- Anzeige -

Wechsel zu UM, ja oder nein

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Wechsel zu UM, ja oder nein

Beitragvon eckart.t » 30.07.2009, 10:12

Hallo,

ich bin neu hier im Forum und benötige ein paar Infos…

Momentan bin ich noch mit Telefon und Internet bei Arcor und beschäftige mich mit dem Gedanken nach UM zu wechseln. ( 3play )
Den Internet- und Telefonanschluss nutze ich gewerblich und privat.
Habe bei Arcor einen „echten“ ISDN-Anschluss mit ISDN-Telefonanlage. Daran angeschlossen sind alle Telefone im Haus (privat und Geschäft) sowie EC-Karten Terminal und Faxgerät.

Bei UM könnte ich also die Telefon-Plus Option nutzen ( weiter wie bisher ISDN und 3 Rufnummern ) und an die Fritz-Box die TK-Anlage anschließen.

Aber nun kommen meine Bedenken :

UM nutzt für die Telefonie NGN.
Habe vor einigen Jahren damit bei 1&1 sehr schlechte Erfahrungen gemacht.
Ständige Verbindungsabbrüche, Aussetzer und Hall.
Die TK-Anlage und Fritz-Box haben sich überhaupt nicht vertragen.

Das geht jetzt gar nicht, bin auf gute Sprachqualität unbedingt angewiesen.
Außerdem habe ich gelesen das Ec-Karten Terminals nicht an NGN funktionieren, stimmt das ?
Das Terminal ist an einem Analoganschluss der TK-Anlage angeschlossen, normalerweise müsste es dem Terminal doch egal sein wie sich die TK-Anlage verbindet.
Und was ist mit meinem Fax ?

Was meint Ihr, kann ich den Wechsel riskieren ?
Oder doch auf der „sicheren Seite„ bleiben und weiter mit Arcor ?
Die bieten mir aber für das gleiche Geld nur einen 2000er Anschluss, anstatt 20000 bei UM.

Gruß
Eckart
eckart.t
Kabelneuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 30.07.2009, 09:44

Re: Wechsel zu UM, ja oder nein

Beitragvon zacov » 30.07.2009, 10:56

Bei geschäftlichen Vorhaben und insb. bei Dingen wie Fax und EC-Terminal (falls es über ISDN läuft) würde ich auf jeden Fall bei echtem ISDN bleiben. Gerade bei solchen Dingen gibt es mit VOIP immer wieder Probleme. Auch wenn es meist funktioniert, ist man im geschäftlichen Bereich doch auf fast 100% Zuverlässigkeit angewiesen und das bietet VOIP meinen Erfahrungen nach nicht. Anders sieht es mit reinem Internet aus: dort ist Kabel meiner Meinung nach genauso zuverlässig wie DSL. Für den Privatbereich nutze ich auch UM, im Geschäft sind wir aber aus den genannten Gründen bei Arcor geblieben. Eine weitere Frage ist natürlich die gewerbliche Nutzung des Anschlusses, die von dem normalen Angebot nicht umfasst ist.
zacov
Kabelexperte
 
Beiträge: 171
Registriert: 02.05.2009, 14:05

Re: Wechsel zu UM, ja oder nein

Beitragvon eckart.t » 30.07.2009, 11:40

so langsam tendiere ich auch dahin bei Arcor zu bleiben.
Habe überhaupt keine Lust und Zeit mich mit Problemen von Voip bzw. NGN zu beschäftigen.
Hier im Forum gibt es davon ja genug.
Das muss einfach und sicher funktionieren.
Wenn das UM garantieren könnte, OK !
Aber ansonsten etwas langsamer, wie jetzt bei Arcor, und dafür keine Probleme.
eckart.t
Kabelneuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 30.07.2009, 09:44

Re: Wechsel zu UM, ja oder nein

Beitragvon kecks » 30.07.2009, 13:11

Wenn du auf Qualität hohen Wert legst und das Telefon im Vordergrund steht, würde ich dir auf jeden Fall zu Arcor raten. War da jahrelang sehr zufriedener Kunde. Ok, ab und an gibts auch da Probleme, aber das ist normal. Bei UM hingegen habe ich bisher nur Stress und dabei bin ich noch gar nicht Kunde bei denen, was aber nicht an mir liegt. Die Kundenbetreuung ist unfähig und unfreundlich, die Kommunikation mit den Kunden allgemein ist schlecht und sobald es bei dir irgendwelche Probleme hast und der Anschluss nicht auf anhieb möglich ist, kannst du eigentlich auch gleich aufgeben. Du zahlst da zwar nur 25€ im Monat, aber das auf Kosten des Services. Reißen tun sie sich jedenfalls nicht um die Kunden.
kecks
Kabelexperte
 
Beiträge: 143
Registriert: 21.06.2009, 11:19


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Majestic-12 [Bot] und 12 Gäste