- Anzeige -

[Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Verlängerung Coaxkabel ab 3-fach UM-Dose

Beitragvon bauks » 22.10.2009, 10:43

Hallo,
ich möchte/muss die Strecke der 3er-Anschlußdose von UM bis zum "Splitter" (nur) für Internet+Telefon um ca. 5m verlängern und möchte das vorab vorbereiten so dass der Techniker das Kabel beidseitig nur noch mit Steckern versehen muss.
Reicht hier ein normales, doppelgeschirmtes 75Ohm-Coaxkabel?
Danke für Hinweise!
bauks
Kabelneuling
 
Beiträge: 30
Registriert: 22.10.2009, 10:37

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitragvon dark_scop » 22.10.2009, 20:54

Käsetoast hat geschrieben:Wie mir von meinem Techniker auch bestätigt wurde, kann man davon ausgehen, dass nur einfach geschirmte Kabel in eure Wohnung gezogen wurden. Die Abschirmung dieser Kabel ist allerdings nicht ausreichend wenn mehr als nur Fernsehen genutzt werden soll. Daher könnt ihr schonmal davon ausgehen, dass auch in modernen Häusern das Neulegen eines Kabels zur Wohnung fällig wird.


Also ich lese auf dem Kabel, das hier in die Wohnung kommt: "90DB, 75Ohm, Doppelt Geschirmt." Wenn das direkt unten vom Hausverteiler kommt, sollte ich fein raus sein, denke ich.
dark_scop
Kabelneuling
 
Beiträge: 17
Registriert: 22.10.2009, 19:50

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitragvon HariBo » 22.10.2009, 20:58

seit Ende der 80er wurden fast nur noch doppelt abgeschirmte Kabel verwendet.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitragvon dark_scop » 22.10.2009, 21:00

HariBo hat geschrieben:seit Ende der 80er wurden fast nur noch doppelt abgeschirmte Kabel verwendet.

Also hat der Techniker dem Käsetoast wohl ne ziemlich obsolete Antwort gegeben. :glück:
dark_scop
Kabelneuling
 
Beiträge: 17
Registriert: 22.10.2009, 19:50

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitragvon Visitor » 22.10.2009, 21:03

Och, es gab auch sparsame EGT, die noch aus der Dalli Dalli-Zeit übriggebliebene 60Ohm terrestr. klebige Koaxkabel verwendet haben.
Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3092
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitragvon HariBo » 22.10.2009, 21:05

als Kabel NRW / ish zwischen 2000 und 2002 blind NE 4 Anlagen baute, wurden sogar dreifach geschirmte Kabel benutzt.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitragvon Dinniz » 22.10.2009, 21:06

Visitor hat geschrieben:Och, es gab auch sparsame EGT, die noch aus der Dalli Dalli-Zeit übriggebliebene 60Ohm terrestr. klebige Koaxkabel verwendet haben.

Oder Elektriker die es nicht besser wussten und den Lagerbestand aufgebraucht haben :D
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitragvon Bastler » 22.10.2009, 21:31

Zumal die 60 Ohm Kabel selbst vor 25 Jahren schon veraltet waren :D.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitragvon jaro61 » 30.10.2009, 15:18

Hallo Zusammen,

bin jetzt auch 3Play-Kunde hab aber diesen Beitrag erst jetzt gefunden (hab aber auch nicht danach gesucht).

Bei mir ist der Techniker schon am Mittwoch gewesen und hat die Anlage angeschlossen. Beim ersten Termin haben wir die Anlage nicht gefunden. ich hatte zwar nachgefragt, aber an dem besagten Ort war sie dann doch nicht.

Der Techniker hat jetzt die komplette Anlage sozusagen Runderneuert. Vorher ging die Verteilung über ein halbes Dutzend 2fach und 4fach-Verteiler von 1 auf 9 Kabel, das sicht jetzt doch etwas professioneller aus. Allerdings hat der Techniker kein Wort davon gesagt, das hier eine Einverständnisserklärung vorliegen sollte, der hat einfach mal angefangen zu schaffen. Ich habe jetzt im Nachtrag mit der Hausverwaltung gesprochen, das hier ein Verstärker ausgetauscht werden muß, für die war das kein Problem - Glück gehabt. Wie die Verteilung vorher ausgesehen hat, weiß warscheinlich eh keiner, es wußte ja auch keiner wo die Anlage aufgebaut ist. Die habe ich ja erst auf dem Dachboden gefunden, nachdem ich das ganze Haus abgesucht habe.

Hier wäre meiner Ansicht aber auch UM gefordert. Für Alles werden Infos zum Download angeboten, dann könnte man hier auch eine Übersicht einstellen, wie so ein Technikerbesuch abläuft und was eben auch bei einem Mehrfamilienhaus zu beachten ist, z.B. das es bei der Montage zu Ausfällen im TV-Empfang kommen kann. Welche Infos da von dem Techniker kommen ist ja wohl nicht festgelegt. Dazu könnte man dann auch ein Infoblatt bereitstellen, das man dann an die Mitbewohner verteilen kann. Für UM sicher kein nachteil, könnte man dann doch gleich darauf hinweisen, das in diesem Haus jetzt für alle sozusagen von jetzt auf gleich Internet und Telefon zur Verfügung steht. Die Technik steht ja schon bereit.

Ansonsten ist aber aller tiptop gelaufen. Der Techniker war fertig und ich hatte Internet und Telefon. Da hab ich schon anderes erlebt...

Grüße
JaRo
jaro61
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 30.10.2009, 14:45

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitragvon Dinniz » 30.10.2009, 17:26

Da ist leider so ein bisschen Grauzone bei UM.
In der Regel ist der Kunde zuständig dafür dass wir an die Anlage dürfen.
Pauschal kann man dies aber auch nicht sagen da es Anlagen mit Servicevertrag und Objekte gibt die zu uns gehören bzw gewartet und umgebaut werden.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider] und 20 Gäste