- Anzeige -

Internettelefonie geht nicht mehr

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Internettelefonie geht nicht mehr

Beitragvon Franny » 05.08.2009, 13:08

Hi, habe meinen 3Play-Anschluss mit TelefonPlus downgraden lassen auf normales, analoges 3Play. Der Techniker war eben hier und "im Prinzip" hat auch alles geklappt. Bis auf die Tatsache, dass mein Motorola Modem mir 2 Rufnummern (beide unteren LEDs leuchten) anzeigt. Aber ich denke, das liegt an der Umstellung. Denn wenn auf der UM-Website nachschaue, da stehen dort immer noch meine 3 Rufnummern drin. Das nur mal vorab. Mein eigentliches Problem.... Ich habe eine eigene Fritzbox und Internet läuft auch. Nur, ich kann nicht telefonieren. Direkt über das Modem geht es. Ich habe alle Einstellungen in der Fritz überprüft. Unter "Telefonie steht die richtige Rufnummer, Die Zugangsdaten stimmen auch und das Registrar (ssl31.telefon.unitymedia.de) stimmt ebenfalls. Habe auch die Einrichtung nochmals ganz neu gemacht. Fritzbox und Modem mehrmals stromlos gemacht, sprich resettet. Nutzt auch nix. Auf der Startseite der Fritz-GUI steht immer noch "Rufnummer **************, nicht registriert". Kann es sein, dass die mir andere Zugangsdaten zugewiesen haben und ich diese noch nicht über meinen I-Netaccount auslesen kann? Oder könnte das Problem noch woanders liegen.
Franny
Kabelexperte
 
Beiträge: 111
Registriert: 02.01.2009, 14:51

Re: Internettelefonie geht nicht mehr

Beitragvon Franny » 05.08.2009, 14:40

Also, ich habe das hier http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=53&t=8158&start=10 jetzt gefunden. Es sollte also klappen, auch ohne TelefonPlus über die Fritz zu telefonieren. Nur ich bekomme es nicht hin.

Also, ich gehe von dem Motorola-Modem FON1 über den TAE-Adapter > TAE-Stecker > Y-Weiche (schwazes Kabelende) > zur Fritz 7170 in den DSL-Anschluss. das analoge Telefon ist per Adapter an der Fritz (FON1) angeschlossen. Aber sobald ich den Hörer hochnehme, habe ich lediglich ein Besetztzeichen. In der GUI der Fritz habe ich unter "Telefoniegeräte" die Häckchen bei "Festnetz aktiv" und bei "Anschlussart" den Analoganschluss" gewählt. Und ganz unten noch meine Rufnummer ohne Vorwahl eingegeben. Die Box und das Modem habe ich schon resettet. Aber nix geht. Ich nutze die neuste Fritz-Firm Firmware-Version 29.04.76 und das Modem ist ein Motorola SBV5121E. Das scheint wohl ein ganz neues Modem zu sein. Denn über 192.168.100.1 komme ich nur mittels Account auf die GUI.

PS: die grüne LED für FON1 am Modem blinkt übrigens die ganze Zeit, sobald ich den RJ-45-Stecker in den DSL-Anschluss der Fritz stecke.

Bild

Bild

Bild
Zuletzt geändert von Franny am 05.08.2009, 16:22, insgesamt 1-mal geändert.
Franny
Kabelexperte
 
Beiträge: 111
Registriert: 02.01.2009, 14:51

Re: Internettelefonie geht nicht mehr

Beitragvon Franny » 05.08.2009, 15:36

Also, meine Verkabelung stimmt. habe das hier noch dazu gefunden...

http://images.google.de/imgres?imgurl=h ... N%26um%3D1

Nur, warum klappt es nicht?
Franny
Kabelexperte
 
Beiträge: 111
Registriert: 02.01.2009, 14:51

Re: Internettelefonie geht nicht mehr

Beitragvon koax » 05.08.2009, 16:48

Franny hat geschrieben:Die Zugangsdaten stimmen auch und das Registrar (ssl31.telefon.unitymedia.de) stimmt ebenfalls. Habe auch die Einrichtung nochmals ganz neu gemacht. Fritzbox und Modem mehrmals stromlos gemacht, sprich resettet. Nutzt auch nix. Auf der Startseite der Fritz-GUI steht immer noch "Rufnummer **************, nicht registriert". Kann es sein, dass die mir andere Zugangsdaten zugewiesen haben und ich diese noch nicht über meinen I-Netaccount auslesen kann?

Mit der Registrierung hast Du nichts am Hut, da Du ja kein Telefon plus mehr hast. Telefon plus ist gleichbedeutend mit VOIP.
Lösche/Deaktiviere also den ganzen Kram in der Fritzbox, der sich auf die Internet-Telefonie bezieht.
Beim normalen UM-Telefon-Anschluss ist ausschließlich das Modem für die Telefonie zuständig. Am Telefonanschluss des Modems kannst Du natürlich auch eine Telefonanlage wie die Fritzbox anschließen.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Internettelefonie geht nicht mehr

Beitragvon Franny » 05.08.2009, 17:10

koax hat geschrieben:
Franny hat geschrieben:Die Zugangsdaten stimmen auch und das Registrar (ssl31.telefon.unitymedia.de) stimmt ebenfalls. Habe auch die Einrichtung nochmals ganz neu gemacht. Fritzbox und Modem mehrmals stromlos gemacht, sprich resettet. Nutzt auch nix. Auf der Startseite der Fritz-GUI steht immer noch "Rufnummer **************, nicht registriert". Kann es sein, dass die mir andere Zugangsdaten zugewiesen haben und ich diese noch nicht über meinen I-Netaccount auslesen kann?

Mit der Registrierung hast Du nichts am Hut, da Du ja kein Telefon plus mehr hast. Telefon plus ist gleichbedeutend mit VOIP.
Lösche/Deaktiviere also den ganzen Kram in der Fritzbox, der sich auf die Internet-Telefonie bezieht.
Beim normalen UM-Telefon-Anschluss ist ausschließlich das Modem für die Telefonie zuständig. Am Telefonanschluss des Modems kannst Du natürlich auch eine Telefonanlage wie die Fritzbox anschließen.


Das mit der Registrierung etc. Ist schon alles raus. Das ging automatisch, als ich das Telefon als "analog" eingerichtet hatte. Ich habe eben noch mal das Telefon aus "Telefoniegeräte" entfernt und nochmals neu eingerichtet. Bei der Konfig wird ja abgefragt, ob das Telefon klingelt. Das hat es auch getan. Nur, es geht trotzdem nicht. Und die Fritz ist ja, wie oben beschrieben, am Modem angeschlossen. Nur, eigentlich sollte das Telefonieren ohne Telefon+, nicht funktionieren. Deshalb ja das obige Anschlussschema und der Link. Es sollte also klappen. zumindest haben es die user aus dem Link hinbekommen.
Franny
Kabelexperte
 
Beiträge: 111
Registriert: 02.01.2009, 14:51

Re: Internettelefonie geht nicht mehr

Beitragvon koax » 05.08.2009, 17:19

Franny hat geschrieben:Nur, eigentlich sollte das Telefonieren ohne Telefon+, nicht funktionieren.

Ich verstehe nicht, was Du damit meinst.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Internettelefonie geht nicht mehr

Beitragvon koax » 05.08.2009, 17:27

Franny hat geschrieben:Das mit der Registrierung etc. Ist schon alles raus. Das ging automatisch, als ich das Telefon als "analog" eingerichtet hatte.

Bist Du da sicher?
Es geht mir um den Menüpunkt "Erweiterte Einstellungen -> Telefonie -> Internettelefonie".
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Internettelefonie geht nicht mehr

Beitragvon Franny » 05.08.2009, 17:29

Sorry, genauer gesagt...Das Telefonieren über die Fritzbox ohne Telefon+, ist "eigentlich" nicht vorgesehen. So wurde es in dem anderen Thread und auch heute mir vom UM-Service bestätigt. "Eigentlich" ist das Telefonieren nur für direkt am Modem angeschlossene Telefone gedacht. Deshalb ja der Umweg über das Y-Kabel der Fritzbox.

Schau doch einfach mal hier rein und sieh Dir nur die Fotos an. telefonieren ohne Telefon+ mittels Fritzbox ist nicht vorgesehen. darum gehts.

http://images.google.de/imgres?imgurl=h ... N%26um%3D1
Zuletzt geändert von Franny am 05.08.2009, 17:31, insgesamt 1-mal geändert.
Franny
Kabelexperte
 
Beiträge: 111
Registriert: 02.01.2009, 14:51

Re: Internettelefonie geht nicht mehr

Beitragvon Franny » 05.08.2009, 17:30

koax hat geschrieben:
Franny hat geschrieben:Das mit der Registrierung etc. Ist schon alles raus. Das ging automatisch, als ich das Telefon als "analog" eingerichtet hatte.

Bist Du da sicher?
Es geht mir um den Menüpunkt "Erweiterte Einstellungen -> Telefonie -> Internettelefonie".


ja, ist alles raus

Und nochmal...in dem Thread "FRITZ!Box Fon WLAN 7170 ohne 'Telefon Plus' nutzen" haben es Leute definitiv geschafft.
Franny
Kabelexperte
 
Beiträge: 111
Registriert: 02.01.2009, 14:51

Re: Internettelefonie geht nicht mehr

Beitragvon koax » 05.08.2009, 18:23

Franny hat geschrieben:Sorry, genauer gesagt...Das Telefonieren über die Fritzbox ohne Telefon+, ist "eigentlich" nicht vorgesehen. So wurde es in dem anderen Thread und auch heute mir vom UM-Service bestätigt. "Eigentlich" ist das Telefonieren nur für direkt am Modem angeschlossene Telefone gedacht. Deshalb ja der Umweg über das Y-Kabel der Fritzbox.

Natürlich hat UM mit der Fritzbox beim normalen Telefonanschluss nichts am Hut. UM stellt Dir ja einen Telefonanschluss am Modem bereit.
Das heißt aber nicht, dass man nicht an einen normalen analogen Telefonanschluss (und um nichts anderes handelt es sich bei dem Anschluss am Modem für externe Geräte) eine Telefonanlage anschließen kann. Die Fritzbox ist eben auch neben ihren Internet-Features auch eine Telefonanlage.

Wenn es bei Dir nicht geht, musst Du trotz aller gegenteiligen Beteuerungen etwas falsch angeschlossen oder fehlerhaft konfiguriert haben oder es liegt schlicht ein Defekt vor. Letzteres halte ich eher für unwahrscheinlich. Dass bei angeschlossener Fritzbox die LED des Modems blinkt, deutet eher auf eine falsche Verbindung hin.
Ich will Dir jetzt nicht auf die Füße treten, aber hast Du tatsächlich die Original-Fritz-Kabel und Adapter benutzt und steckt das richtige (lange) Ende des Y-Kabels in der DSL-Buchse der Fritzbox?
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 46 Gäste