- Anzeige -

IP Wechsel bei Unitymedia Internet

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

IP Wechsel bei Unitymedia Internet

Beitragvon flox » 07.10.2009, 13:33

Hallo zusammen,


wie bekomme ich eine neue IP-Adresse bzw. wie führe ich einen IP-Wechsel durch?
(Modem vom Strom und wieder reinstecken funktioniert nicht)

Gibt es hierzu eine spezielle Software (ähnlich wie bei der Fritz-Box) ?




Folgende Hardware und Anschlussart ließt vor:
Ich habe ein Unitymedia-Anschluss (DSL-Flat & Telefon-Flat für 25,00 €/Monat)
mit folgender Hardware-Ausstattung:

- Unitymedia Motorola SBV 5121 E Cable Modem

- dahinter einen Wlan-Sender D-Link DIR-300

Das Internet wird momentan über Kabel betrieben, nicht über Wlan!



Danke für Antworten,
Frank
E-Mail-Kontakt auch unter:
Bild
flox
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 07.10.2009, 13:19

Re: IP Wechsel bei Unitymedia Internet

Beitragvon Gehteuch Nixan » 07.10.2009, 16:13

Guckst Du z.B. HIER!
Unity 2play 32.000-Selfsat H 30 D2 Sat Antenne (Astra 19.2°)- BildMac miniBild-OS X 10.6-2,53 GHz Intel Core 2 Duo Prozessor-
8 GB DDR3 RAM-Elgato eyetv diversity DVB-T mit eyetv 3 Samsung LE32B579
Benutzeravatar
Gehteuch Nixan
Übergabepunkt
 
Beiträge: 272
Registriert: 23.04.2008, 09:03
Wohnort: 45276 Essen-Steele

Re: IP Wechsel bei Unitymedia Internet

Beitragvon flox » 07.10.2009, 18:01

Hallo,

ich habe jetzt seit ca. 4 Monaten eine feste IP-Adresse. Das würde ja bedeuten, dass ich den Router mitnehmen kann zu Freunden, die auch Unitymedia haben, um dort auch meine feste IP für z.B. einen kleinen Home-Server zu verwenden

Und das Ändern der mac im Router ist gefährlich?
flox
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 07.10.2009, 13:19

Re: IP Wechsel bei Unitymedia Internet

Beitragvon Grothesk » 07.10.2009, 18:22

Und das Ändern der mac im Router ist gefährlich?

Grober Unfug ist das.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: IP Wechsel bei Unitymedia Internet

Beitragvon flox » 07.10.2009, 18:56

Hallo,

ist diese Mac-Adresse denn von Unitymedia werksseitig so eingestellt worden?
Wieso verändert sich die Adresse eigentlcih nicht automatisch, wenn man den Router
vom Stromnetzt abschaltet?

Ist das nur beim Motorola SBV 5121 E Cable Modem so?
flox
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 07.10.2009, 13:19

Re: IP Wechsel bei Unitymedia Internet

Beitragvon Moses » 07.10.2009, 19:38

Mac-Adressen sind immer von Werk aus fest eingestellt. Dass man die ändern kann ist eine Vergewaltigung aller Ebene 2 Standards. Wenn zwei Geräte im gleichen Netzwerk die gleiche MAC haben (also z.B. auch im Netz von UM), kann alles mögliche schief gehen.

Die IP wird bei UM per DHCP bezogen. Dabei wird die MAC des Geräts, was die IP haben will (also z.B. der Router), gespeichert und bei darauf folgenden Anfragen eben wieder die gleiche IP vergeben (das ist normale vorgehensweise und es wird ausgeschlossen, dass ein Gerät mehrer IPs bekommt bzw. dass eine IP an verschiedene Geräte gegeben wird). "Irgendwann" wird diese Zuweisung IP <-> MAC auch wieder gelöscht. Wenn aber der Router immer an ist, ist die Wahrscheinlichkeit auch hoch, dass die IP immer dieselbe ist (garantiert ist das aber keines falls, daher für Server-Ideen lieber doch DynDNS Dienste verwenden).
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: IP Wechsel bei Unitymedia Internet

Beitragvon klacker » 07.10.2009, 22:00

Also ich habe schon die dritte neue IP Adresse.Einfach auf Stand by schalten aber nicht nur eine Minute sondern mindestens eine halbe Stunde.Dann war immer eine neue Adresse da. :super:
Bis dann Klacker aus Alsdorf
klacker
Kabelneuling
 
Beiträge: 24
Registriert: 20.06.2009, 20:34

Re: IP Wechsel bei Unitymedia Internet

Beitragvon gordon » 08.10.2009, 09:22

klacker hat geschrieben:Also ich habe schon die dritte neue IP Adresse.Einfach auf Stand by schalten aber nicht nur eine Minute sondern mindestens eine halbe Stunde.Dann war immer eine neue Adresse da. :super:

dann kannst du aber auch gleich darauf warten, dass du bei rapidshare auch mit der alten IP wieder was runterladen kannst... ;)
gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2417
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: IP Wechsel bei Unitymedia Internet

Beitragvon flox » 10.10.2009, 13:42

Ich bekomme bei google schon nutzerzugeschnittene Werbung zugeschickt. Egal was ich suche, merkwürdigerweise scheint google zu merken, dass hinter der IP immer der selbe Nutzer steckt. Trotz Cookie-Löschung bekomm ich andere Werbung (und immer die gleiche) im Gegensatz zu Freunden, die bei der Telekom alle 24h eine neue IP-Adresse bekommen. Außerdem gibt es Leute die sehen können, ob ich bei ICQ online bin, auch wenn ich den "unsichtbar" Modus aktiviert habe. Das stört einfach!

Kollegen von mir meinten, ich solle doch zufrieden sein, so könnte ich Emule, FTP-Server usw. doch durchlaufen lassen und würde top downloadraten erreichen. Nur leider gehöre ich nicht zu diesen Unitymedia-Powersaugern, die mittels der "fast festen IP-Adresse" mal eben einen ganzen Monat den Rechner durchlaufen lassen um am Ende 350GB im Ordner zu haben.

Sollte man als Unitymedia-Nutzer vielleicht den Internetanbieter wechseln, wenn man nicht zu den Powersaugern gehört?

Nach meiner Meinung scheine ich im Bezug auf Privatsphäre und Datenschutz bei Unitymedia wohl nicht so gut aufgehoben zu sein wegen dieser "so gut wie" festen IP-Adresse. Was meint Ihr? Im Grund kann ich die IP-Adresse ja gleich mit auf der Visitenkarte mit abdrucken lassen.



Grüße
flox
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 07.10.2009, 13:19

Re: IP Wechsel bei Unitymedia Internet

Beitragvon Grothesk » 10.10.2009, 14:41

Außerdem gibt es Leute die sehen können, ob ich bei ICQ online bin, auch wenn ich den "unsichtbar" Modus aktiviert habe.

Das hängt nicht mit einer festen IP zusammen sondern mit ICQ-Clients, die diese Einstellung ignorieren.
Oder mit speziellen Freigaben für diese User.

Deine Anonymität im Netz ist weniger von einer festen oder dynamischen IP, sondern wesentlich mehr von dem Nutzerverhalten abhängig.
Natürlich bekommst du bei google suchspezifische Werbung. Ganz einfach, weil die passend zu deinen Suchanfragen eingeblendet werden. IP hin oder her.

Eine feste IP würde ich mir bedenkenlos auf die Visitenkarte drucken. Einfach weil ich weiß, welche Dienste meine Rechner nach außen anbieten bzw. eben nicht anbieten. Und user spezifische Werbung ist nicht auf eine IP angewiesen.
Alles also kein Problem der "festen" IP.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSNbot Media und 4 Gäste