- Anzeige -

Erfahrungswerte Rufnummernportierung Telekom > Unitymedia

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Erfahrungswerte Rufnummernportierung Telekom > Unitymedia

Beitragvon Clubic » 06.08.2009, 14:04

Hat jemand von Euch Erfahrungswerte im Hinblick einer Rufnummernportierung von der Telekom zu Unitymedia?

Klappt das in aller Regel reibungslos?

Stellt die Telekom dem Kunden für die Freigabe der Rufnummer eine Gebühr in Rechnung? Ein Unitymedia Mitarbeiter sagt nein, einer sagt ja 6,85 €, die Telekom selbst sagt 20 €. Was stimmt denn nun?

Wie lange dauert die ganze Prozedur nachdem der Unitymedia Anschluss (zunächst mit neuer Übergangsrufnummer) geschaltet wurde?

Gibt es etwas was man in diesem Zusammenhang unbedingt beachten sollte?
Clubic
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 06.08.2009, 14:02

Re: Erfahrungswerte Rufnummernportierung Telekom > Unitymedia

Beitragvon Moses » 06.08.2009, 14:20

Der Anschluss sollte ausreichende Zeit von UM vor dem Ende des Telekomvertrags installiert werden. Denn erst mit der Installation beginnt der Vertrag mit UM und ab dem Zeitpunkt bringt UM die Portierung der Rufnummer (und ggf. die Kündigung des Altvertrags) ins Rollen. Bis zur Installation gibt es immer noch ein Restrisiko, dass der Anschluss über das Kabelnetz nicht möglich ist und auf diese Weise soll verhindert werden, dass der Kunde dann ganz ohne Telefonanschluss da steht.

Die Portierung selber nimmt dann normalerweise wohl nochmal ein paar Wochen in Anspruch. Es gab wohl schon fälle, wo sich das ganze über zwei Monate hingezogen hat. Aber da gibt es hier sicherlich aktuellere Erfahrungswerte. :)
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Erfahrungswerte Rufnummernportierung Telekom > Unitymedia

Beitragvon palpa » 06.08.2009, 14:24

Hallo,

also ich habe meinen UM Anschluss Mitte Juli erhalten.
Letzte Woche kam ein Brief von der Telekom, dass UM meinen T-Com Anschluss gekündigt und Rufnummernmitnahme beantragt hat. Der T-Com Anschluss bleibt bis zur Umschaltung aktiv.
Von UM hab ich noch keine weitere Information erhalten, wann jetzt endlich umgestellt wird, mal sehen wie lange es noch dauert.

Gruß
Palpa
palpa
Kabelneuling
 
Beiträge: 33
Registriert: 03.03.2009, 14:11
Wohnort: Rhein-Main

Re: Erfahrungswerte Rufnummernportierung Telekom > Unitymedia

Beitragvon 3playkunde » 06.08.2009, 15:19

Es wird dann umgestellt, wenn der Telekom-Vertrag beendet ist.
3playkunde
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 56
Registriert: 14.10.2008, 16:46
Wohnort: OWL

Re: Erfahrungswerte Rufnummernportierung Telekom > Unitymedia

Beitragvon Lorash » 07.08.2009, 08:41

Hallo!

Ich hatte wegen des Wechslerangebots im letzten Winter (6Monate vor Ende des alten Vertrags UM beauftragen -> 6 Monate UM kostenlos) eine relativ lange Vorlaufzeit. Die Portierung von Versatel zu Unitymedia klappte im Endeffekt ohne Ausfall und vor allem direkt am angekündigten Tag zwischen 8 und 10 Uhr. Also im Grunde eine Meisterleistung. Wichtig ist dabei nur: Bleib am Ball! Diese Portierungsaufträge gehen wohl bei den Telefongesellschaften schon mal ganz gerne verloren, ich weiß nicht wie schlimm der Magenta-farbene Riese da ist, aber bei Versatel wars echt nervig. Ich habe nachdem Unitymedia mir bestätigt hat, dass der Auftrag raus ist im wöchentlichen Rythmus bei denen angerufen, jedes mal mit dem Ergebnis: Nee so etwas liegt uns nicht vor. Einen Monat vor dem Portierungstermin war es mir dann zu heikel und ich hab einen freundlichen Hotliner dazu überredet einen zweiten Auftrag zu starten, der dann auch von Versatel angenommen und bestätigt wurde.

Die Kosten lagen für unsere drei Rufnummern bei 15,-€, im Zweifel würde ich denken das die Telekom ihre Tarife am besten kennt.. ;)

Gruß,
Daniel
Lorash
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 66
Registriert: 11.05.2009, 15:01
Wohnort: Bochum

Re: Erfahrungswerte Rufnummernportierung Telekom > Unitymedia

Beitragvon Tab » 07.08.2009, 11:37

Hallo,

bei mir hat alles reibungslos geklappt:

- Am Wochenende bei UM angerufen und Auftrag erteilt, Donnerstag war der Techniker dann da. Die vorrübergehende Telefonnummer wurde mir da mitgeteilt.

- Der Brief mit dem Portierungsantrag kam am Samstag, am Montag habe ich den dann zurück gefaxt.

Wichtig: nicht selber bei der Telekom kündigen! das macht UM

Nach etwa 4 Wochen hatte ich dann meine alte Rufnummer wieder zurück :)
Tab
Kabelneuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 28.07.2009, 08:29


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste