessen geht natürlich auch.... wäre dann aber schon wieder unfair wenn noch jemand das ganze nutzen möchte...

Marc
MarcM
Kabelexperte
 
Beiträge: 249
Registriert: 05.07.2006, 13:00
Wohnort: Kassel

Re: Stromverbrauch des Verstärkers

Beitragvon Bastler » 27.10.2009, 19:28

Habt ihr denn jetzt eigentlich noch gar keinen Verstärker?
Weil wenn ja, dann wird dieser ja einfach nur ersetzt durch den neuen (auch, wenn er an anderer Stelle montiert wird) und den der Stromverbrauch und damit die auch die Kosten bleiben ungefähr gleich...
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Stromverbrauch des Verstärkers

Beitragvon boarder-winterman » 28.10.2009, 01:11

Jupp wollte gerade auf Bastlers Punkt kommen.
Wenn da schon ein Verstärker hängt, dann kostet es die Hausverwaltung maximal wenige Cents mehr :winken:
PN Support ist maximal eingeschränkt möglich, daher bitte ich darum die entsprechenden Anfragen in die richtigen Foren zu stellen!

Sollten euch Beiträge wie Spam oder gänzlich Offtopic vorkommen, scheut nicht die Benutzung des Melden-Buttons über dem Beitrag!

Bild
Benutzeravatar
boarder-winterman
Moderator
 
Beiträge: 1191
Registriert: 04.05.2008, 12:43
Wohnort: Dinslaken

Re: Stromverbrauch des Verstärkers

Beitragvon Dinniz » 29.10.2009, 02:39

Tausch zum Ausgleich eine 60W Leuchtmittel gegen eine Stromsparlampe aus :D
Typisch deutsch .. 100€ für ne Autopolitur im Monat aber nicht 10€ im Jahr für nen Verstärker :glück:

Wo wir auch grad beim Thema sind .. soweit ich gehört hab brauchst mit DDT nicht mehr über Unitymedia zu reden :zunge:
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 32 Gäste