- Anzeige -

Ist bei mir jemand am Internet beteiligt ?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Ist bei mir jemand am Internet beteiligt ?

Beitragvon Grothesk » 09.08.2009, 17:57

Du verstehst es wirklich nicht.
Naja, lass mal gut sein, ich habe keine Lust mir hier den Mund fusselig zu reden und die Fingerkuppen wund zu tippen.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Ist bei mir jemand am Internet beteiligt ?

Beitragvon Tab » 09.08.2009, 18:00

Glaube mir - man kann im Router eine Verschlüsselung setzten.
Ich habe nur den dlink - sonst würde ich es dir hier Schritt für Schritt aufschreiben.

Ganz klar ist aber: das SP 3 und dein Sicherheistssystem das Du auf den Rechner hast, hat nichts mit dem Router zu tun.
Bestes Beispiel: Deine Nachbarin kann sich mit an den Router hängen, kann aber nicht auf die Dateien auf Deinen PC zugreifen. Wenn sich Deine Nachbarin reinhängen kann, kann es theoretisch jeder.

Mein Rat: zieh am besten den Stecker raus, rufe morgen einen PC Laden an und lass es Dir von denen einstellen. So lange das Netzwerk nicht gesichert ist wäre es mir persönlich zu gefährlich damit zu surfen. Denn Du bist haftbar wenn mit Deinem anschluss schindluder getrieben wird.

Das ist so ähnlich als wenn ich mein Auto verleihe und mich nicht drum kümmere ob derjenige einen Führerschein hat. Da ist man auch mit "dran" wenn derjenige erwischt wird...
Tab
Kabelneuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 28.07.2009, 08:29

Re: Ist bei mir jemand am Internet beteiligt ?

Beitragvon Tab » 09.08.2009, 18:05

Ich habe jetzt mal in die BDA des Netgear geschaut, auf Seite 16 steht wie man das Netzwerk verschlüsselt:

So aktivieren Sie die WLAN-Sicherheitsfunktionen:
1. Melden Sie sich am Router an (siehe „Anmelden am Wireless-Router nach der Installation“
auf Seite 10).
2. Wählen Sie im Hauptmenü unter Setup (Einrichtung) die Option Wireless Settings
(WLAN-Konfiguration).
3. Wählen Sie eine Security Option (Sicherheitsoption):
• Keine (nicht empfohlen).
• WEP. Bietet Sicherheit, die zu den meisten Geräten kompatibel ist (nicht empfohlen,
da nicht 100% sicher).
• WPA-PSK (TKIP). Bietet zuverlässigste Sicherheit für aktuelle WLAN-Geräte.
• WPA2-PSK (AES). Bietet zuverlässigste Sicherheit für aktuelle WLAN-Geräte.
• WPA-PSK (TKIP) + WPA2-PSK (AES) oder Gemischter Modus. Diese Option bietet
die zuverlässigste Sicherheit und ist am einfachsten zu implementieren. Möglicherweise
ist sie nicht mit älteren Adaptern kompatibel.
Folgen Sie den Anweisungen des Referenzhandbuchs oder der Hilfebildschirme des Routers,
falls Sie Hilfe bei der Einrichtung der für Sie erforderlichen Sicherheitsoptionen benötigen.
4. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf Apply (Übernehmen).


Und nur weil ein Router unverschlüsselt ausgeliefert wird (das wurde meiner auch) heisst das nicht das man keine Verschlüsselung anschalten kann.
Tab
Kabelneuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 28.07.2009, 08:29

Re: Ist bei mir jemand am Internet beteiligt ?

Beitragvon Grothesk » 09.08.2009, 18:13

Awas! Das Ding ist doch abgesichert, weil der Eigentümer es nicht gebacken bekommt, sich am Webinterface anzumelden... :brüll:
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Ist bei mir jemand am Internet beteiligt ?

Beitragvon Richard B. Riddick » 09.08.2009, 18:27

Grothesk hat geschrieben:Awas! Das Ding ist doch abgesichert, weil der Eigentümer es nicht gebacken bekommt, sich am Webinterface anzumelden... :brüll:



Nun werde aber mal nicht komisch :D
Unter uns: Schon ein Witz das dieser Thread mittlerweile 6 Seiten umfasst und alle Tipps laufend wiederholt werden. Möchte echt mal wissen was man noch alles tun soll um Antons WLAN zu verschlüsseln. Wenn ich wüsste wo er genau wohnt wär ich ja bereit vor seinem Haus zu parken. Dann würde ich ihm fix seinen Router absichern. Ich dürfte dann natürlich nicht vergessen dem Anton auch den Schlüssel mitzuteilen...

:flöt:


Anton, mal ganz im Ernst. Das Absichern ist wichtig. Du bekommst es nicht hin. Also sieh zu, dass dich jemand mit seinem Lappi besucht. Du darsft nicht böse sein, dass du allmählich aufs Korn genommen wirst :nein:
Internet / TV: UM 3play 32000 • Toshiba 42 XV 635 D Full HD - TV • Samsung DCB-P850G • Digital TV & Sky Komplettpakete
Modem: Motorola SBV5121E • Router: Netgear WGR 614v9 (FW V1.2.4_16.0.15GR) • DL / UL (dBmV): 7 / 45 • SNR (dB): 37

Bild Bild
Benutzeravatar
Richard B. Riddick
Kabelexperte
 
Beiträge: 223
Registriert: 09.08.2009, 09:15
Wohnort: 42*** (NRW)

Re: Ist bei mir jemand am Internet beteiligt ?

Beitragvon gordon » 09.08.2009, 18:55

vielleicht sollte der User einfach mal als Passwort "password" mit d und nicht mit t am Ende schreiben...
gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2417
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Ist bei mir jemand am Internet beteiligt ?

Beitragvon HariBo » 09.08.2009, 19:33

das könnte der Schmunzelthread des Jahres werden..... :besoffen:
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Ist bei mir jemand am Internet beteiligt ?

Beitragvon Anton0211 » 09.08.2009, 20:04

gordon hat geschrieben:vielleicht sollte der User einfach mal als Passwort "password" mit d und nicht mit t am Ende schreiben...


Habe ich jetzt gemacht, Danke password mit d geht und kam rein. Aber das kann ich auch nicht bedienen, weil er beim übernehmen immer stehen bleibt. Auch rechts die Hilfe nützt nichts. Ich habe jetzt 10 mal abgebrochen. Aber das müßte ein spezialist hinkriegen, habe schon einen an gemailt, er meldet sich morgen.
Benutzeravatar
Anton0211
Übergabepunkt
 
Beiträge: 263
Registriert: 19.04.2009, 12:13

Re: Ist bei mir jemand am Internet beteiligt ?

Beitragvon dyewitness » 09.08.2009, 20:07

nicht auszuhalten hier.

Ich frage mich echt, wie Anton zu Leuten, die eine 3-8 jährige (Beruf + Studium) Fachausbildung und teils jahrzehntelange Privaterfahrung in diesem Metier gemacht haben steht und wo er seien Computer kauft... .
:zerstör:
dyewitness
Kabelexperte
 
Beiträge: 173
Registriert: 08.12.2006, 20:10

Re: Ist bei mir jemand am Internet beteiligt ?

Beitragvon Anton0211 » 09.08.2009, 20:13

dyewitness hat geschrieben:nicht auszuhalten hier.

Ich frage mich echt, wie Anton zu Leuten, die eine 3-8 jährige (Beruf + Studium) Fachausbildung und teils jahrzehntelange Privaterfahrung in diesem Metier gemacht haben steht und wo er seien Computer kauft... .
:zerstör:


Ich lasse mir immer gut erhaltene gebrauchte nach Hause schicken, da bekomme ich keinen Kontakt :pcfreak:
Benutzeravatar
Anton0211
Übergabepunkt
 
Beiträge: 263
Registriert: 19.04.2009, 12:13

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 18 Gäste