- Anzeige -

Stromverbrauch Atlanta Modem

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Stromverbrauch Atlanta Modem

Beitragvon Doctor » 17.06.2009, 19:14

Hallo,

weiß jemand, wie hoch der Stromverbauch des Atlanta 2203 ist?
Das mitgelieferte Netzteil liefert 12V DC bei 1000mA. Das wären ja 12W. Ich hoffe ja nicht, dass das Modem tatsächlich soviel zieht.

Dem Gewicht nach handelt es sich ja um ein konventionelles Netzteil mit Eisenkerntrafo usw. Diese sind ja nicht gerade für ihren "besonders hohen" Wirkungsgrad bekannt. Würde es Sinn machen, ein sparsameres (getaktetes) Netzteil (selbstverständlich im gleichen Spannungs-/Strombereich) einzusetzen?

Danke und Gruß
Doctor
Doctor
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 52
Registriert: 09.05.2009, 18:33

Re: Stromverbrauch Atlanta Modem

Beitragvon Doctor » 18.06.2009, 21:28

Hallo,

ist ja mächtig was los hier in diesem Thread. :traurig:

Ist meine Frage den sooo abwegig, oder weiß es tatsächlich niemand?
In dem Fall werde ich die Tage wohl selbst mal messen und (bei Interesse) das Ergebnis posten.

Gruß
Doctor
Doctor
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 52
Registriert: 09.05.2009, 18:33

Re: Stromverbrauch Atlanta Modem

Beitragvon Udo-Andreas » 18.06.2009, 22:41

Es wird niemand wissen. Von Cisco erhält man dazu keine Informationen. Im deutschsprachigen Handbuch gibt es, wie sonst bei anderen Anbietern üblich, keine Auflistung der technischen Daten.
Udo-Andreas
Übergabepunkt
 
Beiträge: 360
Registriert: 28.12.2008, 12:37
Wohnort: Duisburg-Beeck

Re: Stromverbrauch Atlanta Modem

Beitragvon Doctor » 18.06.2009, 22:56

Hallo,

dann werde ich das "Geheimnis" mal die nächsten Tage lüften.

Ach ja, wen die Daten nicht interessieren braucht ja hier nicht weiter zu lesen.

Gruß
Doctor
Doctor
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 52
Registriert: 09.05.2009, 18:33

Re: Stromverbrauch Atlanta Modem

Beitragvon luluthemonkey » 19.06.2009, 13:14

Mich würden die Ergebnisse doch interessieren:)
T-Home Call & Surf Universal V-DSL 50
luluthemonkey
Übergabepunkt
 
Beiträge: 321
Registriert: 15.04.2008, 12:44
Wohnort: Krefeld

Re: Stromverbrauch Atlanta Modem

Beitragvon zacov » 19.06.2009, 13:36

Persönlich habe ich ein solches Modem nicht, daher kann ich es nicht selbst messen. Ansonsten würde ich den Ratsuchenden raten einfach mal ein ordentliches Strommessgerät dranzuhängen. Sowas kann man sich entweder kaufen (lohnt sich auch für viele andere Dinge!) oder man leiht es sich aus - irgendeiner im Bekanntenkreis hat mit Sicherheit eines.
zacov
Kabelexperte
 
Beiträge: 171
Registriert: 02.05.2009, 14:05

Re: Stromverbrauch Atlanta Modem

Beitragvon Jolander » 20.06.2009, 01:56

Einige Leute scheinen Green-IT für einen Ableger der Grünen zu halten. Ich kann aber aus eigener Erfahrung sagen, dass man in diesem Segment gutes Geld verdienen kann und immer mehr Firmen verstärkt auf den Zug aufspringen. Und dies bestimmt nicht ohne Grund.

Wobei ich selber für 4 Watt auch keinen Aufstand machen würde, aber es summiert sich halt. Und wer Zeit&Wissen einsetzen möchte, den muss man doch nicht bremsen. Veräppeln imho schon mal gar nicht :smile:
Ab Januar 2011 Netcologne auch in Düsseldorf. Schau' mer mal.

"Du hast zwar recht, aber ich finde meine Meinung besser"
Jolander
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 769
Registriert: 07.06.2007, 06:04
Wohnort: Düsseldorf-Gerresheim

Re: Stromverbrauch Atlanta Modem

Beitragvon Doctor » 20.06.2009, 12:00

@Jolander,

deinen Beitrag kann ich zu 100% unterschreiben. :smile:
Wenn Menschen mit dem jeweils Erreichten immer zufrieden gewesen wären, würden wir warscheinlich heute noch mit Keule und Bärenfell umher ziehen.

@all
Wenn man bedenkt, dass die Geräte, d.h. Modem, Router, Telefonanlage, Hausanschlussverstärker, 24/7 eingeschaltet sind (den Luxus gönne ich mir), lohnt es sich Imho schon, den Stromverbauch zu überprüfen und ggf. zu optimieren. Und dies nicht nur aus Ökologischer, sondern auch aus ökonomischer Sicht.

Leider ist mein Strommeßgerät unauffindbar, so dass ich mit der Netzseitigen Leistungsaufnahme z.Z. nicht dienen kann. Ich werde aber kurzfristig die Leistungsaufnahme des Modems messen (dazu muss ich noch einen Messadapter basteln) und hier posten.

Bis dahin,
Doctor
Doctor
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 52
Registriert: 09.05.2009, 18:33

Re: Stromverbrauch Atlanta Modem

Beitragvon Doctor » 20.06.2009, 17:30

Hallo,

hier die gemessene bzw. berechnete Leistungsaufnahme des Modem Atlanta EPC2203, gemessen am Netzteilausgang bzw. Modemeingang.

Angeschlossen sind 1 Telefon bzw. 1 Telefonanlage (analog), Router.
Netzspannung: 231V (minimal schwankend +- 3V)

Status: Power/DS/US/ONLINE/TEL1 LED an.


Modem Online:
U = 13,95V, I = 250mA -> P = 3,49W

Modem Online Telefon aktiv, d.h. Hörer abgehoben, Amtsignalton aktiv:
U = 13,70V, I = 330mA -> P = 4,52W

Die Werte sind besser als erwartet bzw befürchtet. Andererseits ist das mitgelieferte Netzteil zumindest bei Betrieb mit einer Telefonleitung, vermutlich auch mit beiden Leitungen, deutlich überdimensioniert. Den Wirkungsgrad vermute ich unter den vorgenannten Bedingungen bei <50%, so dass sich der Einsatz eines Schaltnetzteils längerfristig durchaus lohnen kann.

Gruß
Doctor
Doctor
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 52
Registriert: 09.05.2009, 18:33

Re: Stromverbrauch Atlanta Modem

Beitragvon Jolander » 21.06.2009, 00:24

Naja, Kleinvieh macht auch Mist. Aber irgendwo muss man auch Kosten/Nutzen/Aufwand in Relation setzen. Zumal es ja nun wirklich nicht so schlecht aussieht, wie befürchtet.

Danke jedenfalls für die Infos :smile:
Ab Januar 2011 Netcologne auch in Düsseldorf. Schau' mer mal.

"Du hast zwar recht, aber ich finde meine Meinung besser"
Jolander
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 769
Registriert: 07.06.2007, 06:04
Wohnort: Düsseldorf-Gerresheim

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Exabot [Bot], Google [Bot] und 45 Gäste